Störung: HTPC in Verbindung mit LG TV bei HD-Filmen

clemenz

Ensign
Dabei seit
März 2008
Beiträge
160
guten morgen leute.

ich habe mir vor kurzem euren rat zu einer htpc konfig eingeholt. bin auch soweit zufrieden mit dem pc, nur eine kleinigkeit stört mich doch sehr. das problem tritt beim hd-filme schauen über den vlc-player auf.

pc-system:

AMD A8-5500, 4x 3.20GHz
ASRock FM2A75 Pro4-M, A75 (dual PC3-14900U DDR3)
LiteOn iHOS104 schwarz, SATA, bulk (-37
WD Caviar Green 500GB, SATA 6Gb/s
4GB-Kit G.Skill RipJaws-X PC3-14900U CL9-10-9-28
Corsair VS Serie VS350, Non-Modular, 80+

tv:

http://www.lg.com/de/tv/lg-42LA6208


Problem:

beim abspielen des filmes "django" (hd-film) von einer externen festplatte aus, gab es im unteren bildschirm 1/4 immer einen feinen, horizontal verlaufenden strich, der den tv teilte. bei bewegten bilder war dieser störende effekt richtig stark zu erkennen.
es sah so aus, als wären die beiden tv hälften verschoben und somit nicht deckungsgleich.
ich habe ein paar tv einstellungen geändert, jedoch brachte das keine verbesserung. ein kumpel von mir, der doch recht fit im bereich pc/tv ist, sagte, dass es evtl an der hertz-zahl liegen kann. problemlösung konnte er mir aber nicht nennen.

nun frage ich euch. kennt ihr dieses problem?
wisst ihr wie man das lösen kann?
liegt es evtl an der grafik einheit der cpu? (keine separate graka eingebaut)
grafik-treiber problem?

ich hoffe, dass ihr ungefähr wisst was ich meine. weis nicht wie ich des problem genauer beschreiben/nennen soll.

Solltet ihr noch iwas wissen wollen, dann sagt bescheid.

ansonsten hoffe ich auf eure hilfe.

grüße
clemenz
 

Sephe

Captain
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
3.784
Film ist vermutlich mit 23,976125 Hz.

Bei nVidia+Intel Grafikkarte den Monitor auf 24Hz stellen, bei AMD auf 23 Hz.

Welchen Player benutzt zu? Lies dich mal ins EVR Sync tool ein - ist glaub ich mein Media Player Home Cinema mit drin. Das Plugin kann den Film auf 60Hz syncen, wenn dein TV net auf 23/24 Hz läuft.

Problem tritt auch im Dual-Monitor-Betrieb auf - dort ohne Lösung.
 

Knalltuete

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
420
Falls du 2 Monitore nutzt und das Bild duplizierst, dann kann es zu diesem Effekt kommen. Abhilfe schafft dann nur die Monitore an 2 gleiche Ausgänge der Grafikkarte anzuschliessen, z.b. 2 * HDMI, oder falls keine 2 gleichen Anschlüsse vorhanden sind einen Splitter zu kaufen.
 

clemenz

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2008
Beiträge
160
danke für die schnellen antoworten.

der monitor ist kein klassischer pc monitor. es handelt sich bei dem bildschirm um einen 3d-led-tv.also ein stincknormaler LG-TV.es sind keine weiteren geräte an den pc angeschlossen.

@sephe: das plugin, damit ich das richtig verstehe, wird mit dem pc geladen und dann auch darauf installiert?
als player habe ich den vlc-player verwendet. gibt es bessere player für die wiedergabe von hd-filmen auf dem pc?

gruß clemenz
Ergänzung ()

@yuuri: löst dein einwand auch mein problem oder ist dein beitrag nur auf die verwendung von 2 monitoren bezogen?
 

Yuuri

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
12.631
Das Problem liegt allgemein beim Tearing. Entweder der alternative VSync hilft dir bereits oder du musst eben den D3D Fullscreen im MPC verwenden und den Monitor auf 23 Hz bringen (macht der MPC auch automatisch wenn eingestellt), wobei bei meinem Samsung TV das Bild im D3D Fullscreen mit 23 Hz natürlich geschmeidiger läuft. Die Interpolation von 23,976 auf 60 Hz hat eben doch noch andere Effekte.
 

clemenz

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2008
Beiträge
160
ok alles klar.
wird diese einstellung iwie die bildqualität beeinträchtigen?
oder den filmgenuss trüben?

gibt es bessere alternativen zum vlc-player?
 

Yuuri

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
12.631
Ja, nimm lieber den MPC-HC (bitte nur die x86/32 Bit Variante nutzen, mit 64 Bit gibts manchmal Probleme mit den Codecs).

Falls du die Qualität noch weiter verbessern willst, kannst du dir dazu noch ffdshow (hat einen Decoder für ziemlich jedes Format drin), die LAV Filters (davon reicht es nur den Splitter zu installieren, der öffnet dir dann jedes Format) und madVR (der mit beste Scaler momentan) installieren. Gegen piepsige Stimmen im Fernsehen (PAL Speedup ist das Stichwort), kannst du ReClock verwenden.

Ein gutes Tutorial für das alles findest du hier.

Wie gesagt: Kann, nicht muss. Der MPC allein reicht auch schon vollkommen aus.

Beeinträchtigt wird da nichts. Durch den D3D Fullscreen und die 23 Hz wirst du allerdings den Film etwas "anders" sehen, da er flüssiger läuft und es kein Tearing mehr gibt, ergo wird das Bild besser. Du musst allerdings evtl. den TV vorher neu einstellen. Bei meinem Samsung verändert sich nämlich der Modus, wenn ich zwischen 23 und 60 Hz wechsel - ich hab dann neue Optionen zur Verfügung. Kurzum: evtl. ist der Kontrast zu hoch oder die Helligkeit oder irgendwas anderes. Musst du halt kurz zurücksetzen.
 

clemenz

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2008
Beiträge
160
cool leute. ich danke euch. mit diesen infos werde ich das problem sicher beheben können!

grüße clemenz
 

clemenz

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2008
Beiträge
160
bevor ich ein neues thema eröffne, wollte ich kurz nachfragen ob ich mit dem obigen rechner zokken kann?

zb: fifa 2014, pes 2014, race driver grid

schafft das die onboard graka?

gespielt wird auf obigem tv in 1920x1080

danke und gruß clemenz
 

clemenz

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2008
Beiträge
160
ok, habe ich mir fast gedacht.
welche müsste es min. sein, dass ich fifa 14 und pes 2014 zokken kann?
andere spiele werden jetzt mal nicht betrachtet.
 
Top