Speedport W 723V - Probleme mit WLAN

schmidt206

Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.062
Hallo,

heute wurde mein Anschluss von DSL3k auf VDSL50 umgestellt.
Die Konfiguration war sehr simpel und ging schnell von der Hand.

Mein Rechner, der mit Kabel verbunden ist, hat auch volle Downloadrate, die im Speedtest mit "perfekt" bewertet wird. ~6MBps down, ~1MBps up, kein Problem.

Die beiden Notebooks meines Dads jedoch tun es nur seeeehr schleppend, wesentlich langsamer als vorher, wenn sie's überhaupt tun.

NB1: Packard Bell, WinXP, relativ alt. Verbindung stabil, Seitenaufbau relativ schnell (etwas langsamer, da nur 512MB Ram, aber sonst relativ ok. Einziges Problem hier: DL/UL. Speedtest zeigt 25kb down, 13kb up. Gleiches Ergebnis auch selbst festgestellt bei nem Download von einem nicht ausgelasteten Server.

NB2: Lenovo, Win7, nagelneu. Verbindung sehr instabil, er versucht oft neu zu verbinden. Manchmal klappts mit dem Surfen, manchmal tut sich einfach gar nichts. Und auch wenn's geht, absolut schleppend. DL/UL gleiches Problem wie oben beschrieben.

Habe schon den "n"-Standard deaktiviert, weil den erstmal hier eh kein Notebook in der Reichweite gebrauchen kann, keine Veränderung.

Hatte vorher nen einfachen Netgear-Router und mit dem WLAN überhaupt keine Probleme.

Weiß jemand Rat?

Mit freundlichen Grüßen,
schmidt206

EDIT: Hat niemand ne Idee? :(
 
Zuletzt bearbeitet:
J

JimmyV

Gast
Hat der Win7-Laptop einen Atheros-Chipsatz? Mach mal ein Update des WLAN-Treibers, wenn das der Fall ist!
 

schmidt206

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.062
Danke für den Tip, werd ich mal probieren! ;-)
 
K

Kazuro

Gast
Ist immer so eine Sache. Das TCP/IP-Protokoll von Windows XP limitiert gern auf DSL 6000, da höhere Bandbreiten damals kaum denkbar waren. Klar gab es DSL 16000 bereits, doch zum erhalt des Durchsatzes, falls mal weniger als DSL 16000 durchkommen, wurden die Paketgrößen entsprechend auf DSL6000 angepasst. Ich steck da nicht so ganz drin aber mit dem TCP-IP-Optimizer kann man viel reisen.

Was Windows 7 betrifft brauchst du dir keine Sorgen machen, der braucht ein bisschen um zu "lernen" - So wurde aus meiner DSL 16000 (mit 14000) zuerst eine 2000er, dann eine 6000 - heute erreiche ich sogar downloadraten von 17000 obwohl nur 14000 durchkommen ;P
 

schmidt206

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.062
Hab das Problem leider immer noch. Mal findet mein iPhone das Gerät, mal nicht. Wenn es verbunden ist, garantiert das nicht, dass es auch eine Internetverbindung hat.
Alle Kanäle durchprobiert, alle Verschlüsselungen durchprobiert, nichts funktioniert.
Manchmal taucht das WLAN in der Liste auf, wenn ich mich verbinden will, steht da "Verbindung zum Netzwerk fehlgeschlagen". Ich weiß nicht mehr weiter.
 
J

JimmyV

Gast
Hast du schon mal den WLAN-Namen geändert auf was einfacheres ? (Ohne Sonderzeichen)
Oder das WPA-Kennwort genau 8 Zeichen lang? Hilft manchmal
 
Top