PC Zusammenstellung

enjoyit

Cadet 1st Year
Dabei seit
Juni 2020
Beiträge
10
Hallo,

Nur mal eine kurze Frage, ob das System so passen würde oder ob ich ein 1000w Netzteil brauche. Verstehe auch leider nicht die Compatibility Notes darunter.

https://de.pcpartpicker.com/list/dcx7jp



1. Möchtest du mit dem PC spielen?
  • Welche Spiele genau? - Escape From Tarkov, Apex Legends, Rainbow Six: Siege, etc.
  • Welche Auflösung? Genügen Full HD (1920x1080) oder WQHD (2560x1440) oder soll es 4K Ultra HD (3840x2160) sein? - 1080p auf 240 Hz
  • Ultra/hohe/mittlere/niedrige Grafikeinstellungen? Grafikeinstellungen sind mir egal.
  • Genügen dir 30 FPS oder sollen es 60 oder gar 144 FPS sein? Über 240, damit ich 240 Hz auskosten kann.

2. Möchtest du den PC für Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD nutzen? Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?

Nein.

3. Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, RGB-Beleuchtung, …)?

Nein.

4. Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt? (Bitte mit Link zum Hersteller oder Preisvergleich!)

Ich habe einen BenQ2546 und einen BenQ XL2411

5. Hast du noch einen alten PC, dessen Komponenten teilweise weitergenutzt werden könnten? (Bitte mit Links zu den Spezifikationen beim Hersteller oder Preisvergleich!)

Nein.

6. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?

Geld spielt keine Rolle.

7. Wann möchtest du den PC kaufen? Möglichst sofort oder kannst du noch ein paar Wochen/Monate warten?


Direkt.

8. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen (vom Shop oder von freiwilligen Helfern)?

Habe einen Bekannten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Johannes2002

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2020
Beiträge
1.296
1000 Watt sind Overkill. Brauchst du nicht. 850 Watt sind sogar zu viel.
 

enjoyit

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2020
Beiträge
10
Aber wenn die CPU beispielsweise boosted oder die GPU, dann kommen doch mehr Watt drauf oder?
 

K3ks

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
6.228

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
54.373
@enjoyit:
wo ist der fragebogen geblieben?:rolleyes:

mal nen blick in tests geworfen und geschaut was die gewählte hardware so schluckt...? das SP11 hätte mir auf 12V2 zu wenig power für nen 10900K. dann lieber was solides mit singlerail oder mehr power auf den einzelnen rails.

edit:
Du hast so wenig Ahnung von PCs da muss man schon fragen für was du überhaupt einen brauchst?
muss man ahnung von PC haben um einen benutzen zu dürfen?
 

enjoyit

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2020
Beiträge
10
1. Ich habe keinen Fragebogen gemacht, weil es nur eine kurze Frage sein sollte. Oder ist es notwendig, dass ich noch alle Fragen beantworte?

2. Sind die SSD's nicht gut?

3. Dann wähle ich jetzt ein Netzteil, welches 750w hat.
 

Johannes2002

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2020
Beiträge
1.296
Also für 600 Euro bekommst du 6 Terabyte sata SSD. Also Bitte, hole dir das 2 Terabyte Version von mx500 und gut ist. Und noch ne gute 650 Watt Netzteil und schon bist du fast am Ziel.
Ergänzung ()

Und für was brauchst so ein teures Gehäuse. Da gibt es bessere, fractal Design 7 z.B.
 

Iguana Gaming

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2020
Beiträge
710
Fragebogen ausfüllen ! der ist nicht umsonst da ohne das wir uns nen Wolf bei dir erfragen müssen. Vor allem im Hinblick was du mit der Kiste überhaupt machen willst ... und unter welchen Einsatzbedingungen wie Monitore, Auflösung, Details gefahren und wie viele FPS im Schnitt erreicht werden sollen.
 

Johannes2002

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2020
Beiträge
1.296
Wie ich beim jeden Thread zitiere. Es ist deine Entscheidung, es liegt an dir ob du einen überteuerten Hardware kaufen möchtest oder nicht.
 

Johannes2002

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2020
Beiträge
1.296
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (Zitat des unmittelbar vorangestellten Beitrags entfernt)

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
54.373
@enjoyit:
auch wenn geld keine rolle spielt wird dir ein 10900K hier keinen vorteil gegenüber nem 10700K bringen. MB tut es ohne OC (und auch mit) was solides für ~170€ (z.b. MSI Gaming Edge WIFI). 2080ti gibt es für deutlich weniger geld und die lautstärke ist dir ja nicht wichtig. von den beiden PCIe-SSDs solltest du dir nicht zu viel erhoffen. RAM ist sehr gut, aber ohne OC mMn verschwendung.

muss es das Dark Base 900 Pro sein?
 

enjoyit

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2020
Beiträge
10

Iguana Gaming

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2020
Beiträge
710
Dir ist bewusst das du keine synchronen FPS bei nem 144/240Hz Monitor brauchst. Auch wenn es die Reaktionszeit leicht verbessert wenn die FPS synchron anliegen oder gar noch drüber gehen, ergibt sich der der Vorteil auch schon mit weniger als 144FPS.

Aufgrund weil du unter FullHD eh ins CPU Limit rennst, weil du max. FPS rausholen willst. Kann es sein oder wird es passieren das deine 2080Ti nicht voll ausgelastet wird. Weil die CPU nicht mehr hergibt. Vor allem wenn du die Grafikdetails dann runter schraubst um mehr FPS raus zubekommen.

Würde mir wohl jetzt wegen Nvidia Ampere und AMD's Big Navi keine 2080Ti mehr holen und bis zum Herbst auf die neuen Karten warten und mir jetzt ne RX5700 für ~350€ holen und diese dann im Herbst tauschen. Aber da Geld keine Rolle spielt und du mit einem Verlust der 2080Ti von 500€ und mehr vermutlich einkalkulieren kannst, dann hol dir jetzt noch ne 2080Ti.

650W sollten übrigens dicke reichen, wenn du kein SLI fahren willst.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top