News Sony: PlayStation 4 weltweit über 50 Millionen Mal verkauft

AncientAlien

Bisher: HardwareKind
Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2015
Beiträge
451
#41
Warum waren nicht alle so super toll schlau wie du und kauften sich für 300 Euro eine GTX 970
Deine Ausssage ist doch genauso bescheuert hoch 7. Die GTX 970 ist in den Tests zum Release sehr gut bewertet worden, auch hier in Computerbase. Sämtliche Fachmagazine haben zum Kauf angeregt. Die Speicherproblematik kam dann erst im Laufe des Folgejahres ans Licht und wurde scheinbar nicht einmal von Profis wie Computerbase und Co entdeckt. Über einen gewissen Zeitraum war sie halt auch sehr leistungsstark.

Andere aufgrund dessen als dumm zu bezeichnen ist doch einfach nur bekloppt.
Nächstes mal schalt dein Hirn an, bevor du was postest.
 
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
3.226
#42
Ja, zum Beispiel dieses, ganz neu ist das Konzept auch nicht mehr seit Commandos oder Desperados, aber verbessert wurde es wohl und das Spielszenario soll wohl auch sehr passend sein ;).


Zum eigentlichen Thema, ich finde es schade, dass PS VR Zahlen nicht genannt werden, aber vermutlich sind diese mangels eines breiten Spielespektrums noch eher bescheiden (da hatte ich eigentlich mehr/besseres/eindeutigeres erwartet), aber es sollen ja in Bälde dann lohnende/größere VR Titel folgen, die einen Einstieg lohender werden lassen und ich denke man hat sich erst auf das PS 4 Pro Marketing konzentriert und Sony wird sich dann wohl erst im kommenden Jahr mehr auf VR Marketing fokussieren (vielleicht ist neben passenden Spielen ja auch noch neue VR Hardware in der Mache?), wer weiss?

Im Hinblick auf die nahende Konkurrenz in Form der Nintendo Switch im kommenden Frühling und der XB Scorpio von Microsoft im dritten bis vierten Quartal von 2017, kann Sony sehr gelassen agieren, da die Nintendo Hybrid-Konsole technisch klar unterlegen ist (und nur aus der typischen Nintendo Familien-/Party-Konsolen Klientel schöpfen dürfte, auch wenn abgespeckte Versionen von Dark Souls III und Skyrim wohl dafür erscheinen werden) und man zudem einen sehr beruhigenden, zeitlichen Vorsprung vor der wohl technisch deutlich stärkeren, aber vermutlich dann von MS überteuert angesetzten XB Scorpio haben wird, der jetzt schon genutzt wird um mit Verkaufszahlen der PS 4 Pro ordentlich vor zu legen (auch wenn die XBO S sich wohl gut verkaufen soll wegen des UHD BRD-Laufwerks).

Außerdem, ob die Mehrleistung einer Scorpio sich dann auch in Spielen bemerkbar machen wird bzw. außerhalb von Microsofts Game Studios oder Exklusivtiteln ausgereizt werden wird im Vergleich zur PS 4 Pro? Momentan scheint in Sachen Konsolen jedenfalls kaum ein Weg an Sony vorbei zu führen.
 
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
8.893
#43
Hm, weiß nicht, kann den Konsolen nichts abgewinnen.

Keine Konsole kann mir nunmal das bieten, was mir mein PC bieten kann, und so lange das so bleibt, können die von mir aus bleiben wo der Pfeffer wächst.

Aber die Spiele verkaufen sich auf der Konsole besser, deshalb wird der PC immer recht stiefmütterlich behandelt, und genau das ist das, was mir an der ganzen Sache missfällt.
 

Big Qwer

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
260
#44
Konsole hin Konsole her. Richtige Gamer besitzen beides Pc & Konsole. Bin auch mit meiner Xbox One s sehr zufrieden und in kombination zum Pc eine sehr gute ergänzung. Da interessieren mich die Verkaufszahlen eher wenig. Mal abgesehen davon besitzt die Xbox one s auch noch ein UHD Laufwerk und ideal passend zu meinem 4K TV Genail. Was will ich also mehr? :evillol:
 
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
911
#45
Schonmal ne Xbox gehabt? Da gibts auch keine Accountbindung bei Spielen auf Scheibe :confused:
Schmerzen!

ich habe 4 verschieden spiele accounts (3 davon gekaufte spiele als dl) jeder acc lässt sich mit dem anderen acc spielen.

wenn man die one schön weit weg stellt so das die keiner sieht, geht die durchaus als konsole durch.
ms hatte sich den start versaut durch kinect, hätten's das mal weg gelassen.
 
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
911
#47
wenn man betrachten wie schnell einem die games hinterher geschmissen werden, versteht man vieles nicht mehr.
heute auf amazon 3 x mal die one in verschiedenen ausführungen.
....und es wird gekauft was das zeug hällt.
fifa 2016 muss nun jeder - auch nicht konsolen besitzer mindestens 3x zu hause stehen haben.
 
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.611
#48
Die Grafik auf der Playstation 4 Pro wird nicht wirklich in 4K berechnet, sondern nur hochskaliert und mit 30 Fps limitiert, während man mit eine GTX 1080 überhaupt keine Problemme hat.
Diese Konsolen können 4k Spiele noch nicht richtig, also kommen bald bessere Konsolen raus und Playstation 4 Pro kann man wieder verkaufen.
Schaut euch die Preise für Sony Playstation Spiele an, was für eine Abzocke.
So wie du es hinstellt, ist es falsch. Es gibt verschiedene Methoden ein 4K-Bild auf der Ps4Pro zu erzeugen. Für so ein von dir geschilderten Upscalingverfahren ist keine Ps4Pro nötig, das schafft selbst die Xbox One S ein 1080p-Bild auf 4K aufzublasen.
Das meist verwendete Verfahren wird wohl das Checkerboarding sein, da wird in hoher Auflösung (1728p bis 1952p) zwischen den Farbwerten der Pixel interpoliert, das Z-Buffer liegt in voller Auflösung vor und sorgt für ein sauberes Renderergebnis. Einige Entwickler setzen auf eigene Rendermethoden und rotieren das Gittermodell zum abtasten der Pixel bei jedem Frame, jedes 4K-Bild wird individuell erstellt. Auch gibt es Entwickler, die ihre Spiele sogar in native 4K darstellen, auch wenn sie nicht zahlreich sind.
 
Zuletzt bearbeitet:

kelzinc

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
295
#49
würde mir ja auch mal ne konsole zulegen aber mit controller komm ich überhapt nicht klar
habe mir für gta5 damals einen gekafut und nach 2min in den müll geworfen
 

Dae

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
574
#50
- X1 besitzt eine Abwärtskompatibilität ( Spiele aus Live Gold teils inbegriffen )
- keine Accountbindung ( PC und Box Versionen verfügbar )
- besserer Controller ( Akku leer, neue Eneloops rein )
- bessere spieletechnische Unterstützung
- längere Garantieansprüche
- bessere App Unterstützung der Drittanbieter

Was interessiert mich als Vollnerd aus den 70er - 80ern was Kiddis in den 90ern toll fanden, Augenmerk Boahh 4k ....
Wenn man sich die Kommentare so mancher hier durchliest fragt man sich schon, weshalb man nicht bei Sony in der Managerebene tätig ist, anstatt hier Fakten mit Vermutungen zu mischen.

Achja, dann der Typ mit seiner NSA Geschichte, das spiegelt wohl einen Querschnitt der Käufer dar.

Hätte man wohl besser in der Schule aufgepasst.


50Mill. können nur irren.
 
B

basilisk86

Gast
#51
also kein Ärgen oder Frust mehr, ich war ja früher mehr für PC aber dieses ständige aufrüsten hat echt genervt und vom Geld ganz zu schweigen.
Von welchem... ständigen Rüsten sprichst du??

Und vor allem, du bezahlst jedes Jahr 50€ für PSN, aber das stört dich nicht? Das sind in 7 Jahren (normaler Lebenszyklus einer Konsole) gut 350€ was du zusätzlich in die Konsole investieren musst, die musste auf den Anschaffungspreis mit draufrechnen, dann sieht die schönrechnerei doch nicht mehr so gut aus.
 

Big Qwer

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
260
#52
Ich sehe zu dem Thema aufrüsten auch da kein Problem, da man i.d.R. wenn man sich von vornerein einen vernünftigen Rechner zulegt im Gegensatz zu einer Konsole noch Sparsamer ist natürlich auf die Jahre gerechnet.
 

d3nso

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
784
#53
Wen man das auf den 400€ Anschaffungspreis aufrechnet sind die 750€ immer noch im Rahmen, man bekommt bei PS-Plus jeden Monat mindestens 2 Spiele gratis. Das sind auf 7 Jahre gerechnet mindestens 168 Titel ;)
Man muss das ganze eben getrennt zum PC betrachten, bei der Konsole setzt man sich davor und spielt einfach los, kein Hardware- oder Softwaregefummel, sondern Kiste an und go. Das sich heutzutage jeder an der Grafik aufgeilt ist sowieso lächerlich denn soo schlecht sehen die meisten Konsolentitel auch nicht aus. Früher war man froh wenn man neue Titel vorgesetzt bekommen hat und heute muss man alles was einem nicht passt gleich lautstark in der Luft zerfetzen.
 
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
957
#54
..Momentan scheint in Sachen Konsolen jedenfalls kaum ein Weg an Sony vorbei zu führen...
...wenn du das sagst...

Die tollen Games-Optimierungen für die PS4 Pro sind ja offensichtlich extremest aufwändig gewesen.

Da glaube ich auch nicht, daß ein Laden wie Microsoft mit ihrer Scorpio die Leistung auf die Strasse bringen.
Es ist ja nicht so, dass Games bereits jetzt mit dynamischer Auflösung daher kommen....

So eine extrem einseitige Sichtweise hätte ich dir nicht zugetraut...aber gut zu wissen...
 
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
653
#55
Die Gratistitel sind für mich kein Argument (besitze selber eine PS4 die aber nur noch für BluRays genutzt wird), da war seit Monaten kein einziger Titel mehr dabei den ich spielen wollte.

Ansonsten ist das, was die Konsolen für das Geld bieten schon ganz nett, mir aber nicht mehr ausreichend.
 
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
728
#57
Wenn ich jetzt eine Konsole bräuchte, wäre es eine xone. Da leiser und die Exklusivtitel gefallen mir mehr. Bei Sony kommen mir die Spiele eher wie Filme vor, da find ich das Konzept von MS besser.
Aber gut meine gtx770 mit 4GB Vram tut es noch ne Weile^^
 
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
4.659
#58
Sobald es irgendein PS4 Pro Bundle gibt schlage ich auch nochmal zu, aber aktuell ist Sie mir einfach zu teuer für die 10 Spiele die mich interessieren.
 

Shizzle

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
5.765
#59
Die Mär des "Auf der Konsole zahlste 20 € mehr je Titel" muss dringend aufhören. Das is Bullshit. Ihr vergleicht KeyShops mit MM/Saturn 69,99 Preisen.
41 €. Mehr hat die Vorbestellung von Final Fantasy XV bei Base.com nicht gekostet.
Während der Sale Wochen konnte man TopTitel für Groschen im offiziellen PSN Store kaufen.
Hab vor 2 Wochen Titanfall und Doom für 45 $ geschossen. Resogun und Hohokum für 7$. Life is Strange und Abzu für 15.
Und bin aktuell zu geizig Witcher 3 für 15 und Need For Speed für 7$ zu kaufen.

Klar, wer im Retail für 70 Euro seine Konsolentitel kauft zahlt mehr als für PC Titel. Aber wir wissen doch alle dass inzwischen nur noch Vorbestellt oder bei Sales zugeschlagen wird. Und letztere stehen den Steamsales, zumindest in dieser Weihnachts und BlackFriday Saison in nichts nach.

@PS4pro
Sie mag etwas lauter sein. Und nein es ist kein echtes 4K welches man in vielen Spielen bekommt. Aber vom Preis-Leistungsverhältnis kommt nichts an das Ding aktuell dran. Wer mehr Geld hat, dem steht die Option des PCs immer noch offen, aber wer zu geizig ist kriegt nirgends mehr für sein Geld.
 
Top