Stotterndes Bild mit X850pro unter XP (AGP)

RSI-Neuling

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
619
Ich habe den Kinder Rechner neu zusammengestellt (aus Resten) und bin mit der Leistung soweit eigentlich ganz zufrieden (ausreichend)

MSI K8T Neo 2-F oder sowas
Athlon 4000+
1GB Ram PC 400
80 GB HDD
X850pro AGP Grafik

Problem ist das sobald ich Youtube Videos Abspiele das Bild und der Ton einfach anfängt mit stottern.

Videos von einer DVD wiederum scheinen zu gehen.

Die Internetverbindung besteht über WLAN und die Geschwindigkeit ist da mehr als ausreichend.

Wieso ich auf die Grafik tippe ist der Eintrag unter dem Geräte Manager:
http://s7.directupload.net/file/d/3163/t6lkprkk_jpg.htm
http://s14.directupload.net/file/d/3163/b8bcuv6d_jpg.htm


Ich habe den Aktuellen Treiber von der Seite geladen (der komplette. 10.2)

Was könnte das sein?
 

Touchthesky

Vice Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
6.820
da scheint irgendwas mit deiner Grafikkarte bzw. Treiber nicht zu stimmen , mach mal "Grafikkarte" im Gerätemanager auf und mach mal auch ne Screenshot
 

Bartmensch

Commodore
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
4.160
Ich vermute die X800er Serie unterstützt noch keine Video-Komprimierung, speziell bei HD Inhalten.
DVD wird wahrscheinlich allein von der CPU decodiert, das reicht noch.
Müsste man an der CPU Last sehen können.
 
Z

Zxays

Gast
Wenn ich mich recht entsinne wird der S-Video-Ausgang der X850er als eigenständiges Gerät im Gerätemanager von XP angezeigt. -Warum der Treiber allerdings nicht richtig installiert ist kann ich nur mutmaßen.

Allerdings habe ich bezüglich der ruckligen youtube-videos eher den Prozessor in verdacht. Erstens funktioniert die GPU-Videobeschleunigung seitens Adobe Flash von vorn herrein nicht richtig und zweitens ünterstützt die X850 nur mpeg2 hardware encoding (ergo: DVD) und kein DXVA und Konsorten.

Schau doch einfach mal nach, was der Taskmanager sagt, wenn du ein 1080p Filmtrailer anmachst.
 

kaltblut

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
70
Das wird der "ATI Rage Theater Chip" sein. Mit dem die Karte Avivo kann.

Da der Karte die Beschleunigungsfunktionen für Flash fehlen und die CPU das alleine nicht packt, wirst du HD Videos mit der Kiste nicht flüssig darstellen können.
 
Zuletzt bearbeitet:

RSI-Neuling

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
619
Ich habe hier noch eine X1600 pro liegen.

Wäre dies die bessere Alternative?

Hatte die nur aufgrund des Lüfters aussortiert.

Andy
 

Bartmensch

Commodore
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
4.160
Also Unterstützung für BluRay /HD Decodierung hatte AMD/ATI erst ab der HD2000 Serie.
Davor gab es nur DVD Unterstützung.
Die XT1600 ist zwar schneller als Deine X850, ruckeln kann es aber trotzdem, weil die Daten dann von der CPU decodiert werden müssen, das ruckelt.
 

RSI-Neuling

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
619
Also, ich werde die x1600pro Karte nunmal ausprobieren.

Laut dem Artikel hier kann die X1600pro angeblich doch decodieren, oder les ich das falsch?

Na was solls, ich probier es mal aus. Muss ja kein HD können, sollte nur einfach mal wieder ohne stottern Youtube abspielen können (ging früher doch auch).

http://www.pcwelt.de/produkte/Sapphire-Radeon-X1600-Pro-125461.html
 

Bartmensch

Commodore
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
4.160
Da steht bis zu 720p, das ist nur HD Ready.Entspricht einer Auflösung von 1280×720 Pixeln oder 1366*768.
Sofern die Video also kein echtes HD (1920*1090 Pixel) haben, könnte es funktionieren.
Probieren geht über studieren...
 
Top