News Solid State Drive geschüttelt, nicht gerührt!

Volker

Ost 1
Teammitglied
Registriert
Juni 2001
Beiträge
18.353
Die Consumer Electronic Show in Las Vegas ist in erster Linie eine Messe, in der sich die Hersteller an die Verkäufer ihrer Produkte wenden. Deshalb fallen den Herstellern immer wieder mal außergewöhnliche Dinge ein, wie man die Vorteile eines neuen Produktes schmackhaft herüber bringen kann.

Zur News: Solid State Drive geschüttelt, nicht gerührt!
 
also ich find diese stoß-unanfälligkeit (gut, dass in dem Artikel ist etwas leicht anderes ;) ) der ssds total genial, dass ist ja bei den hdds das große manko, grade im mobilbereich, so fliegt der lappi jetzt runter und ist schrott, die daten aber nicht - finde diese entwicklung sogar wichtiger als die gewinne bei der performance.

PS: coole news-überschrift :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Solange es der Anschluss einem nicht übel nimmt: Was soll da schon "crashen"?
Natürlich rennt's.. - fein, fein! ^_^
 
Geile Aktion :D Shake-O-Matic xD
Schließe mich da an, coole Überschrift dazu ;)
 
Eine nette kleine Idee als Werbegimmik.
Finde aber die Überschrift besser als den Artikel :D
 
Naja, die nennen sich offensichtlich nicht umsonst "crucial". :D
Die arme SSD... :streicheln:
 
die arme...
 
Ist ja auch kein wunder sind ja keine rotierenden teile (wegen Masseträgheit) und beweglichen Teile (Leseärmchen) in der SSD und die Transistoren wirds nicht stören wie mann sieht, die SSD ist für Freizeit aktivitäten ideal.
 
Die Überschrift ist genial, hab schmunzeln müssen :D
 
Ich hab mal ein 8-Bit-D-Latch aus dem Fenster geworfen, und es hat danach immernoch einwandfrei funktioniert. Fragt sich nur warum. :confused_alt:

Das ist eine Messe, da geht es um Show, denn sowas bleibt in Erinnerung, und somit auch die Firma des Produkts. Ob man daraus wirklich nennenswerte Erkentnisse gewinnen kann, sei mal dahin gestellt.
 
hätte es gut gefunden wenn sie zum vergleich noch ne normale festplatte auch geshaked hätten.
Aber HDD scheinen auch etwas auszuhalten, schließlich kann ich mit meinem Ipod classic joggen und Musikhören ohne unterbrechung
achja nach einen heftigen sturz im betrieb läufdt er immer noch, hat zwar ein paar macken die so ausehen als hätte man mit meinen ipod nen Bier geöffnet, Aber hautsache er läuft noch
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich finds super, dass die SSDs eine so gute stoßfestigkeit haben... Aber leider gibts da viele Sachen, die das ganze wieder zu nichte machen, z.b. dass die Bildschirme, Mainboards, Grafikkarten etc, kurzum der Rest vom PC/Lappi, nichtmal 1/10 so stoßfest sind. Da nützt die beste SSD nicht, wenn bei einem Sturz der ganze Rest kaputt geht. Einen Vorteil hats natürlich, die Daten bleiben erhalten.
 
warum soll der Anschluss das nicht mitmachen? Sie werden ihn schon fixiert haben...
 
Tja diese Unanfälligkeit ist schon was geiles ... nur was nützt mir das ich kann das Ding schütteln maltrieren etc. ohne Datenschrott zu machen ... und nach 2 Jahren sind die Datenschrott weil die Lebensdauer erreicht ist ... cool :freak:
 
*roll schrieb:
Fake. Der Sata anschluss würde niemals sowas mitmachen.

Dem stimm ich zu. Die fallen sicher bereits unter 10g ab, bzw. vibrieren sich tod!
Könnten allerdings auch geölt! und geklebt gewesen sein, aber 100g sind trotzdem nicht drin.
 
Ich bin mal gespannt, wie weit sich die SSD-technik verbreiten muss, bis die Welt mal feststellt, dass die SMD-Löttechnik, mit der die Flash-Speicherchips auf die SSD-Platinen aufgelötet sind, alles andere als unempfindlich für Stöße ist.
 
Zurück
Oben