Spotify 5.1 Upmix auf Teufel-Anlage

StoneCr8tive

Cadet 4th Year
Registriert
Aug. 2012
Beiträge
107
Hallo zusammen,

als letzte Maßnahme möchte ich nun diesen Thread eröffnen.
Habe über's Wochenende versucht eine Lösung für folgendes Problem zu finden, leider erfolglos.

Ich möchte Spotify Premium gerne über ALLE Lautsprecher meiner Teufel Concept E Magnum 5.1 Anlage laufen lassen und habe bislang einfach keine Lösung gefunden. Mit Soundkarte und ohne einfach nicht möglich. Habe sämtliche Spotify-Foren durchsucht und durchforstet aber ohne Erfolg. Liegt ein software oder hardware-technisches Problem vor? Bin davon ausgegangen, dass meine neu erworbene Creative SoundBlaster Audigy FX den Upmix problemlos übernehmen kann und Spotify somit aus allen Lautsprechern abspielt.

Gibt es hier Sound-Experten die mir bei meinem Problem weiterhelfen können?
Vielen Dank
 
Hallo,
bei Stereo werden nur 2 Lautsprecher angesteuert.

Hier für benötigst du einen AV Receiver.
Ich habe eine Lösung von Teufel gekauft eine Decoderbox.

MFG
Mainfram
 
Wie angeschlossen? Direkt an die Soundkarte?
Habe das selbe Modell, und die Decoderstation 5. Keine Probleme.
Im Treiber ist Upmix natürlich eingestellt?
Und die Anlage läuft als 5.1?
Kannst du andere Musik, Videos usw. als 5.1 wieder geben oder sind die hinteren immer tot?
 
Mainfram schrieb:
Hallo,
bei Stereo werden nur 2 Lautsprecher angesteuert.

Hier für benötigst du einen AV Receiver.
Ich habe eine Lösung von Teufel gekauft eine Decoderbox.

MFG
Mainfram

falsch in den Treibern der Audigy kann man einen Upmix einstellen ... man muss natürlich auch das System 5.1 verkabeln und in Windows die 5.1 Ausgabe wählen .. das der Xpand Modus geht.

Wichtig für den TE überhaupt mal zu schauen ob 5.1 geht per Soundtest der SBSoftware.
 
Hi,

ich bin kein Experte aber kann dein Problem noch nicht ganz nachvolziehen. Woher bekommt die Anlage ihr Signal? PC? Handy? WLAN?

Wenn die Eingangsquelle Spotify nur 2.0 liefert - kann doch die Anlage bestimmt das Stereo upskaling übernehmen - da sind doch normalerweise diese dämlichen sound modi, dolby prolodgic, dolby music oder wie die alle heißen.

ich betreibe spotify am PC und dort übernimmt die soundkarte die wiedergabe auf 5.1 (Dolby Live encoding) über toslink/coax kommt dann ein digital codiertes 5.1 Signal bei der Anlage (Concept S) an
 
@ Steeve_hgw

es wurde genannt um was für ein System es sich handelt ... daher wäre es von deiner Seite her gut das du dich informierst wie es angeschlossen werden kann.

Spotify -> PC -> Soundkarte -> 3,5er Klinke (3 x hoffentlich ) zu Chinch auf Aktives PC Lautsprechersystem.

Soundkarte wurde auch genannt und auch die Einstellungen in dieser ... doch wenn er am Ende Windows nur auf 2.0/2.1 laufen lässt kommt kein 5.1 raus.
 
Wow! Danke für die schnellen Antworten. Die Anlage ist über Klinke über die Audigy FX angeschlossen.
5.1 ist in Windows und in der Software der Soundkarte eingestellt. Kann über den Lautsprechertest auch alle Lautsprecher testen, das funktioniert einwandfrei. Über youtube laufen nur die beiden Front-Lautsprecher.
Ergänzung ()

xxMuahdibxx schrieb:
@ Steeve_hgw

es wurde genannt um was für ein System es sich handelt ... daher wäre es von deiner Seite her gut das du dich informierst wie es angeschlossen werden kann.

Spotify -> PC -> Soundkarte -> 3,5er Klinke (3 x hoffentlich ) zu Chinch auf Aktives PC Lautsprechersystem.

Soundkarte wurde auch genannt und auch die Einstellungen in dieser ... doch wenn er am Ende Windows nur auf 2.0/2.1 laufen lässt kommt kein 5.1 raus.

Im Windows selbst laufen die Boxen als 5.1 System und wurden auch getestet. Damals unter Windows XP lief die Anlage einwandfrei über WinAmp mit einem Upmix-Plugin...Weiß echt nicht weiter.

Spotify -> PC -> Soundkarte -> 3,5er Klinke (3 x hoffentlich ) zu Chinch auf Aktives PC Lautsprechersystem.

Genau so ist das System verkabelt! ;)
 
na dann gehts nur per Einstellung im SB Treiber ... Xpand Modus ... oder wie der heisst ... habe ne Titanium da ists schon etwas anders
 
xxMuahdibxx schrieb:
na dann gehts nur per Einstellung im SB Treiber ... Xpand Modus ... oder wie der heisst ... habe ne Titanium da ists schon etwas anders

Sämtliche Einstellungen im Treiber probiert! Keine Chance alle Lautsprecher anzusprechen über Spotify. Daher ja auch dieser Thread hier.
 
meine Musik lasse ich auch bei 7.1 hoch rechnen. Das kannst du im Treiber bzw. genauer in der mitgelieferten Software für die Karte selbst einstellen. Dazu musst du den Upmix als xPand-Modus wählen und auch hier die Lautsprecher einstellen. Da gibt es einen Schieberegler für.
 
Evtl. muss dann noch was in Spotify eingestellt werden.
Habe die gleiche Anlage daheim und betreibe sie am OnBoard-Sound und bekomme in Spotify 5.1. Kann allerdings erst heute Abend nachschauen, was ich da an Einstellungen habe.
 
piffpaff schrieb:
Evtl. muss dann noch was in Spotify eingestellt werden.
Habe die gleiche Anlage daheim und betreibe sie am OnBoard-Sound und bekomme in Spotify 5.1. Kann allerdings erst heute Abend nachschauen, was ich da an Einstellungen habe.

Das wäre super! Hab die Soundkarte in der Hoffnung gekauft, dass sie eben den Upmix übernimmt.
 
Habe erst vor 2 Wochen Windows neu installiert. Habe gar nix eingestellt!
Nur, dass ich eben die Decoder Station dazwischen habe.
 
Sir_Sascha schrieb:
meine Musik lasse ich auch bei 7.1 hoch rechnen. Das kannst du im Treiber bzw. genauer in der mitgelieferten Software für die Karte selbst einstellen. Dazu musst du den Upmix als xPand-Modus wählen und auch hier die Lautsprecher einstellen. Da gibt es einen Schieberegler für.

Genau das ist ja mein Problem! Egal welche Einstellungen ich in der von Creative mitgelieferten Software einstelle, er spielt den Sound nie über alle Lautsprecher. xPand-Modus ist bei mir überhaupt nicht verfügbar leider.
 
xxMuahdibxx schrieb:
@ Steeve_hgw

es wurde genannt um was für ein System es sich handelt ... daher wäre es von deiner Seite her gut das du dich informierst wie es angeschlossen werden kann.

Spotify -> PC -> Soundkarte -> 3,5er Klinke (3 x hoffentlich ) zu Chinch auf Aktives PC Lautsprechersystem.

Soundkarte wurde auch genannt und auch die Einstellungen in dieser ... doch wenn er am Ende Windows nur auf 2.0/2.1 laufen lässt kommt kein 5.1 raus.

sorry aber das ist gelogen xxMuahdibxx - in diesem Beitrag steht nix dazu schlaumeier :p Hab nur die Schnellverlinkung auf der CB HP genutzt und nicht das Forum durchgeklickt
 
Zuletzt bearbeitet:
StoneCr8tive schrieb:
Ich möchte Spotify Premium gerne über ALLE Lautsprecher meiner Teufel Concept E Magnum 5.1 Anlage laufen lassen und habe bislang einfach keine Lösung gefunden. [...]Bin davon ausgegangen, dass meine neu erworbene Creative SoundBlaster Audigy FX den Upmix problemlos übernehmen kann und Spotify somit aus allen Lautsprechern abspielt.

steeve_hgw schrieb:
sorry aber das ist gelogen xxMuahdibxx - in diesem Beitrag steht nix dazu schlaumeier :p

Er hat schon recht.

Mit YT und nur 2.0 Sound kenne ich, jedoch läuft mein Spotify problemlos 5.1 ...leider habe ich einen AV Receiver dazwischen hängen, der das regelt. Von daher hilft dir das wohl leider gar nicht.
 
der TE sagt ja das der Upmix(Xpand) nicht wählbar ist im Treiber ... daher wirds nicht gehen ....

Wobei es bei dem Xpand Modus mehrere arten gab ...

Eine andere Möglichkeit wären mit Tools ala Virtual Audio Cable und dann von dem Spotify den Sound halt zu mehreren Boxen zu senden ... kann funktionieren ... aber kenne mich dahingehend nicht aus.
 
Hi,

habe selber einen Teufel 5.1 Soundsystem und hatte das gleiche Problem.
Die Lösung ist recht simpel.

Du musst eine Spotify Verknüpfung anlegen und dann den Pfad ändern, dann kannst du 5.1 erzwingen.

go to the properties of your shortcut of spotify (on win 8, you can find your shortcut in C:\Users\[yourname]\AppData\Roaming\Microsoft\Windows\Start Menu\Programs)

add quotationmarks (") at the begin and the end of the path than ad a space and "--disable-audio-output-resampler"

Bin leider in den USA und kann dir keinen Screenshot schicken, da mein PC in De steht.
Sollte aber so aussehen:

"[Spotify Pfad]--disable-audio-output-resampler"

Wichtig ist, dass du dann auch Spotify über die Verknüpfung startest.
Ausführungszeichen am Anfang nicht vergessen!

Dann funktioniert der 5.1 output :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben