Stick zeigt nur RAW an,habe bereits O&O + GetBackData ausprobiert

sasa17

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
24
hallo,
ich hoffe ihr könnt mir helfen,bzw meinem usb-stick ist noch zu helfen. hatte mir schon andere/ ähnliche fälle hier durchgelesen, bin mir aber nicht sicher ob die vorgehensweise bei mir hilfreich/ und auch richtig ist.

wie schon beschreiben zeigt der stick als dateiformat nur noch RAW an. windows xp fragt dann nach, ob dieser formatiert werden soll.

die oben genannten programme habe ich schon versucht (mit gelesenen tipps)
ERGEBNIS:

GetBackData: V3.64
599MB werden erkannt und die habe ich auch schon kopiert bzw. gesichert.
das problem ist halt nur, das einige daten/formate zu öffnen gehen und einige auch nicht .
bspw. eine word datei (die sehr wichtig ist).
diese habe ich mit dem editor dann mal geöffnet - ein teil des textes steht sauber da, aber ansosten nur wirre asci-zeichen :(

O&O: (version4.0)
ist ungefähr das selbe. zeigt auch so die 600mb an nur das bei diesem programm die namen der jeweiligen dateien entfallen..
hiermit konnte ich ein image erstellen.
im punkt "dateiwiederherstllung" wird unter analyse nichts erkannt/ kann irgendwie nicht durchgeführt werden und der "weiter-button" ist nicht verfügbar

irgendwo in den foren habe ich noch gelesen man sollte erstmal formatieren---hielt ich aber dann doch nicht so sinnvoll, "erstmal" irgendwas zu machen wovon ich keinen plan hab was raus kommt...

daher hoffe ich das ihr mir evtl. helfen könnt!?
kann "test disk" mehr als die oben genannten programme?
 

sasa17

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
24
hi, vielen dank erst einmal für deine hilfestellung!! echt sehr nett.

zuerst ging testdisk nicht zu starten. das hab ich dann nun (nach längerer zeit) zum glück, mit hilfe der "suche" und deiner beiträge und ein bißchen rumprobieren gelöst.

folgendes problem ist aufgetaucht:
der stick wird erkannt und ich kann bis zum punkt "advanced"
dort steht dann: P Fat 16 und unten wähle ich dann "Boot" aus

dort steht:
boot sector
warning: incorrect number of heads/cylinders 32(FAT) !=255(hd)
warning: incorrect number of sectors per track 32 (Fat) !=63 (HD)
OK
a valid fat boot sector must be present in order to access any data;even if the partition is not bootable.


unten auszuwählen ist dann: quit, list, rebuild bs, dump, repair fat

unter "list" werden die dateien alle angezeigt
unter "rebuild bs" steht: "can`t get cluster size" etwas weiter unten "OK" und mit drücken der enter-taste kommt man wieder zum vorherigem bildschirm, wo man zwischen "quit, list, rebuild bs, dump, repair fat " auswählen kann.


ich hoffe das war verständlich
und ich stelle mich nur zu blöd an ;)
 
Top