Stecker passt, kann es trotzdem Probleme geben?

kl1max

Lieutenant
Registriert
Mai 2008
Beiträge
1.005
Hey Leute!

Weiß echt nicht wohin dieses Thema soll, abre ich dachte hierrein! :)

Also meine Frage, jeder von euch kennt bestimmt diesen Stecker!
1500-3.jpg


Ich hab 2 davon, einen fürn Monitor einen fürs Netzteil, wäre es schlimm wenn ich die 2 verwechsle oder sind das eig genau die gleichen Kabel(Käbel? :O)?


Das gleiche bei meim MP3 Player, ich hab das Ladekabel vom Handy genommen, passt auch gut, aber stimmt das dann auch mit der Spannung? o0


Gruß Mo
 
Ich hab 2 davon, einen fürn Monitor einen fürs Netzteil, wäre es schlimm wenn ich die 2 verwechsle oder sind das eig genau die gleichen Kabel(Käbel? :O)?

ist egal gehst damit ja ans hausnetz und das hat 230V also wurst welches kabel.

Das gleiche bei meim MP3 Player, ich hab das Ladekabel vom Handy genommen, passt auch gut, aber stimmt das dann auch mit der Spannung? o0

das ist schon mit vorsicht zu genießen wichtig sind output angaben von spannung und strom vom ladegerät und vom zu ladenden gerät!
 
Die Kabel an sich haben eigentlich nichts mit der Spannung und Stromstärke zu tun, sind also die gleichen.
Wie es bei deinem Handy/MP3-Player aussieht kann ich dir nicht sagen, da ich nicht weiß, von welchem Trafo, bzw. Kabel du sprichst...

MfG

Edit: Leider zu spät :(
 
Also auf meim Ladekabel steht unter Output

"DV 5,3V"

und in den (leider spanischen) Details steht das (kann man das bitte übersetzten? =)) :

"▪ Adaptador de corriente ACDC de 240V"


Gruß mo

EDIT: Hinten aufm Player steht 5V !?^^

Machen dann die 0,3 V mehr viel aus?
o0
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich würde es ehrlic gesagt nicht riskieren bewusst falsche Spannungen zu verwenden...
 
Und zu guter letzt sei verraten, das es sogar egal ist wie rum der Schukosecker in die Steckdose kommt ;)
 
Er meint wohl dass es aufgrund von Wechselstrom egal ist, wie rum der Stecker in der Dose steckt... ist sein erster Post, er wird also vielleicht auch noch nützliche Kommentare von sich geben...

Und was heißt schnelle leergehen?
 
Naja eig soll der Akku laut hersteller 8 Stunden lang halten, weiß nich vlt wars zufall oder er spinnt ein bischen, aber nach 2, 3 Liedern zeigt er nur noch einen von 4 Strichen an^^
 
dann hast du wohl den Akku deines Neuen (gebrauchten?) bei Ebay ersteigerten MP3-Players überladen.
 
kann aber auch anders sein, hab auch nen mp3 player der hat 20+ Stunden Laufzeit und nach ne stunde is der 1 Stich weg und die 2 letzten halten dann jeweils so 10 Stunden und wenn ich kein Strich mehr hab dann läuft der auch noch so 2-3 stunden.

Aber zu lade gerät wenn du Beide mit USB Spannung lädst ist das egal, bei andren nicht.
 
hmm normalerweiße dürften die 0,3 V ned so viel unterschied machen. Ich glaub eher der Ladestrom hat den Akku zerschossen, da man sich merken muss, dass sämtliche Ladegeräte einen konstanten Ladestrom haben.
 
Das Formatieren hat zu 100% rein garnichts mit der Stromaufnahme deines MP3 Players zu tun. Wenn das Ding von ebay kommt und gebraucht ist, wird der Akku so oder so nicht mehr der beste sein. Mit falschem Ladestrom dann noch u.U. einen draufgesetzt, wenn das Ding von Sony ist würde ich es jetzt nur noch benutzen wenn ein Feuerlöscher in der Nähe steht.
Zusammen mit deinen Aussagen aus dem anderen Thread lege ich dir 2 Sachen nahe: Strom ist böse wenn man keine Ahnung davon hat (so gehts mir auch) und informier dich bevor du die Sachen dann mehr oder weniger schon mutwillig zerstörst - am besten vor dem Kauf. Dafür gibts hier ja auch Kaufberatung in den Foren.
Ansonsten viel Glück mit deinem MP3 Player.
 
Ja, aber mach mir doch nich so Angst xD

Is schon klar das das nix damit zu tun hat.
Und wie man so oft sagt:

AUS FEHLERN LERNT MANN/FRAU!

MfG
 
Wenn die Ladespannung die du für den Akku genommen hast nur 0,3V höher ist, war der Ladestrom unter Umständen zu hoch. Die Frage ist hierbei nicht die Ladespannung sondern der Strom, den dein Handyladegerät kann (auf den es eingestellt ist) und der Strom den der MP3 Player braucht.
Da die MP3 Player meistens mit Lithium-Akkus bestückt sind ist das kritisch einfach irgend ein anderes Ladegerät zu verwenden. Das Ladegerät sollte genau an den Akku angepasst werden sonst geht der in A.... u.U. platzt der sogar.

Alle Akku betriebenen Geräte sollten prinzipiell nur mit dem dazugehörigen Ladegerät geladen werden.

Bei den beiden Netzkabeln ist es Wurscht, welches du wohin steckst, aber nicht bei Akkus, auch wenn der Stecker übereinstimmt.
 
Zurück
Oben