Speed!Box und AVM Sicherheitslücke?!

P

Pamparius

Gast
Hey Leute, habe mir einen Speedport w701v mit Speed to Fritz zu einer Speed!Box 7170 gebastelt.

Jetzt ist natürlich aktuell das Problem mit der Sicherheitslücke bei AVM...
Wie soll ich das Problem jetzt mit meiner Speed!Box lösen?
Gibts n patch den ich via Linux-Distru laden kann oder evtl. Codezeilen zu ändern?

Fühle mich natürlich etwas unsicher jetzt!
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
53.248

shuikun

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
735
Ist das möglich ?
ich dachte die .05 funktioniert nicht mehr als Speedfritz version.
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
53.248
P

Pamparius

Gast
Ich wusste nicht das man ein original AVM FW Update auf die Speedboxen packen kann =O ....


Probiere ich später direkt mal aus!

Vielen Dank!
 

shuikun

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
735
Ich meinte jetzt auch den w920v
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
53.248

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
53.248
Dann entweder via Speed2Fritz oder via ruKernelTool. Wo es beides gibt dürftest du ja wissen, wenn du dir eine FW für den W701 erstellt hattest.
 
P

Pamparius

Gast
Jop danke! :)
Ergänzung ()

Okay habs mit dem ruKernelTool probiert...
alles nach Anleitung gemacht, wurde auch alles soweit richtig ausgelesen... tjo mein Speedport ist hinüber :mad:
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
53.248
P

Pamparius

Gast
Es sind alle LEDs (außer LAN-Ports) dauerhaft an,
zwischendurch blinkt mal die Power-LED... das ist alles
er ist auch im Netzwerk nicht mehr erreichbar... wie soll ich dann flashen? :D

Achso hab das Update mit
- Branding: AVM
- Annex B
geflasht... hätte ich ein T-Com Branding wählen sollen, da es mal ein Speedport W701v war?

Nochmal flashen habe ich probiert... da meldete mir das ruKernelTool, dass es keine Statische IP setzen konnte... kam nicht mehr an die Box ran.. :(
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
53.248
Guck doch mal im ip-phone-forum wie sich die Bootschleife beim W701 beim ruKernelTool äußert. Ich denke, du bist in dem Punkt sicherlich nicht der erste dem das ggfs. passiert ist. Und sollte er in einer Bootschleife hängen, bekommt man ihn da sicherlich auch wieder raus. Meinen W920V hatte ich auch schon mal in ner Bootschleife hängen gehabt und hab ihn da auch wieder raus bekommen, weil ich einen Punkt im Eifer des Gefechts nicht berücksichtigt hatte.
 
P

Pamparius

Gast
Joa ich kapier nicht ganz wie ich an die Box wieder ran kommen soll...

Wo muss ich welches Protokoll für meine Netzwerkkarte installieren damit ich die Box wieder erreiche?
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
53.248
Fangen wir doch mal ganz von vorn an ...

Ist es beim W701 überhaupt möglich nativ eine FW der FB 7170 zu flashen oder musst du dir erst via Speedport2Fritz eine FW bestehend aus Teilen der W701V u. FB 7170 'backen'?

Wenn ersteres möglich ist, dann kannst du auch via ruKernelTool die unberührte FW der FB 7170 auf deinen W701 flashen.

Wenn zweites, dann musst du dir erst eine FW via Speedport2Fritz bestehend aus den Teilen des W701 u. FB 7170 'backen' und kannst dann auch Speedport2Fritz auch auf den W701 flashen.

Da ich bzgl. des W701V keinerlei Erfahrung(en) habe wie, wo, was möglich ist und du ja das Gerät Besitzt und ja auch mind. einmal erfolgreich den W701V zur FB 7170 geflasht hast, weißt du ja sicherlich auch wie du vorgegangen bist.
 
P

Pamparius

Gast
Ja damals noch mit einer Linux Distru...
Ist aber etwas her, fand das sehr angenehm das ruKernelTool direkt vom Windows auszuführen und ohne div. Linuxbastelein zu verwenden...

Die Frage ist viel mehr wie ich jemals wieder irgend eine Verbindung zur Box herstellen kann...

die Netzwerkkarte merkt nicht mal mehr das sie an einem Kabel hängt... auch nicht im Bootvorgang der Box....

als würde das Patch-Kabel ins Leere laufen
Ergänzung ()

Das Problem ist ja das ich gerne neu flashen würde aber das ruKernelTool keine statische IP mehr setzen kann... weil eben kein Netz erkannt wird... und setze ich die IP selbst bringt es dem Tool auch nichts und es bewirft mich mit Fehlermeldungen...

Auch das deaktivieren von MediaSensing hilft da leider nicht
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
53.248
Wie ich gerade gesehen habe, musst du dir via Speedport2Fritz eine FW bestehend aus Teilen des W701V u. FB 7170 'backen' - siehe http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=172137

Starte mal das ruKernelTool und lade dir die Original FW für den W701V runter
1.JPG
Danach 'Netzwerk' und dort das Mediasensing abschalten und DHCP aktivieren
2.JPG
Nun in Upload Parameter die vorher runtergeladene Firmware auswählen und das Tool stellt zu 99,99% die korrekten Parameter ein - also nicht an den Dingen (z.B. Branding, Annex, etc.) halten die du im Screenshot von mir siehst
3.JPG
Weiter im Reiter Upload, dort zunächst auf 'Überprüfen', wenn OK, dann auf 'Upload' und den Upload der FW auf den W701V starten und warten... der Upload und Flashvorgang dauert etwas
4.JPG

Sollte das alles nicht erfolgreich funktionieren, wende dich an die Mädels und Jungs vom ip-phone-forum im entsprechenden Bereich. Die werden dir da sicherlich bei weiter helfen können. Denn ich habe bzgl. des W701 und dem ganzen drum und dran genau 0 Erfahrung(en).
 
P

Pamparius

Gast
Wow!! Vielen Dank für die Mühe!

Werde ich heute Abend sofort ausprobieren :)

kein WOL und kein VPN mehr dank genialer Vodafone EasyBox... ich vermisse meine scheintote SpeedBox 7170 :/ :D


Ich gebe noch mal Rückmeldung ob alles funktioniert hat oder auch eben nicht (:
Ergänzung ()

So habs geschafft wieder an das Ding ran zu kommen, der Trick war den Button "In Adam2 halten" zu benutzen und die Box neu zu starten.

Ich bekomm auch ohne Probleme die Original T-Com FW drauf, aber auf keinen Fall eine AVM-Firmware...

Ich probiere noch mal weiter und melde mich später :)
Ergänzung ()

Also, es funktioniert einfach nicht, ich habe auch schon ein image ausprobiert welches mit Speed2Fritz erstellt wurde...

Ich flashe die Box auf die T-Com FW, das funktioniert auch Problemlos, danach versuche ich sie auf eine AVM FW zu flashen... natürlich die richtige Version usw... sämtliche Einstellungsvariationen schon Probiert.
Sie bleibt jedes mal in der Bootschleife hängen und ich muss zurück auf die T-Com FW flashen.

keine Ahnung warum es mit dem ruKernelTool einfach nicht funktioniert eine avm fw zu installieren
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Top