SSD wird im BIOS erkannt, aber nicht in der Datenträgerverwaltung

Orange1805

Ensign
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
159
Hallo,
ich habe schon andere Threads durchgelesen, aber leider waren diese zu einfach zu lösen. Die meisten haben einfach vergessen nach unten zu scrollen. Das geht bei mir aber nicht bzw. das ist nicht mein Fehler.
Ich habe eine zweite SSD eingebaut und wollte diese gerade aktivieren. Leider ist sie nicht in der Datenträgerverwaltung als"nicht zugeordnet" auffindbar. Siehe Screenshot

Sie ist aber in Laufwerk C aufgeführt. Aber die freien GB Speicherplatz wurden nicht erhöht. Ich müsste jetzt 240 GB dazu haben.

Die Kingston ist Neu.

Vielen Dank
 

Anhänge

Orange1805

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
159
1572611386956.png
 

Demon_666

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
1.387
Mal ins BIOS geschaut? Wie sieht es da aus? Du könntest auch mal versuchsweise Windows im abgesicherten Modus starten.
PS: Verkabelung checken bzw. mal testweise das SATA-Kabel austauschen.
 

Orange1805

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
159
Das ist nicht gut ! War die SSD gebraucht oder generalüberholt ?
Neu von Mindfactory.
Vorhin hatte ich mal ein Fenster offen wo ich den Namen der Kingston ändern konnte und die ganzen Einstellungen. Das war irgendwie bei Windows 10 in Speicherplatz verwalten o.ä. . Dort habe ich Abbrechen geklickt, weil ich mich nochmal informieren wollte was ich einstellen muss. Das wars dann irgendwie.
Ergänzung ()

Mal ins BIOS geschaut? Wie sieht es da aus? Du könntest auch mal versuchsweise Windows im abgesicherten Modus starten.
PS: Verkabelung checken bzw. mal testweise das SATA-Kabel austauschen.
Im Bios ist sie gelistet, aber ich kann nicht von ihr Booten. Außer bei Hard Boot oder so. Dort wird die Kingston schon aufgeführt.
Ergänzung ()

https://www.disk-partition.com/de/windows-10/diskpart-befehle-unter-windows-10-verwenden.html

hilft dort etwas?
 

Animal Mother

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2016
Beiträge
92
Hast du schon den Kingston SSD Manager installiert ? Wenn nein nachholen und mal checken ob sie dort erkannt wird. Wenn sie nicht erkannt wird mach eine Retour.
 

SilenceIsGolden

Captain
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
3.941
...
Vorhin hatte ich mal ein Fenster offen wo ich den Namen der Kingston ändern konnte und die ganzen Einstellungen. Das war irgendwie bei Windows 10 in Speicherplatz verwalten o.ä. . Dort habe ich Abbrechen geklickt, weil ich mich nochmal informieren wollte was ich einstellen muss. Das wars dann irgendwie.
...
Dann gehe nochmal in die Systemsteuerung -> Speicherplätze und sieh dort nach, ob du evtl. einen Pool erstellt und die Kingston diesem zugewiesen hast. Wenn ja, sollte man die SSD auch wieder dort entfernen können.
 

Orange1805

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
159

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
55.966
Habe das schon öfter gelesen, und nie haben die User den bewußt selbst erstellt. Komisch.
Ja, aber es kommt öfter vor und ist der Klassiker wenn eine neue SSD (oder auch HDD) eingebaut wurde, sie im BIOS oder bei Tools wie CrystalDiskInfo erscheint, aber nicht in der Datenträgerverwaltung. Wieso dies bei manchen Systemen passiert und bei anderen nicht, kann ich auch nicht sagen und es würde mich auch brennend interessieren.
 

M@rsupil@mi

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
5.463
Echt mysteriös, aber gut zu wissen. Hatte da gestern auch eine Anfrage vom Bekannten, der exakt das gleiche Problem hat und jetzt am Wochenende mit dem Rechner vorbeikommen will.
 

Orange1805

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
159

M@rsupil@mi

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
5.463
Ne, so gemein bin ich dann auch nicht. Er wäre sowieso gekommen und hatte auch noch andere Fragen & Probleme.
 
Top