Soundbar für kleines Heimkino?

Ted

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
1.386
Hi Leute,

folgendes Szenario habe ich bei mir:

- Schlafzimmer
- 42" Full HD TV
- Dreambox
- größe des Raumes 5x5m (evtl auch etwas kleiner :D)

Der Sound des TVs reicht mir nicht mehr und da ich im Moment nicht viel Geld investieren will auch keine Kabel ziehen möchte hatte ich mir so Soundbars angeschaut.

Habt ihr Erfahrungen hierzu, welche man sich für kleines Geld ggf kaufen könnte? (Budget so etwa 200 - 250€)

Ich habe hier 2 gefunden die mir evtl zusagen würden:

- Yamaha YAS 101
- LG HLX56S

Die 2te könnte ich ggf über Ebay bzw Ebay Kleinanzeigen für etwa 300€ bekommen

Was meint ihr?

Danke
 

Cokocool

Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
8.842
Die LG Soundbar ist der aller letzte 0815-Consumer Schrott. Finger weg von sowas.

Generell kann man von Soundbars abraten. Evtl würde ich sowas wie das Onkyo HTX-22HDX 2.1 nehmen
 

~JoKeR~

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
952
Also ich halte nicht viel von solchen Soundbars... es gibt nur wenige die wirklich gut sind, kosten aber auch entsprechend mehr. (Canton DM 90)

Ich habe mir von Edifer das s530d geholt und bin sehr zufrieden! Ist keine Soundbar aber viel Sound für wenig Geld .

LG Joker
 

acty

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2008
Beiträge
11.947
allgemein soundbars sind nicht zu empfehlen
und schonmal gar nicht wenn da bose drauf steht ^^
 

JohnathanSeagul

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
326
Also will man echten Surroundsound, so kommt man mit einem Soundbar nicht weit - auch wenn die Hersteller das gerne suggerieren. Möchte man aber einfach die Soundkulisse mal etwas aufpeppen und sich sein Wohnzimmer nicht mit Lautsprechern zustellen - dann ist das durchaus eine gute Idee. Ich besitze einen Canton DM90.2 und der macht das für meinen Geschmack wirklich gut. Habe das Ding in weiß - nettes, schlichtes Design.
 

Ted

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
1.386
wie gesagt, ich bin kein Audio / Sound Fanatiker, bin nicht soo über Anspruchsvoll :)

Nur der Sound der Boxen des TVs sind halt richtig schlecht, könnt ihr euch ja vorstellen

also d.h. die LG schonmal nicht, von Bose halte ich generell viel, ich hatte mir auch mal die teure Soundbar in nem Bose Shop angehört und war damals sehr begeistert (klar hat auch ihren Preis)

Son 2.1 System wäre theoretisch auch ne Idee, aber wenn man schon "etwas" 5.1 / 7.1 haben kann mit so ner Soundbar wieso nicht oder sehe ich das falsch?
 

the_ButcheR

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
6.058
Was soll 5.1 oder gar 7.1 in einer Soundbar bringen? Das ist genauso sinnlos wie in Kopfhörern, alle Treiber sind praktisch an der selben Stelle, da kann der Sound einfach nicht von hinten kommen wenn die Soundbar vorne steht, egal wie viele Treiber nun drinn sind. Weniger Treiber bei gleichem Preis lässt auf höherwertige Komponenten hoffen.


MfG
 

dani.boese

Commander
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
2.394
Ich würde an deiner Stelle auch eher auf normale Lautsprecher zurück greifen.
Evtl. für den Anfang zwei Regallautsprecher und keinen Kleinen AV-Receiver.

Bei deinem Budget auch gerne etwas gebrauchtes.

Solche Soundbars sind natürlich klar besser als die Lautsprecher von den ganzen flachen TVs, aber meiner Meinung nach nichts halbes und nichts ganzes ..

Zumal, Surround von nem Lautsprecher der nur vorne steht ?!
Spätestens hier sollte jedem auffallen, dass Marketing Versprechen so nicht richtig sind.
 
Zuletzt bearbeitet:

Cokocool

Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
8.842
also d.h. die LG schonmal nicht, von Bose halte ich generell viel, ich hatte mir auch mal die teure Soundbar in nem Bose Shop angehört und war damals sehr begeistert (klar hat auch ihren Preis)
1. In einem Bose Shop kann man nicht mit anderen Produkten vergleichen. So ein Zufall aber auch. Die Bose Produkte würden nämlich kein Land gegen die deutlich besseren Marken sehen ;)
2. Bose steckt sein ganzes Geld ins Marketing. Folglich denkt der 0815-Kunde, dass Bose ein gute Marke ist. Funktioniert ja wie man sieht.

Ich kann ja gerne mal Bilder von der Bose Qualität posten :freak:

http://imageshack.us/photo/my-images/78/boseLOL.jpg/
http://bilder.hifi-forum.de/medium/662673/frequenzweiche-bose-601-serie-i_59883.jpg
http://img178.imageshack.us/img178/5395/bose2qg3.jpg

-> Niemand der sich in Sachen Audio auskennt setzt auf Bose. Bose ist eine Pseudo-Marke für den ahnungslosen 0815-Otto

Son 2.1 System wäre theoretisch auch ne Idee, aber wenn man schon "etwas" 5.1 / 7.1 haben kann mit so ner Soundbar wieso nicht oder sehe ich das falsch?
Du glaubst doch wohl nicht ernsthaft, dass vernünftiges 5.1/7.1 aus einer Soundbar kommt oder ?

Du solltest lieber nicht die Beschreibungen der Hersteller lesen. Da wird gelogen, beschönigt, übertrieben und so weiter.... Marketing halt...
 
Zuletzt bearbeitet:

Ted

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
1.386
danke Coko :)

hat jemand evtl was genaueres was ich mir holen sollte? also Empfehlung?

Ich kann mir natürlich jetzt nen 2.1 Sys holen + irgend nen Receiver aber wenn jemand ne Empfehlung hat, bin ich offen ;)
 

dani.boese

Commander
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
2.394
Ich würde jetzt spontan in die Richtung Onkyo TX-SR313 + HECO Victa 301 gehen.
Bei deinem Budget müsste man dann auf Gebrauchtware zurückgreifen, aber bei den Amazon Warehouse Artikeln ist das ja recht unproblematisch.
http://www.amazon.de/gp/offer-listing/B00790L5VW/sr=/qid=/ref=olp_tab_used?ie=UTF8&colid=&coliid=&condition=used&me=&qid=&seller=&sr=

Mit Lautsprechern bewegst du dich dann so ca. im 300EUR Bereich.
Du könntest dich auch umschauen, ob die gebraucht an die HECO Victa 300 (Vorgängermodell) ran kommst und so nochmal etwas sparen.

Alternativ auch gerne was von Nubert.
Je nach Hörgewohnheiten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ted

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
1.386
danke dani, den Receiver hab ich in meinem Wohnzimmer stehen, dann hab ich damals ja das richtige gekauft :p

dann schau ich mir das mal an, danke euch allen
 

Basti__1990

Admiral
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
9.277
wenn du eh schon einen AV-Receiver (AVR) kaufst, willst du dir dann gleich auch Features wie Internetradio, App-Steuerung und DLNA in dein Wohnzimmer bringen?
Der VSX-527 bietet das und mit Victa II 301 bekommst du für 400€ ein flexibles System, dass wesentlich mehr kann als eine Soundbar und auch noch besser klingt.
 

Ted

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
1.386
danke basti wie gesagt ist für mein schlafzimmer ;) aber ich schau mal welchen ich hole
 

dani.boese

Commander
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
2.394
Oder du gönnst dir einen neuen evtl. größeren AVR fürs Wohnzimmer und nimmst deinen aktuellen für das Schlafzimmer, aber das weißt du selbst am besten ;)
Was hast du denn zur Zeit im Wohnzimmer an Lautsprechern stehen ?
 

florian.

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
20.347
ich würde ja das von Cokocool vorgeschlagene Set nehmen:
Onkyo HTX-22HDX

Nimmt nicht so viel Platz weg.
hat einen Vollwertigen AV-R
hat ganz brauchbare Lautsprecher.
kannst die Lautsprecher jederzeit durch andere Ersetzen.

UND ist im Budget!
 
Dabei seit
März 2014
Beiträge
1
Also meine Soundbar ist von Teufel und dagegen hab ich bisher nichts einzuwenden.
Keine Ahnung, was so manch einer für ein Problem von euch hat ;)
 

l_uk_e

Commodore
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.076
Erster Beitrag und das in einem Thread der älter als ein halbes Jahr ist. Dazu noch versuchen so einen Schrott zu verteidigen...großes Kino :freak:

Soundbars sind im Vergleich zu gleich teuren und auch großteils zu günstigeren 2.0 Regallautsprechern viel schlechter. Vor allem im P/L Verhältnis
 

Alliyah

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
1.700
Und im Klang.
Was will man denn für eine Stereo-Bühne aufbauen, wenn die Lautsprecher genau so breit auseinander sind wie schon vorher am TV selbst dran? Das einzige, was den Klang "verbessert", dürfte der Subwoofer sein, insofern es ein Soundbar-Subwoofer-Set ist. Aber der wird eh schon viel zu hoch angespielt, weil die allermeisten Soundbars nichts anderes sind als Plastiklautsprecherchen in einer Leiste.
 
Top