News Smartphones: Xiaomi plant Geschäfte und Büro in Deutschland

Frank

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.917

Silverangel

Captain
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
3.808
Naja mit mehr Niederlassungen wird dann wahrscheinlich auch der Preis nach und nach steigen. Schließlich hat man höhere Kosten.
Bissl schade, aber irgendwo muss ja das Geld für den Support und Kundendienst dann ja auch kommen.

Bisher bin ich mit Xiaomi ja sehr zufrieden. (Auch und vor allem was Updates anbelangt)
Sollten die Preise aber zu sehr angezogen werden, werd ich mich wohl wieder woanders umsehen. Wird dann nur etwas eng in der Auswahl. Aber vielleicht tritt dann jemand neues auf den Plan.
 

Köf3

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
1.289
Naja mit mehr Niederlassungen wird dann wahrscheinlich auch der Preis nach und nach steigen. Schließlich hat man höhere Kosten.
Oder die Kosten steigen, wenn man einen gewissen Bekanntheits- und Popularitätsgrad in der Bevölkerung erlangt hat (weil die Geräte so billig waren).
Wird imho bald der Fall sein. Bin gespannt, wie viel dann noch vom "P/L-Sieger" so übrig bleibt.
 

MasterMaso

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
945
Oder die Kosten steigen, wenn man einen gewissen Bekanntheits- und Popularitätsgrad in der Bevölkerung erlangt hat (weil die Geräte so billig waren).
Wird imho bald der Fall sein. Bin gespannt, wie viel dann noch vom "P/L-Sieger" so übrig bleibt.
Ich denke auch, dass Xiaomi einen ähnlichen Weg, wie Huawei einschlagen wird und nachdem sie auch der Masse bekannt sind, die Preise ordentlich nach oben korrigieren werden.
 

eston

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
1.246
wenn die preise so bleiben kann ich das nur begrüßen <3 ich möchte bitte einen store :)
 

Köf3

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
1.289
@MasterMaso Vor allem weil Xiaomi normalerweise Gewinn erwirtschaften muss, um auf dem Markt zu überleben.
Die Art und Weise, wie hier seit einiger Zeit sehr aggressiv (Stückzahl+Preis+"Influencer") auf den Smartphone-Markt gedrängt wird, bringt mich durchaus zum nachdenken...
 

MasterMaso

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
945
@MasterMaso Vor allem weil Xiaomi normalerweise Gewinn erwirtschaften muss, um auf dem Markt zu überleben.
Die Art und Weise, wie hier seit einiger Zeit sehr aggressiv (Stückzahl+Preis+"Influencer") auf den Smartphone-Markt gedrängt wird, bringt mich durchaus zum nachdenken...
Genau, aber man muss auch bedenken, dass Xiaomi immer noch ein chinesisches Unternehmen ist und dadurch sicher auf Zuschüsse des Staats zählen kann.
 

Shoryuken94

Commodore
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
4.984
Ist doch kein geheimnis. Mit günstigen Preisen schafft man Marktanteile und Bekanntheit und wenn man einen gewissen Stellenwert am Markt hat, dann zeiht man die Preise an. Macht Xiaomi teilweise jetzt auch schon. So wurden Firmen wie Oneplus oder auch Huawei auch bekannt. Selbst bei Samsung war das mal der Fall.

Das ist auch der einfachste Weg um in den Markt zu kommen, wenn entsprechende Mittel vorhanden sind. Und die dürften bei iner Chinesischen Firma durchaus da sein ;)

Bleibt die Frage, warum man sich ein Xiaomi Gerät kaufen sollte. Bislang spricht bis auf die P/L relativ wenig für de gerte. Aber ich denke Sie werden noch einige Zeit einen gehörigen Preisabstand haben.
 

kidlon

Commander
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
2.131
Die Preise müssen hoch. Die Marge ist halt am Boden, genau so wie der Aktienkurs.

Die Marke muss einfach bekannter werden und die Leute müssen auf den Geschmack derer Internet-Of-Things Geräte kommen. Die müssen in den Haushalt und die Software muss als Service nachgeschoben werden. Darüber muss dann Geld verdient werden.

Wenn du die Mi Waage hast, muss deine Mi Uhr dir kommunizieren, du bist zu dick und musst dich bewegen. Während du joggst, saugt bitte der Roboter die Bude. Wenn du vom Joggen zurück kommst, gehen die Lichter automatisch an in der Wohnung und Air Purifier startet.

Der Smartphone-Markt ist, sagen wir, leicht gesättigt um da noch groß was zu reißen.
 

Köf3

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
1.289
Bleibt die Frage, warum man sich ein Xiaomi Gerät kaufen sollte.
Lifestyle, Image (voll hip, so ein Handy einer offensichtlich chinesischen Firma zu haben, erlebe ich leider in meinem Umfeld ziemlich deutlich), P/L (noch jedenfalls), Updates (noch gibt es sie für viele Geräte).

Die Dinger werden ja wirklich ÜBERALL und bei jeder Gelegenheit empfohlen, gut zu sehen in der Kaufberatung...
 

Dr.Pawel

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.165
Naja die Frage ist ja auch wie lange das insgesamt so weitergeht, bislang sind die über den Preis attraktiv. Natürlich sind die Geräte gut (sonst würde ich sie auch nicht kaufen), aber wenn die Preise steigen werden halt die anderen Anbieter wieder deutlich interessanter....

Mfg
PaWel
 

R4sh

Commander
Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
2.762
Uh direkt mal meine long Position bei dem zurzeit niedrigen Kurs weiter ausbauen^^
mal sehen wo Xiaomi in 3-5 Jahren Aktientechnisch stehen wird, denn momentan ist die Aktie noch stark unterbewertet.

Außer Trump, spielt nach der Wahl wieder verrückt..... .

Sollten sie jedoch die vernetzung der Geräte (IoT) untereinander im Haushalt erreichen wie es momentan angedacht ist, dann können Sie zu einem sehr großen Unternehmen weltweit werden und ein Ökosystem wie Apple aufbauen ( was vor und nachteile hat).
 

Marcel55

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
10.975
Sehr schön.

Ich hab mein Mi 9 T Pro zwar wieder storniert, also sind es nur 2999 die zu dem Preis verkauft wurden, aber wenn Xiaomi so ein Gerät mit Stereo-Lsutsprechern und Wireless Charging anbietet, dann bin ich garantiert wieder da. Auf diese Features kann ich aber nicht verzichten - daran ist es letztlich gescheitert.

Ich bin gespannt aufs Mix 4. Und hoffe dass das alles dann auch fix und gut in Deutschland verfügbar sein wird.
 
Top