Sollte ich mein Drucker, um Druckkosten zu sparen, auf Energiesparmodus lassen ?

Thunderbolt431

Lieutenant
Dabei seit
März 2019
Beiträge
549
Liebe Community,

ich besitze einen HP OfficeJet 3831 Drucker und habe vor kurzem im Netz gelesen, dass es sich wirklich lohnt den Drucker nicht vom Strom komplett zu trennen, sondern ihn auf den Energiesparmodus zu lassen, damit man Druckfarbe spart.

Den der Drucker verbaucht bei jedem Neustart etwas Farbe, um den Druckkopf zu reinigen - so ungefähr habe ich das verstanden.

Jetzt wollte ich wissen, lohnt sich das auch wirklich ? Auch wenn man nicht so viel druckt ? Sind die Stromkosten vom Drucker im Energiesparmodus gering ?

Würde mich sehr freuen, wenn ihr mir eure Erfahrungen berichten könntet.

Liebe Grüße aus Berlin
 

DeusoftheWired

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
10.259
Ein Link zu dem Artikel, der das behauptet, wäre ganz hilfreich. Klingt aber erst mal nach Humbug von Chip oder PC Welt.
 

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
19.661
Man soll alle Tintenstrahldrucker nicht ausschalten ... da er so in regelmäßigen Abständen die Druckköpfe säubern kann.

Wenn man das nicht macht kann es passieren das bei geringer Nutzung einfach die Druckköpfe zu gehen und man gar nicht mehr Drucken kann ... ausser nach gewissen Spezial Behandlungen mit Isopropanol z.b.

Ansonsten wenn man ihn oft an und aus macht dann reinigt er sich immer beim anmachen und kostet dadurch auch Tinte.

Daher lohnt es sich sogar für wenig Ducker einen SW Laser zu kaufen den man auch Monatelang still in der Ecke stehen lassen kann ohne das was passiert.
 

Graphixx

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.864
Schau ins Handbuch wie hoch der Standy-By Verbrauch von dem Ding ist und rechne es gegen Deinen Strompreis. Welche Erfahrungen willst Du sonst hören ? Ist bei jedem von uns anders da verschiedene Stromanbieter.

MfG

PS: Du wirst nicht alt genug um den Drucker so oft vom Strom zu trennen das Du den Verlust von Farbe bemerkst.
 

wern001

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
1.576

Thunderbolt431

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2019
Beiträge
549
ok. Also im Handbuch steht das er im Ruhemodus (Standbymodus) 1,17 Watt verbraucht. Ich denke ich kann damit leben.
Ergänzung ()

Es gibt Drucker die hauen beim Einschalten aus dem Stromlosen zustand ohne Probleme 1-5% einer Tintenfüllen raus. Gibt sogar Modelle mit bis zu 10%
Krass. Das es soviel sein kann hätte ich nicht gedacht. Ich denke ich lasse ihnen auf dem Ruhemodus. Dann kann ich auch Tinte sparen.
 

Anhänge

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
19.661
Meine Erfahrungen mit gewissen älteren Epson Modellen und den dabei zugegangen Druckköpfen, sowie sehr hohem Reinigungsbedarf an Tinte. Muss ich nun sagen steht mein aktueller HP Drucker seit 6 Jahren daheim und zickt nicht rum nachdem er nie ausgeschaltet wurde.
Anderweitig vergisst er auch so seine IP nicht und taugt als Netzwerkdrucker super.
 
K

Kamikazedoc

Gast
ich besitze einen HP OfficeJet 3831 Drucker und habe vor kurzem im Netz gelesen, dass es sich wirklich lohnt den Drucker nicht vom Strom komplett zu trennen, sondern ihn auf den Energiesparmodus zu lassen, damit man Druckfarbe spart.
Das hab ich bei heiseshow neuerlich auch gehört, dass man den Drucker am Netz lassen soll, weils sonst passiert, dass der Patronenschlitten nicht in die Parkposition fährt und einem so der Druckkopf eintrocknet.

Ich habe meinen Dell-Laserdrucker auch im Standby, weil er als Netzwerkdrucker eingerichtet ist.
 

Thunderbolt431

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2019
Beiträge
549
ja nochmal danke für eure Antworten.
Ergänzung ()

Ich lasse ihn ab jetzt auuch immer auf Standby.
 

Ledeker

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
1.967
Ich schalte meinen bisherigen Tintendrucker immer aus. Aber nicht einfach den Stecker ziehen oder die Mehrfachsteckdosenleiste ausschalten, sondern Drucker korrekt über den Powerknopf außer Betrieb nehmen.
 

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
19.661
@Ledeker so geht es auch da der Drucker immer noch am Netz hängt und meist da noch selbständig seine Reinigungen machen tut ..

Handbücher sollten da mit aufschluss geben ... sollten leider halt nur ... da wird auch viel von den Herstellern gerne verschwiegen.
 

capitalguy

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
1.385
nächstes jahr steigt der strompreis um 5% auf breiter linie und dann kommt später noch mal eine erhöhung aufgrund der klimapakete hinzu. die frage ist, muss man überhaupt noch drucken? die 2020er werden das digitale zeitalter werden, so wie man über die 1920er von den goldenen jahren spricht.
 

Ledeker

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
1.967
Ein kleiner Einblick in Firmen (unsere nicht ausgeschlossen) zeigt doch auf, wie viel und vor allen was heutzutage noch gedruckt wird. Teilweise wichtig/notwendig, teilweise für den Papierkorb.

Von weitreichender Digitalisierung / papierlosen Büro noch meilenweit entfernt (leider).
 

wern001

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
1.576
nächstes jahr steigt der strompreis um 5% auf breiter linie und dann kommt später noch mal eine erhöhung aufgrund der klimapakete hinzu. die frage ist, muss man überhaupt noch drucken? die 2020er werden das digitale zeitalter werden, so wie man über die 1920er von den goldenen jahren spricht.
Der Strompreis selbst steigt nicht, die gebühren/abgaben für den Strom steigen.
 

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
19.661
digitale Zeitalter ?

sorry aber man muss so viel Bürokratischen Kram mit Papier abschliessen ... und auch gewisse Datenaufzeichnungen geschehen immer noch so ( und müssen dann auch mindestens 20-30 Jahre lesbar sein)

Industrie 4.0 = noch nicht überall möglich.
 

Blood011

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
11.752
Ansonsten wenn man ihn oft an und aus macht dann reinigt er sich immer beim anmachen und kostet dadurch auch Tinte.
Bringt nur leider auch nix,trocknet trotzdem ratz fatz ein.

Will nie wieder was anderes als Laser haben,und die gibts ja schon für kleines Geld und man hat null Prob. mehr mit trockenen Patronen und kann mit den Patronen drucken ohne Ende.

Gerade für wenig Drucker ist ein Laser Drucker unumgänglich sonst kauft man sich an Patronen kaputt.
 
Top