Spiele-PC: Bitte absegnen

nixdagibts

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
322
Hallo,

würdet ihr an folgenden Komponenten noch etwas ändern?

Geplant
- CPU: Intel Core i7 870 - 240 €
- Mainboard: Asus P7P55D-E - 110 €
- RAM: OCZ Platinum Low Voltage 8GB Kit DDR3 CL7 - 150 €


Bereits vorhanden
- Festplatte: Crucial RealSSD C300 128GB
- GPU: Gainward Radeon HD 4870 GS 1024MB
- CPU-Kühler: Zalman CNPS 9700
- Netzteil: be quiet! Pure Power 430W


Restliche Komponenten wie Gehäuse, HDDs und Peripherie sind zu vernachlässigen.

Der PC wird mit offenem Gehäuse betrieben und steht im Nachbarraum. Durch ein Rohr in der Wand werden die Kabel in das eigentliche Zimmer geführt. Eine elegante Lösung zu einem absolut geräuschlosem System. Der PC wird also auch etwas übertaktet auf vielleicht 3,5 GHz (ohne Anhebung von Spannung)


Ziel ist es, hohe FPS bei aktuellen Shootern und (nicht lachen!^^) bei WoW herauszukitzeln. Wer jetzt sagt, das WoW keine hohen Anforderungen wegen der lächerlichen Grafik hat, der irrt. Natürlich spielen auch externe Dinge eine Rolle, wie z.B. Ping-Fix und schnelle Internetleitung. Das soll aber hier nicht das Thema sein. Mich interessiert nur, ob ich an den oberen 3 Komponenten etwas optimieren könnte ohne gleich 100€ mehr auszugeben oder ob ihr es ok findet.
 
Zuletzt bearbeitet:

Darkscream

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
16.432
Keine 2 Monate mehr Zeit um auf Sandybridge zu warten - ich würde das tun bei dem Budget.
 

Timmih

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
118
Pack das Geld lieber in einen Phenom X4 955 + passende Board und vom gesparten ~120€ kannst du dir dann später ne aktuelle graka aus der HD69XX reihe kaufen, musst natürlich noch paar € drauf zahlen aber das bringt mehr wie son i7.

Ich hab mit der 6870 + 955 bei wow konstante 60FPFS( glaub STRG+R ), da rührt sich nix hoch und nix runter egal wieviel los ist und das bei 1920x1080 @Ultra.
 

7H0M45

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
495
mal ne blöde frage

du hast schon des richtige os denk ich oder??

ansonsten warten auf sandy bridge
 

T-DSC

Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.589
Würde auch warten!

Und wenn soweise den 860 anstatt dem 870 und selber takten...

Wofür benutzt du die 8GB Ram?

Peace
 

[_LuTz_]

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
572
Würde dir persönlich auch ehr nen AMD-Rechner empfehlen da du so wirklich Geld sparen kannst un nicht wirklich auf Leistung verzichten musst
 

RiseAgainstx

Vice Admiral
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
6.318
du weisst schon dass du das SATAIII der Crucial mit dem Board nicht nutzen kannst ausser du beschneidest 8 lanes deiner Grafikkarte?
und nen i7+4870 würd ich nicht mit nem be quiet 430W betreiben
ja da hat slipknot recht.
entweder i5 760 + die Pro Version des Asus P7-E
oder i7 950+6GB Tripple channel+Asus Sabertooth
 
Zuletzt bearbeitet:

nixdagibts

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
322
@ Darkfight: Ja, Sandy Bridge habe ich auf'm Schirm. Leider kam mir meine eigene Experimentierfreudigkeit in den Weg und mein altes System wurde so dermaßen zerschossen, dass ich heute einen neuen BIOS Baustein bestellen musste (FUU @ Asus Update unter Windows). Daher hatte ich mich zu einem Rundumschlag durch gerungen.

@ Timmih: Hmm, AMD. Da muss ich mich erst erstmal einlesen, bevor ich mich dafür entscheide. In welchem CB Test (andere gehen auch) ist denn der X4 955 in Reichweite zum i7 870?

@ 7H0M45: Ja, das OS passt mit Win7 x64

@ T-DSC: Och, 2 VMs zusätzlich können schonmal im Hintergrund laufen. Wie gesagt, ich bin ein experimentierfreudiger User :)

@ RiseAgainstx: Du verwechselst meine Festplatte mit einer RevoDrive (PCIe), oder?

@ SlipKnot: Ja, den 950 schau ich mir mal an. In den letzten 2 CPU Tests auf CB ist er allerdings nicht im Ranking. Muss ich mal suchen gehn.
 
Zuletzt bearbeitet:

gm-style

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
831
Hallo,

ich gebe meinen Vorrednern recht. AMD ist super. Intel ist die Leistung das wichtige.
Dieser X4 ist super. Ein Gutes Board, MSI; Gigabyte oder ASUS kann nicht schaden. Wenn du kein USB3 oder SATA3 brauchst, sparst du Geld dazu. Die AMD 700er Chip Serie reicht aus.

Als Grafikkarte würde ich eher zur Geforce greifen, sie verbraucht mehr Strom ist aber gut. Die GTX 460 oder GTS 450 reichen.

Eine 68er braucht man nicht, da geht es um die Taktfrequenz und kannst auch ne 5830 oder 4870 wählen, wobei natürlich die gespielte Auflösung dort wichtig ist.
 

nixdagibts

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
322
Äh, hast du meinen Post eigentlich gelesen? ;)
Da IST eine 4870 bereits vorhanden. Und S-Ata 6.0 ist wichtig für die SSD C300.
 

RiseAgainstx

Vice Admiral
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
6.318
nein da verwechsel ich nichts!!!
Das Mainboard kann nur SATAIII wenn du per Schalter am Mainboard auf SATAIII stellst
(nennt sich IO Level up) und die Bandbreite dafür wird von deinem PCIe 2.0 x16 Slot (da wo die Grafikkarte drauf sitzt) entzogen und dieser hat dann nur noch 8 lanes für die Grafikkarte
kein irrtum, is so!
erst ab der -E Pro Version kannst du beides haben.
Und da kannst du mir schon mal danken dass ichs dir sage weils kaum einer richtig realisiert dass es so is und ich mich tagelang durch die Problematik wühlen musste und Leute nerven musste um Klarheit darüber zu erhalten.
das liegt aber nicht an ASUS, bei Gigabyte & co ist es genauso
deshalb hab ich mich gegen Sockel 1156 entschieden. Schade denn der i5 760 ist ne super CPU
Übrigens ist ne SATAIII Platte am SATAII angeschlossen langsamer und im schreiben ist die SATAIII ner SATAII sowieso schon mal unterlegen
man kauft sich auch erstmal das Board mit SATAIII bevor man sich ne SATAIII SSD kauft :D
in dem Test siehste dass der x4 965 bei Performancerating SPiele nem i5 und i7 in nichts nachsteht
https://www.computerbase.de/2010-08/test-intel-core-i5-760/29/#abschnitt_performancerating

... und billiger ist
... und bei AM3 haste das Problem mit den 8 lanes und gleichzeitigem USB3 und SATAIII nicht!
ach übrigens: auch wenn du Super Speed USB3 nutzen willst musst du umschalten beim -E
beides gleichzeitig (SATAIII und SSUSB3) geht noch nicht mal :D deshalb hab ich mich letztendlich auch für AMD entschieden

Mein Tip also: wenns unbedingt Intel sein muss den i5 760+ Asus P7P55D-E Pro, damit kommste sogar billiger weg und der i5 760 ist beim Performancerating Spiele vorm i7 870 960 und 950
noch günstiger bei gleicher Spieleleistung und Leistungsmerkmalen bzgl Mainboard kommste eben nur mit nem AMD System weg: x4 965 135€ + Gigabyte GA-870A-UD3 75€

@gm-style: ein 800er/SB850 Board sollte er schon auf jeden Fall nehmen falls er zu AMD greift, da es nur 7 Boards der 700er Serie gibt die SATAIII unterstützen, diese sind teurer als vergleichabre 800er und verbrauchen 30W mehr unter Last
und "Eine 68er braucht man nicht, da geht es um die Taktfrequenz und kannst auch ne GTS 450 5830 oder 4870 wählen" halt ich auch für nicht so sinnvoll.
wenn die gtx 5xx erst mal ein halbes jahr draussen sind, sind die vorgeschlagenen Karten doch schon sehr schnell veraltet

und übrigens ist der 950 zwar nicht im ranking aber der 960, das ist ungefähr so ein unterschied wie i5 750 und i5 760, also kein signifikanter, also kannste den 960 als 950 ansehn im ranking
 
Zuletzt bearbeitet:

nixdagibts

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
322
@RiseAgainstx: Danke für den heißen Hinweis mit den Lanes. Das is ja großer Mist :|

*Zurück zum Reißbrett*
 
Top