Start-Suche in Windows 10 funtkioniert nicht mehr

Teh_Pwnage

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
379
Hallo,

mir ist gerade ein Problem aufgefallen, dass die Suche, also das tippen eines Begriffs nach öffnen des Start-Menüs nicht mehr funktioniert. Dort passiert dann gar nichts..

Habe mit der Windows Problembehandlung probiert es zu beheben, leider ohne Erfolg. Die Bing-Suche und Cortana sind deaktiviert, liegt es vielleicht daran? Oder hat sich mit dem Update auf 2004 etwas verändert?


Vielen Dank im Voraus. VG
 

Nero1

Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
2.698
Ich hab bei mir zuhause per ShutUp10 am laufen (nach 2004 noch nicht wieder ausgeführt, müsste ich wohl mal wieder) und dort diverse Dienste gesperrt. Allerdings sind manche notwendig, damit die Suche überhaupt funktioniert. Welche genau kann ich dir aber nicht herbeten, müsste ich ggf. zuhause noch mal nachschlagen. Wie hast du die beiden Sachen deaktiviert? Per Tool oder anderen Eingriffen? Cortana hab ich auf meinem Arbeitslaptop auch deaktiviert, daran liegt's nicht.
 

Qubit

Ensign
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
247
Ich meine, das hatte was mit der Bing-Suche zu tun. Evtl. diese mal reaktivieren.
 

Teh_Pwnage

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
379
Habe das Problem gelöst.
Es ist wohl beim update in den Einstellungen von Shutup10 was schiefgelaufen.

Die Hintergrunddienste waren aus irgendeinem Grund deaktiviert, was natürlich erklärt warum das nicht funktioniert hat. 🙄

Ich danke für eure Hinweise


Edit: Habs flott ausprobiert aber jetzt zeigt die Suche doch Ergebnisse aus dem Internet obwohl das bei Shutup10 deaktiviert wurde!

Oder werden standardmäßig immer suchvorschläge und ergebnisse angezeigt obwohl diese deaktiviert wurden?
 

Ost-Ösi

Captain
Dabei seit
März 2012
Beiträge
3.819
Wenn ich sage: Schmeiß das Shutup überhaupt weg, werde ich wohl kein Gehöhr finden. Dann wirst du halt auch mit weiteren Unzukömmlichkeiten in Zukunft dich herumraufen müssen.
 

Teh_Pwnage

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
379
@Ost-Ösi
Wäre Windows/MS nicht so Hungrig auf meine Daten und würde die Einstellungen nicht in so vielen Untermenüs verstecken bin ich ganz bei dir.

Man muss halt wissen was man da macht und solange es nur so kleinigkeiten sind sehe ich keinen Nachteil SU zu nutzen. Das war auch jetzt das erste Mal, dass mir was zerschossen wurde.

@kommdieter
Dankeschön für die Info, ich werde es gleich ausprobieren.
 

Janami25

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
1.848
Es ist müssig darauf hinzuweisen, das solche Tools wie ShutUp vieles kaputt machen können. Im Endeffekt weiss man nachher nicht mehr genau, welche Einstellung was bewirkt hat. Wenn man dann noch bedenkt, wieviel und was Microsoft regelmässig in den Gruppenrichtlinien und der Registry nach Funktionsupgrades ändert und die Dokumentation meist erst später kommt (oder nicht vollständig ist), würde ich mich auf solche Tools überhaupt nicht verlassen. Bis diese vollständig aktualisiert und angepasst sind, "naht" schon das nächste Windows Build. :(
 
Top