spdif koax-ausgang von verschiedenen soundkarten

benni87

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
809
hab mal ne simple frage:
gibt es klangliche unterschiede zwischen nem onboard (ac97) spdif und dem an ner creative audigy / x-fi oder noch teuereren soundkarten ?
nach meinen überlegungen dürfte es ja keinen unterschied geben, da das signal ja eigentlich unverfälscht und digital übertragen wird ohne vorher bearbeitet zu werden. ok.. bei stereo könnte sein, dass was verfälscht wird, aber wenn man per dvb oder dvd ein dolby digital signal bekommt und das dann an nen av-receiver weitergeleitet wird dürfte sich ja eigenltich nichts ändern oder ?!

und falls es noch wer weiss: wie siehts mit der cpu belastung aus ? gibts soundkarten die die cpu mehr/weniger belasten als andere ?!

ich verwende z.Z. die allererste audigy die es gab :D .. audigy player soweit ich weiss

mfg
benni
 
Also ich würde sagen nein Hatte schon ne XF-i Paltinium in sachen Dolby Digital genauso wie HD OBboard. Der einzige Unschied zwischen Onboard und Sounkarte. Angeblich soll ja Onboad bremsen. Aber bei den heutigen cpu wohl kaum noch

EAX 5.0 bei Games und Musik über Anlage klingt manchesmal besser wie Orginal CD.
legt man kein werd auf grosse Effekte reichen die HD sounds heute voll aus.

Wenn du nur SPDIF nutzt ist ne Sounkarte rausgeschmissenes Geld
Am besten ist Koaxial, Lichtleiter kann leistung verlieren nach Jahren.
 
Zuletzt bearbeitet:
ich benutz ja auch n koax kabel. son optisches kabel kostet ja einige euro pro meter und das ist eindeutig zu viel...
da ich unter linux arbeite hab ich eh nix mit eax am hut, aber mit asio... also input und output im einstelligen millisekundenbereich und das kann ne onboard karte nicht.
das nun eigentlich nur so allgemein ne frage, ob es sich lohnen würd ne xfi oder so ne terratec universum zu kaufen oder ob es ne 5euro sb live auch tut^^


mfg
benni
 
Zurück
Top