News Spatium M400, M300 und S200: MSI hat acht SSD-Serien inklusive PCIe 4.0 angedacht

iron_monkey

Captain
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
3.888
Schnarch...

noch mehr SSDs die aufm Papier glänzen und im Alltag merkt man, zwischen der langsamsten SATA und schnellsten NVME SSD, kaum einen nennenswerten Unterschied solange man nicht den ganzen Tag wie blöde 100te Gigabyte rumkopiert...

Edit:

Naja, wenigstens Leute mit dem MSI Drachen können sich noch mehr Drachen ins Case basteln :-D
 
Zuletzt bearbeitet:

kachiri

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
5.985
Naja, wenigstens Leute mit dem MSI Drachen können sich noch mehr Drachen ins Case basteln :-D
Und genau darum geht es. Markenbindung. Es gibt genug Leute, die es "schön" finden, wenn im Case alles vom selben Hersteller ist und eine einheitliche Optik mit sich bringt. Ein Blick in meine Signatur verrät, dass ich da durchaus dazu gehöre. Wenn auch eher zufällig. Bin seit Jahren von MSI-Grafikkarten und Boards überzeugt und das Gehäuse und die AiO haben mich halt optisch angesprochen.

Eine MSI SSD bräuchte ich dagegen nicht, da die auf meinem Board unter dem vorhandenen Kühlkörper verschwinden würde und letztlich greife ich da lieber zu einem Hersteller, bei dem nach Möglichkeit alles aus einer Hand kommt (WD, Samsung)

Machen andere Hersteller ja nicht anders. Es bietet sich halt an, wenn ich inzwischen sämtliche Hardware, wenn auch meist OEM-Produkte, mit dem eigenen Logo anbiete. Bei MSI fehlt dann ja fast nur noch der RAM ;)
 

Shoryuken94

Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
7.179
Wer es braucht. Die technisch gleichen SSDs wirds auch von anderen Herstellern geben. Aber wer unbedingt ein MSI Logo drauf haben möchte, der kann nun zuschlagen.
 

BelaC

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.681
Gibt es eigentlich einen Grund, warum M2 SSD so viel teurer als SSD mit SATA-Anschluss sind? Wenn ich bei Geizhals schaue, gibt es die günstigste SATA-SSD mit 2TB aktuell für 144€, eine SSD für den M2-Slot kostet mindestens 190€.
 

GhostSniper

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2020
Beiträge
360
Der Linke Kühler sieht Nice aus, wäre was für meine Adata 512 RGB als Ersatz. Dann lieber sowas als RGB mometan hat was.
 

0x8100

Commander
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
3.016
Gibt es eigentlich einen Grund, warum M2 SSD so viel teurer als SSD mit SATA-Anschluss sind? Wenn ich bei Geizhals schaue, gibt es die günstigste SATA-SSD mit 2TB aktuell für 144€, eine SSD für den M2-Slot kostet mindestens 190€.
die 144€ ssd ist dann aber auch mit qlc und ohne dram cache. sobald du tlc und dram haben willst, wird es auch bei 2,5" sata teurer und mit ausnahme der sandisk bist du auf m.2 niveau.
 

lars1900

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
59
Gibt es eigentlich einen Grund, warum M2 SSD so viel teurer als SSD mit SATA-Anschluss sind? Wenn ich bei Geizhals schaue, gibt es die günstigste SATA-SSD mit 2TB aktuell für 144€, eine SSD für den M2-Slot kostet mindestens 190€.
Die meisten SSDs gibts als M.2 nur mit max. 1 TB, weil auf den Kärtchen einfach nicht mehr Platz ist/war. Wenn du bei 1 TB nachsiehst, da ist es gleichauf.
2 TB sind mittlerweile möglich, aber hier zahlst du halt (noch) den Seltenheitsfaktor mit.
 

itm

Commodore
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
4.250
1800 MB/s Write klingt verdächtig nach PCIex2 oder QLC....
'
Ich würde echt gerne wissen wie die die Specwise geschrottet haben...

Weil eine 670p schafft schon mehr Writes...
 
Zuletzt bearbeitet:

deo

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
10.941
Die Gefahr ist groß, dass MSI Features einführt, die nur bei ihren Mainboards funktionieren. Offene Standards bringen Dinge voran und nicht proprietäre.
 

itm

Commodore
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
4.250
@bensen

Auch IOPs mäßig wenn ich die schon nicht berauschende WD SN550 im Vergleich sehe...
Die ist 21 USD günstiger und sowohl IOPS als auch Read/Write seitig schneller (und die ist ja bekannter Maßen TLC)
 

bensen

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
19.933
Auch IOPs mäßig wenn ich die schon nicht berauschende WD SN550 im Vergleich sehe...
Die ist 21 USD günstiger und sowohl IOPS als auch Read/Write seitig schneller (und die ist ja bekannter Maßen TLC)
Auch das ist im Bereich der 4 Kanalcontroller. Die SN550 ist ja eine der schnellsten 4 Kanal SSDs. Keine Ahnung was du da nicht berauschend findest. Klar, wenn du mit den high-end 8 Kanal Modellen vergleichst, liegt man hier deutlich drunter. Ich sehe aber daran noch rein gar kein Anzeichen für QLC oder gar x2.
Die x2 Controller sind alle deutlich langsamer.
 
Top