Spiele Computer fuer Spieleeinsteiger gesucht

Lalaluna

Newbie
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
5
1. Was ist der Verwendungszweck?
Spielen

1.1 Falls Spiele: Welche Spiele genau? Welche Auflösung? Hohe/mittlere/niedrige Qualität? Wie viele FPS?
KeineAhnung, habe seit 20 Jahren nicht mehr gezockt.
Vermutlich Strategie, Simulation... im Prinzip kommt alles außer Ego Shooter in Betracht.
Qualität sollte fuer die aktuelle Spielegeneration hoch sein.


1.2 Falls Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD: Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?
irrelevant.
Ggf Eclipse oder Linux Partition/VM. Mongo DB... Halt etwas ausprobieren was so geht.

1.3 Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, …)?
Leise waere angenehm. Ausreichend dimensioniert fuer aktuelle Spielegeneration.
Kein High End aber gut aufruestbar.
Falls man selber tunen kann, ok. Ist aber kein Muss.

1.4 Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt?
1 Monitor 1 Jahr alt. Keine Ahnung was der kann.

2. Ist noch ein alter PC vorhanden?
  • Prozessor (CPU):
  • Arbeitsspeicher (RAM):
  • Mainboard:
  • Netzteil:
  • Gehäuse:
  • Grafikkarte:
  • HDD / SSD:
MacBook Pro wird fuer alles weitere verwendet.

3. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?
3 stellig wenn moeglich.

4. In wie vielen Jahren möchtest du das System frühestens upgraden oder ersetzen müssen?
Ich weiß nicht wie intensiv das System genutzt wird. Daher ist das “wann” egal. Aber 1 Jahr sollte er schon halten ;-)
System sollte soweit Zukunftssicherung sein dass es sich auch in 2 Jahren noch problemlos upgraden lässt.

5. Wann soll gekauft werden?
Innerhalb der naechsten 2 Monate


6. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen?
Initial am besten ein komplett System. Bzw. zusammengebaut.
 
Zuletzt bearbeitet: (Bei 4. fehlte das “nicht”)

benneq

Admiral
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
9.335
Also max. 1000€ und aktuelle Spiele auf hoch? Die Auflösung deines Monitors wäre trotzdem noch gut zu wissen. Oder gleich den kompletten Modellnamen ;)

Dann solltest du mal hier reinschauen: https://www.computerbase.de/forum/threads/der-ideale-gaming-pc-spiele-pc-selbst-zusammenstellen.215394/#text-build1000
(vor allem die Variante mit AMD CPU)

Mehr ist für's Geld nicht möglich. Als Komplettsystem wirst du dann aber eher bei bei 750€ Variante landen, weil ja noch Geld für Zusammenbau, Support und evtl. Betriebssystem drauf geht.

Wenn du allerdings erst in 2 Monaten bestellen willst, dann solltest du lieber noch mal in 2 Monaten nachfragen. Bis dahin kann sich an den Preisen und Möglichkeiten noch etwas tun.
 

K3ks

Rear Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
5.140
Innerhalb der nächsten 2 Monate? Komm bitte kurz vor dem Kauf wieder, die Marktsituation kann sich bis dahin verändern. Passen sollte der 750€ oder der 1000€ PC aus der FAQ. Windows müsste 80€ - 90€ für Home und 120€-130€ für Pro kosten, wenn ich mich recht entsinne, der Zusammenbau via selbst kann auch noch etwas Geld sparen.

Wann kommen die AMD 3000er? ;)
 

Lalaluna

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
5
Hallo,
Herzlichen Dank schon mal!
Mir war nicht klar dass bis 1000,- nicht ausreicht um Spiele auf “hoch” zu spielen.
Bzgl. Monitor schaue ich nochmal nach.
Ggf. wuerde ich dann denn 1000 Euro aus der FAQ nehmen und mir ein Windows on top kaufen.
Selbst zusammenbauen bekomme ich sicherlich hin. Und ein i7 waere halt schon schön.
Was ist mit internen Kabeln? Muss ich die separat kaufen oder sind die bei den Komponenten dabei?
Danke
Luna
 

Joc

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
1.131
1.4 Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt?
1 Monitor 1 Jahr alt. Keine Ahnung was der kann.
Hallo Lalaluna,

die Info zum Monitor wäre schon wichtig. Zum einen definiert die Auflösung in der du spielen kannst die benötite Grafikkarte, zum anderen passen features wie Freesync und G-Sync zu einem bestimmten Anbieter. Oder doch noch eine passende Neuanschaffung fürs Gaming, und den bisherigen zum Zweit-Monitor erklären?
Vielleicht kannst du dann das Modell posten?

@ Kabel
Das meiste ist dabei, z.B. beim Mainboard meist 2 SATA Kabel, aber es kommt darauf an was und wieviel davon du in deinem PC haben willst.
 

Croftout90

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
1.132
Klar reicht ein 1000 € PC für die meisten Spiele auf hoch. Man muss ja nicht übertrieben alles auf Anschlag drehen.
Und eine zuverlässige Windows 10 Pro Lizenz gibt es für 15,90 € und man kann sich die 100 € sparen und in Hardware invesitieren....
*hier stand ein link*
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Sasi Black

Admiral
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
7.711
Für einen Spieleinsteiger, würd ich für den anfang 750€ in die hand nehmen.
Ryzen 5, und ne P/L GPU.
nachrüsten geht immer, besonders bei einsteiger würd ich nicht sofort aufs ganze gehen. Du weist ja nciht was du spielen willst und geschweige die Auflösung.
Fürs reinkommen reicht auch was günstigeres, falls es dir nicht mehr zusagt hast weniger Geld ausgegeben.

Was verstehst du unter hoch?
Full HD? WQHD? wieviele bilder die sek strebst du an...
warscheinlich klannst damit nicht viel anfangen, wie gesagt lieber ne nr. kleiner.

@PowerAnimal90
das sind illegale Lizenzen....
 

Croftout90

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
1.132
nein, wirklich illegal sind die nicht. Das ist eine Grauzone. Solange man sie offiziell kaufen kann und diese funktionieren ist es doch ok. Wieso sollte man denn eine teure Lizenz kaufen, wenn man das selbe für ca 20 % des Preises bekommt. Fürs Gewissen?
 

K3ks

Rear Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
5.140
Du kriegst die Teile für grob 900€ bzw. 690€, da ist das Windows drin, nur mit dem Zusammenbau wird es dann noch knapp... Kabel sind alle bei. (siehe Wunschlisten-Link aus der FAQ und evtl -> günstigsten Anbieter für den Krempel ermitteln)
@PowerAnimal90: Nö.

Gewissen? Whatever. Ich hab jede Win-Lizenz bis jetzt effektiv grob 10 Jahre benutzt, macht grob 10€ im Jahr. ;) Die Datensammlerei geht mir natürlich auf den Piss, nutze atm Linux...

E: Wie viele Sata-Kabel für Anbindung der Datenträger/Laufwerke sind beim Brett bei? 2? Whatever, die müssten 0.5€ oder 1€ oder weniger kosten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sasi Black

Admiral
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
7.711
@PowerAnimal90
auf lange sicht bis da nicht günstig unterwegs...
es kann gut sein das die lizenz morgen nicht mehr gültig ist, dann ist die hektik groß...
einmal Windoof kaufen, und ruhe ist. mit einer alten Win7 Lizenz bis heute noch gut dabei, bekommst noch ein Jahr Support. EDIT: ggf. bis 2023
Da kannst immernoch auf Win 10 Upgraden, welches bis 2025 Support genießen darf.
in der zeit bekommst locker 5 billig lizenzen durch, da kannst auch gleich Orig. kaufen.
 

Lalaluna

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
5
Zugegebenerweise weiß ich nicht, was aktuell “hoch” bei Qualität bedeutet. Das letzte mal als ich mich mit FPS beschäftigt habe waren > 30fps hoch.
FullHD und WQHD sagt mir was. Wenn die GraKa das kann: gerne. Ich nehme an, man kann auch ohne ganz gut leben.
Monitor: BenQ sensey3
 

Sasi Black

Admiral
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
7.711
Gamer sprechen von gut spielbaren FPS, angefangen bei +75 bis 144 stabil.
dabei gute hohe Quali...
Um deffinitionen klar zustellen...da kommt dein Monitor nicht mit....

Dein Monitor ist ein Bildwiedergabegerät. tut was es soll.
für den start zu gebrauchen, für spass kann man über eine neuanschaffung nachdenken.

wie gesagt für den start würd ich nicht direkt aufs ganze gehen, gute CPU (Ryzen) + P/L GPU.
eine GPU ist schnell nachgerüstet, bei bedarf.
 

K3ks

Rear Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
5.140
Hoffe du hast (dann) einen guten Monitor, viel wichtiger als jede Daddelkiste.
Ich Spiel lieber ab und an auf Gurkensettings als mich den Rest meiner PC-Zeit mit Augenpein zu strafen, ist hoffentlich alles im Budget eingeplant. ^^

E: Wenn du jetzt nochmal alles überdenkst dann ziehe auch bitte eine 1TB SSD in Betracht. Die ollen Magnetscheibendinger die teilw. regelmäßig eine Minute Ladezeit statt 10s in Path of Exile verursachen (uuuuund so weiter) sind ne Pein, mit einem TB hat man dann etwas Ruhe.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lalaluna

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
5
Ok, danke Euch fuer die Beratung und die Desillusionierung bzgl. Preis/Leistung!
Werde mir nochmal die FAQ anschauen.
 

Sasi Black

Admiral
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
7.711

KarlsruheArgus

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2018
Beiträge
875
Das ein MacBook Pro für alles weitere herhalten muss sagt schon alles. 😂
Sry, war nicht bös gemeint. Erstmal Frohe Weihnachten/Festtage. Bezüglich eines Systems was Aufrüstmöglichkeiten bietet rate ich dir wie schon bereits von anderen erwähnt zur AMD konfig. für 750€. Allerdings würde ich das Netzteil mit 550 oder 600Watt wählen, für entsprechende Reserven. Außerdem noch nen ordentlichen CPU Kühler der Gut und Günstig ist wie Artic Freezer Rev.2 nur mal als Beispiel. Wenn du das oc lieber lassen willst dann nimm gleich nen Ryzen 5 2600x. Es ist nämlich nicht sicher ob du nen 2600 auf die Leistung des 2600x kriegst. Ansonsten wenn du Spiele anzocken willst die nix mit hohen Latenzen am Hut haben und du ne gute Internetleitung hast rate ich dir Probeweise zu diesem Shadow. Da kannste dann auch dein MacBook verwenden. Vielleicht ist es aber auch ein Griff ins Klo also von daher Viel Glück.
 

Sasi Black

Admiral
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
7.711
puhh, welche genau.
Flugsimulatoren sind anspruchsvoller, als Sims, Strategie games...
 

Hamsti

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
272
Ach dann einfach einen Ryzen 2700 raufgeklatscht und fertig ist
 
Top