Speicher nicht auf Liste, also nicht kompatibel?

SearchTree

Newbie
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
3
Hallo, ich hoffe Ihr entschuldigt mir, dass ich gleich nach meiner Anmeldung eine Frage stelle, allerdings mache ich mir etwas Sorgen dass ich den falschen Arbeitsspeicher gekauft habe.

Ich baue mir grad ein neues System zusammen und bis Freitag sollte auch das letzte Teil bei mir ankommen. Nun bin ich aber etwas verunsichert, weil der Arbeitsspeicher den ich habe nicht auf der Liste vom Mainboard-Hersteller steht.

Es handelt sich um einen RAM von G Skill: http://www.gskill.com/products.php?index=424

und ein Asus Mainboard: http://www.asus.de/Motherboards/Intel_Socket_1155/P8H77I/

Besonders irritiert mich, dass bei G Skill der H77 nicht aufgelistet ist, ich dachte immer es ist nur für den CPU wichtig.

Könnt Ihr mir da weiterhelfen?
 

trekschaf

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.740
Grundsätzlich sind eigentlich alle Speicher (natürlich vom Richtigen Typ) kompatibel. DIe listen sind halt nur die vom Hersteller getesteten Speicher.
Ganz selten gibt es Probleme mit Speicher und MB kombinationen
 

CD

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.629
Einfach ausprobieren und notfalls zurückschicken. Kaputtgehen kann da nix, worst case ist nur dass das Board den RAM nicht (voll) erkennt. Ich hab mir noch nie so ne Kompatibilitätsliste angeschaut und es hat bisher alles funktioniert. Bei gefühlt unendlich vielen Modellen hat auch net jeder Hersteller bock jedes Modul zu testen...
 

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
18.757
Nein er kann schon kompatibel sein nur nicht jeder Hersteller will alles und jeden testen ob es geht . kosten Zeit und Geld ... das willst du ja auch sparen.

Und toll das es "nur" 1333er Speicher ist wo doch gerade bei den 77er Chipsätzen die neuen Ivy Bridge CPU verbaut werden also eh den 1600er unterstützen . Und weiterhin hat der auch nur 9er Latenzen ... also ganz durchschnittlicher Speicher der nur "bunt" ist.

Der wäre wohl etwas besser ..

http://geizhals.de/crucial_ballistix_tactical_dimm_kit_16gb_pc3-12800u_cl8-8-8-24_ddr3-1600_blt2cp8g3d1608dt1tx0ceu_a736090.html
 

SearchTree

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
3
Vielen Dank für eure Antworten! Jetzt bin ich etwas beruhigt.

Ich hab deswegen "nur" den 1333er genommen, weil ich ihn sehr günstig über ebay ersteigern konnte, vielleicht kommt in einem halben Jahr ein schnellerer Speicher rein.

Vielen Dank!
 

Picard87

Captain
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
3.966
habe auch noch nie auf ne Liste geachtet, mit den namhaften Herstellern in normalen Timings/ Geschwindigkeiten passen eigtl 99% der Riegel immer. War aber dennoch nur ein semi-optimaler Kauf: Heatspreader sind nutzlos und kommen evtl. dem Kühler in die Quere und 1600er ist genauso teuer wie 1333er. Nicht böse gemeint, aber beim nächsten Mal vorher fragen.

Willkommen auf CB!

EDIT: @platinuma: und du glaubst da stehen die richtigen Specs des Boards?! ein H77 Chipsatz mit DDR2 :freak:
 
Zuletzt bearbeitet:

Ost-Ösi

Captain
Dabei seit
März 2012
Beiträge
3.255
Wenn nicht gelistet hast Du halt keine Garantie. Dennoch sind die Unverträglichkeiten schon immer seltener. Da eben "offiziell" nicht freigegeben (meist wegen des hohen Aufwandes ungetestet) bleibt Dir nur selber testen. Entweder es geht stabil, oder eben nicht - kaputt wird nichts.
 

SearchTree

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
3
@Platinuma

Irgendwie scheint grad etwas mit der Seite von Asus falsch zu sein, jedenfalls ist bei mir die halbe Tabelle leer...
Eigentlich steht da, dass bis zu 16 GB möglich sind auf 2 Slots aufgeteilt.

EDIT: Oh, da war jemand schneller als ich
Ergänzung ()

Ich werde den Speicher erstmal behalten und euch dann berichten ob es funktioniert wenn ich den Rechner zusammengebaut habe.

Vielen Dank nochmal :)
 

puri

Commodore
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
4.195
DDR2 bei einem Core-i ist technisch nicht möglich ;-) - Außerdem hat das Board ja 2 DIMMS und nicht 1 Dimm wie in der Spezifikation - also klarer Verschreiber von ASUS. GSKILL Ripjaws sind eigentlich sehr kompatibel, ich persönlich habe / kenne mindestens 4 ASUS-Boards, wo welche problemlos laufen.
 

Ost-Ösi

Captain
Dabei seit
März 2012
Beiträge
3.255
Die "Spezifikationen" auf der Asus Seite sind, wo vorhanden, noch dazu sowas von falsch.
 
Top