Steam Virus? Passwort weg!

Riordrian

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
46
Hallo Liebe Community

Von mein Sohn wurde der Steam Account gestohlen, da aber nicht nennenswertes drauf war haben wir einen neuen erstellt und jetzt wird jeden Tag Sein Passwort zurückgesetzt und wir müssen ein Neues erstellen.

Da ich den verdacht auf Keylogger hatte. Habe ich Laufwerk D alles runtergehauen formatiert und Windows 10 auf Laufwerk C neu gemacht.

Von ein anderen PC habe ich das Passwort von der @Mail Adresse geändert und ein Neuen Steam Account erstellt mit echt sehr guten Passwörtern.

1 Tag später geht das wieder von vorne los

Mein Sohn kann sich nicht mit den Passwort einloggen und muss es ständig ändern.

Im @Mail Ordner ist aber keine Nachricht, das jemand vorher ein neues Passwort angefordert hat. Auch nicht im Papierkorb des @Mail Anbieters.

Ich Verzweifel so langsam, da wir ja auch ein Antivirus Programm installiert haben (keine Free- Version)

Sein Passwort wird jedes mal zurückgesetzt aber es ist keine @Mail darüber zu finden.

Habt ihr eine Ahnung, voran da liegen könnte?

Ich würde ja das mit der Telefon Nummer einrichten bei ihm, habe aber bedenken, dass derjenige x-mal ein neues Passwort anfordert-wir dann immer eine SMS bekommen und die Handy kosten in die Höhe treiben

Oder ist die 2 Phasen Authentifizierung mit den Handy Kostenlos?

Helft uns bitte.
 

MatrixOne

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
900
Habt ihr den Steam Guard (Settings, Account) eingeschaltet? Damit sollte das nicht passieren.
 

FAN4TIC

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.710
Wenn man die Steam App auf dem Smartphone benurzt, kann man damit auch 2 Faktor Auth. Machen, kostet nichts.

Zu deinem eigentlichen Problem:
Komtaktier am besten mal den Steam Supprt, die wissen meist genau , wieso er sein PW immer zurücksetzen muss.
 

MatrixOne

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
900

Nero1

Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
2.614
habe aber bedenken, dass derjenige x-mal ein neues Passwort anfordert-wir dann immer eine SMS bekommen und die Handy kosten in die Höhe treiben
SMS empfangen(!!!) hat seit ich lebe noch NIE Geld gekostet. Abseits davon, Steam App aufs Handy sofern es dafür genügt und gut is. Nutze ich seit Ewigkeiten so, 2FA ist eigentlich ein Muss sofern es verfügbar ist. Alles andere erachte ich schon fast als fahrlässig in der heutigen Zeit :D
Dann sollte damit auch Schluss sein, ein Kontakt mit dem Service was da die Ursache für ist, wäre aber dennoch hilfreich.
 

Riordrian

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
46
WoW das ging aber schnell

Nein mein Sohn trollt uns nicht.

Steam Support antwortet schon seit der Account Übernahme des ersten Account nicht. Deswegen habe ich mich ja an euch gewendet.

eine Hotline gibt es leider auch nicht und

Steam Guard ist aktiviert.

Das ist echt zum Mäuse Melken

Da wir ja eigentlich eine @Mail bekommen sollten, wenn jemand versucht das Passwort zu ändern.

Aber das macht es nicht.

Nur wenn wir das Passwort erneut ändern, haben wir die da zu gehörige @Mail mit den code den man eingeben muss.

Glaube kaum, das Sich der Hacker (wie auch immer) die Mühe macht, seine mails zu löschen und danach noch den Papierkorb des @Mail Anbieters
Ergänzung ()

Und wie bekomme ich den nun den Keylogger oder Virus vom PC?da traut man sich ja nicht mal mehr ein USB stick zu verwenden um Bilder oder Videos von PC zu PC zu teilen
 
Zuletzt bearbeitet:

-Bo-

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2016
Beiträge
369
Ich würde evtl auch mal versuchen auf eine andere Mail zu switchen, eine Adresse ist ja schnell angelegt.

OffTopic: Wenn wir weiter "@Mail" schreiben bekommt der user bald 'n Herzkasper, da er immer getaggt wird. :D

Grüße
 

Enotsa

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
756
Wenn du denkst das da ein Virus drauf ist mach ihn doch einfach komplett. Platt lösche alle Partitionen und setz das System komplett neu auf. Lege ein völlig neues E-Mailpostfach an und dann einen Steamaccount damit. Somit alles von 0 an Frisch.
 

Nefiwolf

Lieutenant
Dabei seit
März 2015
Beiträge
1.002
Geb deinem Sohn mal nicht das neue Passwort zum Steam Konto und schau ab sich's noch immer wie von Geisterhand ändert... kannst ja auf PW speichern gehen, so das du es nur einmal eingeben musst.

Achja und das PW von der Mailadresse änderst du gleich mit.
 

Riordrian

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
46
Habe ja alles von mein PC neu gemacht
@Mail Passwort. Steam Passwort.

PC habe ich alles Platt gemacht. und trotzdem ging das Theater von vorne los

Gut ich mach das mit den Handy und versuche morgen (an mein freien tag)
den Virus (oder wie auch immer) perr Bitdefender Rescue Cd- Usb zu finden. vielleicht hilf das ja.

Danke für eure hilfe

liebe grüße
 

Nero1

Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
2.614
Danke für die Meldemotivation @Hittngaudi :schluck:

@Riordrian Ich hab keine Ahnung warum du da immer ein @ vorsetzt und einen User hier im Forum referenzierst. Denke Mail kennt hier jeder aber nun gut xD
Viel Erfolg bei der Suche! Hoffe du findest was.
 

Phear

Captain
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
3.963
Gut ich mach das mit den Handy und versuche morgen (an mein freien tag)
den Virus (oder wie auch immer) perr Bitdefender Rescue Cd- Usb zu finden. vielleicht hilf das ja.
Wenn du den Rechner platt gemacht hast, kannst du dir den Spaß sparen. Es sei denn du hast danach alle Daten 1zu1 wieder drauf kopiert.
Bei solchen Problemen würde ich erstmal klein anfangen. Nur die nötigsten Sachen installieren und Steam. Kennwort über dein System oder alternativ sein sauber aufgesetztes ändern und dann abwarten. Mit 2FA kann dein beschriebenes Szenario so eigentlich nicht passieren.
Die Idee mit dem Kennwort nicht dem Sohn nennen, wäre auch mal ein Versuch wert. Auch wenn ich jetzt nicht denke das er trollt.
 
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
177
Der Threas riecht nach Fake.
Ansonsten:
Alles platt machen.
Neue Mail.
 
L

Luzifer71

Gast
Also wenn, wie du sagst, Steam Guard jetzt aktiv ist (2FA), dann ist es jetzt eigtl. unmöglich das ein anderer jetzt das Passwort auf Steam immer ändert da der ohne diese Codes sich nicht von einem anderen PC einloggen kann.

Nur dein Sohn/Du erhälst dann diese einmaligen Codes.
 

CrEaToXx

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
363

Riordrian

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
46
Ich kann Dir versichern das es kein Fake ist.
Habe echt bessere zu tun, als hier Leute zu veräppeln, glaub mir mal

wenn ich was finde. schreib ich das hier rein.

danke euch :)

p.s. das mit den Handy ist jetzt eingerichtet. mal schauen was nach der Abreit wieder los geht. hoffentlich nix mehr
 
Top