Spiele- und Arbeits-PC [CPU, Mainboard, RAM, Grafik]

AirCooled#1

Newbie
Registriert
Aug. 2007
Beiträge
7
Hallo,
nach ein wenig Recherche in diversen Magazinen, diesem Forum und in den Weiten des Internets habe ich mir ein schönes System zusammengestellt, dass ich gerne von euch bewertet und gegebenenfalls verbessert haben möchte.

CPU:
AMD Athlon 64 X2 5200+ EE AM2 Box 113,90€​
Mainboard:
MSI K9A Platinum 94,90€​
Ram:
Corsair XMS2 DIMM Kit 2048MB PC26400U CL4 DDR2-800 94,90€​
Grafik:
ASUS X1950 Pro 256 MB GDDR3 PCIe 134,90€​
Gesamtpreis: 438,60€​

Die Preise Stammen von hoh.de.
Haltet eure Verbesserungsvorschläge bitte nicht zurück.

Wäre eine Ati HD 2600 XT zukunfstsicherer als die X1950 Pro, die noch kein DirectX10 unterstützt aber bessere Benchmarks hat?

MfG

Ps.
-Betriebssystem ist Windows XP Professional und Fedora Core 6
-Overlocken sollte möglich sein, muss aber nicht
-Der Computer soll als Allrounder für Arbeit, Spiele und -ab und an- ne DVD sein
 
Die konfig sieht sehr gut aus!

Der einzige Vorteil der 2600XT ist HD. Für DX10-Titel ist sie eh zu schwach.
Ohne HD-Anforderungen ist die X1950Pro klar die bessere Wahl.

Was für ein Netzteil wird verwendet?

MfG Campino
 
Hm, ein 690G board würde glaub ich auch noch reichen für das System.
 
würde eigentlich noch bei paar sachen sparen...
5200+EE --> 5000+EE hat den gleichen Takt nur der Cache is halbiert was aber eigentlich egal is... kostet 10.- weniger
MSI --> Gigabyte 690G für 60.- (soll sehr gut sein, sprich hat ein sehr gutes P/L Verhältniss)
OCZ--> MDT 800er mit CL5 Latenzen.. CL4 Latenzen machen keine großen Unterschiede aus.. dh. du sparst dir über 20.-
kannst ruhig bei der Asus X1950pro bleiben, diese is sehr gut
wie burnout schon sagte wäre vllt der Hyper TX angebracht.. (kühlt meine CPU auf um die 28° und das lautlos ;))

mfg SouL
 
NImm einfach den Arctic Cooling Freezer 64 Pro. Der reicht auch und ist leise. Hm, neulich habe ich jemanden kennengelernt, der hatte seinen AMD Athlon 4000+ X2 EE auf 3GHz mit einer Arctic Cooling Freezer übertaktet :freak:
 
-SouL ReaveR- schrieb:
OCZ--> MDT 800er mit CL5 Latenzen.. CL4 Latenzen machen keine großen Unterschiede aus.. dh. du sparst dir über 20.-

CL4 bringt bei einem AMD dank des integrierten Speichercontrollers eingiges mehr als bei einem Intel ;)

MfG Campino
 
Is mir schon klar, aber trotzdem werden die Unterschiede wohl nicht so groß ausfallen. Und ich denke nicht, dass er großartigen von schnelleren Latenzen profitiert.. siehe Anwendungsbereich.
mfg SouL
 
Zurück
Oben