Sound Probleme

FR33

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
82
Guten Tag,
ich habe folgendes anliegen: Windows 10 Sound macht was es will..

Ich habe mir schon zig 100 Videos angesehen, doch in den meisten wird man nur zu 2 Dingen Aufgefordert.

Die eine wäre: Den Punkt bei "Kommunikation" auf "Nichts Unternehmen" zu stellen.
Die andere: Lautsprecher - Verbesserungen - Lautstärkeausgleich.

Beides gemacht - Problem bleibt bestehen !

Das mit dem Nichts Unternehmen, ist ja sowieso immer als aller erstes gemacht.
Das mit dem Ausgleich ist allerdings mit und ohne problematisch.

Wenn ich es nicht auf Ausgleich stehen habe, höre ich in Spielen wie z.B: APEX & Fortnite kaum noch schritte, kaum noch irgendwas vom Spiel(obwohl das Spiel auf 100% Lautstärke ist), aber die Waffen sind so laut am schießen, dass mir das Trommelfell platzen könnte.
Aufgefallen ist es mir auch bei Programmen wie dem TeamSpeak und Discord. Wenn ich TeamSpeak starte und einem Channel beitrete, dann höre ich kaum den Sound: Connected - Channel Switcht usw.. Es ist so als würde der eine Teil verstummt sein und ein anderer extrem laut sein.

Jetzt zum Lautstärkeausgleich Aktiviert: Wenn ich den Ausgleich Aktiviert habe, ist alles mehr oder weniger in Ordnung, zwar ist die Gesamtlautstärke dann etwas leiser als ohne den Ausgleich, aber es ist völlig okay für mich.
Wenn jetzt aber jemand in den Discord kommt, um gemeinsam eine Runde zu Shootern, höre ich den Kollegen im Sprachchat, aber höre meine Spielsounds nicht mehr. Obwohl(an der stelle) der Balken unter "Kommunikation" auf "Nichts Unternehmen" steht.

Ich habe dieses Problem erst mit Windows 10 bekommen. Ich bin extrem Ratlos und hoffe wirklich auf Hilfe.

Liebe Grüße und danke an jeden für seine zeit.

PS: Der Lautsprecher den ich nutze ist als Standard-Kommunikationsgerät ausgewählt - falls die Frage auftauchen sollte.
 
Zuletzt bearbeitet:

KnolleJupp

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
15.379
Welche (interne/externe) Soundkarte/Audio-Interface oder welcher OnBoard-Soundchip wird genutzt?
Welcher Audio-Treiber ist installiert?
 

KnolleJupp

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
15.379
Also Realtek ALC1220.

Aktueller Treiber von Gigabyte:
https://www.gigabyte.com/de/Motherboard/Z370-AORUS-Ultra-Gaming-rev-10/support#support-dl-driver
Bzw. https://download.gigabyte.com/FileList/Driver/mb_driver_audio_realtek_8703.zip bzw. 8703 vom 26.09.2019.

(Aktueller Treiber von Realtek wäre der R2.82 bzw. 8186 vom 26.07.2017. Aber der ist inzwischen veraltet und würde auch gar nicht funktionieren.)

Gleichzeitig könntest du nachsehen ob das aktuellste BIOS drauf ist:
F15 https://download.gigabyte.com/FileList/BIOS/mb_bios_z370-aorus-ultra-gaming_f15_n.zip vom 27.08.2019.

Ich würde den vorhandenen Audio-Treiber deinstallieren,
evtl. mit Hilfe von Driver Store Explorer https://github.com/lostindark/DriverStoreExplorer/releases/latest (muss man als Administrator starten)
und den aktuellen Treiber von Gigabyte installieren.

Dann in den Einstellungen möglichst wenig bis nichts verstellen.

Welche Windows 10 Version nutzt du? Die aktuelle 1909?
 
Zuletzt bearbeitet:

Schildkröte09

Admiral
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
7.242
@FR33 : Bitte den Treiber R2.82 nicht nehmen, da er deinen Realtek auf deinem Board nicht unterstützt!
Außerdem kommt der R2.82 ohne Manager. Ein Jammer ist, das CB auf der Downloadseite kein Changelog für den R2.82 anbietet, machen dafür aber andere.

Die unterstützten Soundchips
Die Realtek HD Audio Codecs setzen Windows Vista, Windows 7, Windows 8, Windows 8.1 oder Windows 10 voraus und sind sowohl für die 32-Bit- als auch die 64-Bit-Variante des Betriebssystems geeignet. Folgende Soundchips werden unterstützt: ALC882, ALC883, ALC885, ALC886, ALC887, ALC888, ALC889, ALC892, ALC899, ALC861VD, ALC891, ALC900, ALC660, ALC662, ALC663, ALC665, ALC667, ALC668, ALC670, ALC671, ALC672, ALC676, ALC680, ALC221, ALC231, ALC233, ALC235, ALC236, ALC255, ALC256, ALC260, ALC262, ALC267, ALC268, ALC269, ALC270, ALC272, ALC273, ALC275, ALC276, ALC280, ALC282, ALC283, ALC284, ALC286, ALC288, ALC290, ALC292, ALC293, ALC298, ALC383.
Nimm nur den Treiber von der Homepage deines Boardes!

Viele Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

KnolleJupp

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
15.379
Das war mir neu.
Den Treiber von Realtek hätte ich sowieso nicht genommen, da ziemlich veraltet.
 

Schildkröte09

Admiral
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
7.242
Hast du dann aber nachträglich in deinem Beitrag geändert.
Vermutlich würde er die Installationsroutine nicht durchlaufen.

Welche Soundchips mit dem R2.82 unterstützt werden, darüber läßt sich aber Winfuture.de aus, weil der Changelog auf CB fehlt. Auf meinem alten Board hatte ich den R2.82 noch eingesetzt, mit dem es aber Probleme gab, weil der Manager fehlt und von Realtek, als letzter offizieller R Treiber, nicht mehr Fehlerbereinigt wurde.

Viele Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

KnolleJupp

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
15.379

FR33

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
82
Gleichzeitig könntest du nachsehen ob das aktuellste BIOS drauf ist:
F15 https://download.gigabyte.com/FileList/BIOS/mb_bios_z370-aorus-ultra-gaming_f15_n.zip vom 27.08.2019.

-

Welche Windows 10 Version nutzt du? Die aktuelle 1909?
Hallo Knolle,
die Aktuelle BIOS Version ist: American Megatrends Inc. F14, 22.03.2019.

An der wird es aber nicht liegen, ich hatte dass Sound Problem auch schon mit der F7 Version von BIOS. Mit der zeit bis F14 geupdatet, glaube die neue F15 wird da auch nichts mehr dran drehen.

Betriebssystem: Microsoft Windows 10 Home

Nimm nur den Treiber von der Homepage deines Boardes!

Viele Grüße
Hallo Schildkröte,
auch dir vielen Dank für deine Antwort.

Ich bin bei sowas etwas hinterher.. Treiber auf den Seiten der Anbieter finden (meine ich).
Geht es um den Link von Knolle, der zu dem Gigabyte Treiber von 8703 vom 26.09.2019 führt?

Liebe Grüße.
 

Schildkröte09

Admiral
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
7.242
Ja, den Realtek Treiber mit der Version 6.0.8703.1.
Gigabyte gibt diesen an für Windows 10 / 1903. (Win10 ver.1903 supported).
Einen weiteren findet man für Windows 10 / 1809. Für Windows 10 / 1909 direkt bietet Gigabyte noch nichts an.

Für jede Build einen eigenen Realtek Treiber läßt vermuten, dass es für die 1909 auch bald wieder einen geben wird. Wie die Kompatiblität aussieht mit dem Treiber für 1903 auf Windows 10 /1909 muss man sehen. Sollte sich da aber etwas gravierendes geändert haben, hätte Gigabyte bestimmt einen für die 1909 schon im Angebot.

Gigabyte Link.

Das F15 BIOS solltest du dir aber auch besser flashen, weil es Mirocode des Prozessors verbessert/erweitert. Außerdem RAM Module DDR4-3200 supported.

Viele Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

FR33

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
82
Alles klar. Führe ich dann direkt alles mal aus. Danke sehr.

Ich würde den vorhandenen Audio-Treiber deinstallieren,
evtl. mit Hilfe von Driver Store Explorer https://github.com/lostindark/DriverStoreExplorer/releases/latest (muss man als Administrator starten)
und den aktuellen Treiber von Gigabyte installieren.
Ist das Sicher? Mir zeigt Windows direkt eine Warnung an, dass sich dahinter Trojaner verbergen könnten. Ich weiß, macht Windows oft, aber in diesem Fall, kenne ich das Programm auch nicht und gehe lieber nochmal sicher! ?!
 

KnolleJupp

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
15.379

FR33

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
82
Irgendwie wird alles nur noch schlimmer. Ich habe den ganzen Abend lang bis in die Nacht jetzt versucht und versucht.. Es bleibt gleich. -.-

Danke euch für die Tipps, aber Windows 10 macht es für mich einfach unmöglich.
 

KnolleJupp

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
15.379
Ich bezweifele das es an Windows 10 liegt.
Ich schätze ehr das du alles kaputt-konfiguriert hast.

Meine Empfehlung daher:
Installiere Windows sauber neu. Lade dir das aktuelle MediaCreationTool https://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=691209 runter, erstelle dir damit einen USB-Stick
und installiere Windows damit neu.
Als Audio-Treiber installierst du danach den aktuellsten, den Gigabyte für dein Mainboard anbietet. Aktuell ist das:
https://download.gigabyte.com/FileList/Driver/mb_driver_audio_realtek_8703.zip

Das ist - bitte entschuldige - 0815 Hardware, die auf tausenden Rechnern völlig problemlos läuft.
 
Zuletzt bearbeitet:

FR33

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
82
Ich habe diese Probleme nie auf einer anderen Version gehabt(Nutze PC seit 1999), erst mit dem Umstieg auf Win.10.
Was bitte soll man kaputt konfigurieren können, wenn man nichts an dem Sound verstellt hat bis auf die Standard Dinge, die jeder sofort nach einer neu Installation verstellt. "Die eine wäre: Den Punkt bei "Kommunikation" auf "Nichts Unternehmen" zu stellen. "

Einfach jeder den ich kenne, hat mit Windows 10 Sound Probleme. Manche mussten über Umwege den ganzen Mist ausstellen, der von Windows ständig nach einem Neustart Automatisch von selbst neu installiert wird, andere ähnliche Probleme wie ich und wieder andere, haben sich dazu entschlossen den Mist komplett wieder vom Rechner zu werfen. Und das man keine Lösung findet, liegt an den Millionen Windows 10 Sound Problem Threads (Schätze ich).

Ich habe zwischen-zeitig schon Windows 7 drauf gemacht gehabt, um zu sehen ob es wirklich an 10 liegt und ja, es war auf Windows 7 nicht der Fall.

Wenn einem SIRI auf dem Handy nicht genügt und man bei Windows auf die Idee kommt, den PC auch damit aufzurüsten, kommen mir meine Probleme noch recht klein vor.

Es ist nicht so, dass ich Windows 10 schlecht machen möchte - keines falls.
Mir gefällt eben bis auf diesen Punkt so beinahe alles(außer ich habe noch etwas nicht entdeckt).
Alles lässt sich super Anpassen. Nur der Sound .. Ich bin super enttäuscht über diese Änderung seitens Windows.
 

KnolleJupp

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
15.379
Sorry, aber langsam wird es lächerlich!
Einfach jeder den ich kenne, hat mit Windows 10 Sound Probleme.
Ich kenne niemanden mit derartigen Problemen. Meist handelt es sich um eine Fehlkonfiguration oder es wurden tolle Verschlimmbesserungs-Tools genutzt.
die jeder sofort nach einer neu Installation verstellt
Das bezweifele ich stark, denn "jeder" schließt z.B. mich nicht ein. Ich wüsste nichts das man nach einer Installation von Windows 10 grundsätzlich umstellen müsste.
liegt an den Millionen Windows 10 Sound Problem Threads
Die gibt es nicht, weil es keine signifikanten Probleme gibt...

Natürlich gibt es einzelne, die Probleme mit Sound haben, aber meist weil exotische oder sehr alte/neue Hard- und/oder Software zu Einsatz kommt oder Dinge einfach nicht mehr oder noch nicht kompatibel sind.
Du aber nutzt den ordinären Realtek OnBoard-Sound. So wie Millionen anderer. Und ich sehe nicht wie die Foren vor diesbezüglichen Problem-Threads überquellen würden...

Ich habe auch Windows 10. Und nutze auch (noch) den OnBoard-Sound (Realtek ALC1220 - wie bei dir) und ich habe Null Probleme.
Du hast immer noch nicht die Frage beantwortet welche Windows 10 Version du aktuell nutzt. Also 1909, 1903, 1809, 1803 usw.

WV.jpg

Nicht falsch verstehen. Ich behaupte keineswegs das du irgendwie nur du "doof" wärst!
Aber du behauptest das es nicht an dir liegt, sondern das es ein grundsätzliches Problem wäre. Und das ist Unsinn!

Also...
BIOS updaten auf Version F15 https://download.gigabyte.com/FileList/BIOS/mb_bios_z370-aorus-ultra-gaming_f15_n.zip.
Danach im BIOS nichts verstellen, außer - falls notwendig - das passende XMP-Profil für den Arbeitsspeicher auswählen.
Lade das aktuelle MediaCreationTool https://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=691209 (MediaCreationTool1909.exe) runter, erstelle damit einen USB-Stick und installiere mit diesem Windows sauber neu.
Nichts verstellen.
Aktuellen Audio-Treiber https://download.gigabyte.com/FileList/Driver/mb_driver_audio_realtek_8703.zip installieren.
Auch dort nichts verstellen.
Tools wie TeamSpeak und Discord in ihrer aktuellsten Version von den Herstellerseiten neu runterladen und installieren.
Dann nochmals testen ob die Probleme noch da sind.

Erst wenn es dann immer noch nicht geht, sehen wir weiter.
 
Zuletzt bearbeitet:

Schildkröte09

Admiral
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
7.242
Da muss ich @KnolleJupp Recht geben. Auch ich habe einen ALC1220 Soundchip und damit keinerlei Probleme ... Daher kann ich mir auch nicht vorstellen, das es an Windows 10 liegt. Habe auch noch nicht gehört, das andere mit diesem Soundchip unter Windows 10 Probleme bekommen haben.

Natürlich gab es in der Vergangenheit öfters auch mal Probleme mit dem Realtek Audiotreiber. Das lag aber vielmehr daran, das der Realtek Treiber bis zum Realtek ALC900 allgemein gehaltener für alle Realtek Soundchips bis dahin herhalten musste und recht oft von Realtek, nicht immer Fehlerfrei für alle Soundchips, aktualisiert wurde. Heute, oder seit dem ALC900, bietet jeder Mainboardhersteller einen eigenen, auf den integrierten Soundchip abgestimmten Audiotreiber an.

Ich halte es allerdings auch für möglich, das andere Tools, die auf den Sound zugreifen, diese Probleme anrichten können. Deshalb suche die Problematik bei diesen und nicht bei Windows 10. Es kann eher sein, das diese Tools Probleme unter Windows 10 machen können, je älter sie werden und/oder je öfters Windows 10 mit neuen Builds aufwartet.

Viele Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

KnolleJupp

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
15.379
Richtig, oft sind kleine Tools die Schuldigen, die irgendwas tolles machen sollen und sich dabei gegenseitig behindern.
 

Discovery_1

Lt. Commander
Dabei seit
März 2018
Beiträge
1.763
Kenne ich. Nachdem ich den Realtek-HD Audio-Treiber installiert hatte und einen Neustart des Systems getätigt habe, hat Win10 einfach den Windows-Treiber nachinstalliert mit dem Ergebnis das ich gar keinen Ton mehr hatte. Grummel. Dann ist mir eingefallen, das man bei Win10 erstmal den automatischen Treiberdownload über die Erweiterten Systemeinstellungen deaktivieren muss. Ist nach einer Win10-Installation standardmässig immer aktiviert. Aber so richtig scheint das trotzdem nicht zu funktionieren, denn vorgestern hat Windows einfach den Original-Nvidia Treiber für meine Graka über Windows-Update ungefragt durch den Standard-Windows-Treiber ersetzt. Wohlbemerkt, der Dienst ist (lt. Anzeige) deaktiviert! So konnte ich hinterher auch noch den Graka-Treiber neu machen. Soviel zum Thema Microsoft-Dienste lassen sich in Win10 abstellen.
 

FR33

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
82
Knolle,
stell dir vor, du fährst zu einem Auto Reparatur Service und möchtest die Zündkerzen wechseln lassen und der Service sagt zu dir: Kaufen Sie sich einfach ein Neues Auto und wenn es dann immer noch Probleme gibt, kommen sie wieder und wir sehen weiter..

Du verwendest Windows so, wie es dir auf den Teller kommt und wenn andere es mehr im Detail nutzen, sprichst du von einer super krassen Veränderung.
- Das Anpassen ist dazu da, um es Anzupassen -
Den Punkt unter "Kommunikation" auf ''Nichts Unternehmen" nicht umzustellen, sagt auch schon einiges aus.
Damit will ich dich keineswegs angreifen, auch wenn du das bereits im letzten post vermutet hast..
Du nutzt Windows einfach ganz anders als ich es tue ! Fertig aus.

du behauptest das es nicht an dir liegt, sondern das es ein grundsätzliches Problem wäre. Und das ist Unsinn!
"Alle die Ich kenne"- ist nicht ALLE WELT.
Entweder möchtest du es total falsch interpretieren oder du tust es unbewusst.

Wenn ich von Grundsätzlichen - NICHT GELÖST - werdenden Problemen reden würde, hätte es keinen Sinn für mich, hier im Forum nach Hilfe zu fragen..
Die Tatsache, dass Windows nun mal vieles Automatisch installiert und selbst wenn man es löscht - Windows es erneut selbst installiert - spricht schon für eine Grundsätzliche Änderung. Die man zwar Ausstellen kann, die sich aber aus welchen Gründen auch immer, oft wieder selbst Aktiviert. Was man am Post von Discovery auch nochmal erkennt.

Mir ist sehr klar, dass (bei mir) irgendwas falsch läuft und ich möchte wissen was und ob jemand durch die Beschreibung evtl mehr weiß als ich aktuell, aber mir helfen wollen in dem man mir rät, Windows neu zu Installieren? Bitte..
 
Top