SSD fährt langsam hoch und wieder runter, einzeln angeschlossen gar nicht

Nethor

Cadet 1st Year
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
10
Hallo,

ich habe gestern eine SanDisk SSD 2,5" mit 256GB in mein System:

Intel Core i7-3770 3.4GHz
8GB DDR3
AMD Radeon HD7570
2TB
Windows 8 64 Bit

eingebaut. (Habe vier SATA Steckplätze: 1x dunkelblau, wo die alte HDD drin steckt, hellblau, wo das CD Laufwerk angeschlossen ist, einen orangen und einen weißen, die frei waren. Hab die SSD in den weißen gesteckt.)

Daraufhin habe ich Windows 8 auf die SSD gespielt und die alte Partition C: auf der vorherigen Festplatte formatiert.

Nun habe ich das Problem, dass Win 8 auf der SSD vergleichsweise lange zum Starten und Herunterfahren braucht (Herunterfahren 13 sek, Starten 23 sek.)

AHCI ist aktiviert.

Da es selbst nach dem Formatieren des alten Windows noch dazu kam, dass er mich beim Booten gefragt hat, welche Windowsversion (Laufwerk 3 oder 6) ich starten will, habe ich im msconfig unter Startoptionen den Eintrag für das alte Windows geschlöscht, sodass er nur das neue Startet. Der Bootvorgang hat sich allerdings nicht wesentlich verkürzt (abgesehen von den paar Sekunden, in denen man sonst ausgewählt hat, welches System man starten möchte).

System neu aufgesetzt. Immer noch keine Änderung.

Nun kam ich auf die Idee, mal nur die SSD anzuschließen und die andere Festplatte außen vor zu lassen. Dann kam der Fehler: ""Error: no boot disk has been detected or the disk has failed." ... was ich nicht ganz verstehe, da er ja von der ssd booten könnte und das ja auch schon mal getan hat.

Könnte es daran liegen, dass auf der alten HDD noch eine Partition D namens Recovery existiert? Kriegt man die auf die SSD verschoben? Oder habe ich sonst irgendwas falsch angeschlossen o.ä.?

Bitte alles idiotensicher erklären, bin kein Profi auf dem Gebiet ;)
 

KnolleJupp

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
14.913
Bitte den Namen des Mainboards verraten, damit man gucken kann an welchen SATA-Anschluss du die SSD anschließen solltest.
 

MTGL

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
271
Also das Tempo zum Starten und Herunterfahren ist auf ganz normalen SSD-Niveau. Eventuell war der Bootmanager noch auf deiner alten Platte und wenn der fehlt, dann kommt es zu eben diesem Fehler.

Da kannst du nur die SSD nochmal formatieren und allein die SSD anstecken und Win8 darauf installieren und danach die HDD wieder anstecken.
 

Nethor

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
10
Wie find ich den Mainboardnamen heraus? Bei Everest steht nur Unbekannt :/
 

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
30.233
Lad Dir GPU-Z runter und lass es laufen.

Beim Reiter Mainboard schauen - abschreiben - posten.

Ja - Sorry - Cpu-z - nicht Gpu-z - Entschuldigung
 
Zuletzt bearbeitet:

KnolleJupp

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
14.913
Er meinte CPU-Z.
 

Nethor

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
10
Unbenannt.JPG

jetzt aber ^^
Ergänzung ()

Sollte ich die SSD vor der Neuinstallation von Windows formatieren? Wenn ja wie krieg ich das hin, der zeigt mir nämlich an, dass ich sie nicht formatieren kann, weil auf der SSD das System drauf ist, was gerade verwendet wird.
 

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
30.233

Nethor

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
10
Nee mein Board is grün und hat nicht so viele Steckplätze
Ergänzung ()

IMG_0787.jpgIMG_0788.jpg

hier hab mal ein Bild gemacht
 

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
30.233
Gelb ist frei - und das ist der SATA3 Platz.

Steht doch dran.
 

Nethor

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
10
Okay also steck ich SSD in den Gelben, statt den weißen/grauen, ja?
 

Nethor

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
10
Danke für die Tipps, probier jetzt mal die neuinstallation
 
Top