News Studie: Die Deutschen spielen am liebsten auf dem Smartphone

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
21.193
Sieht man auf der Strasse schon ... oder im Pausenraum auf Arbeit ...

Fast jeder hat das Handy draussen und vertingelt die Zeit dabei. Aber ich denke über kurz oder lang wird diese Motivation etwas weniger da die Spiele eigentlich fast alle nur noch Abklatsch sind. Das merkt der eine früher der andere später.
 

fahr_rad

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
902
Hinweis zur Methodik: Grundlage der Angaben ist eine Umfrage, die Bitkom Research im Auftrag des Digitalverbands Bitkom durchgeführt hat. Dabei wurden 1.224 Bundesbürger ab 16 Jahren telefonisch befragt, darunter 528 Gamer.
@nlr Wie wurden Gamer da definiert? 528 zufällige CB Mitglieder? :D Oder sind das Spielende allgemein?
 
Zuletzt bearbeitet:

Termy

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
1.363
Imho kann man Mobile-Games und "richtige" PC-Spiele eh nicht miteinander vergleichen.
Das eine ist das kurze Comic auf der letzten Seite der Tageszeitung, das andere n ganzer Roman. Komplett unterschiedliche Herangehensweise, Motivation, Zeitpunkt wann man es macht etc...
 
F

FoxSays

Gast
Ein gutes Singleplay-Spiel erreicht die Tiefe eines Kinofilms, und ein gutes online Spiel hat etwas von Gemeinschaft wie Monopoly. Diesen Mobilegames-Mist wie CandyCrush als Spiel zu bezeichnen ist ein Witz, das sind Werbeapps um unterstimulierte Zappelphilipp-Gehirne zu beschäftigen, da diese Leute sonst nicht wissen wohin mit ihrer Zeit.
 

maikwars

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.650
Okay, bei mir ist das anders:

1. PC
2. PS4
3. An mir selbst... :D Manchmal wird das auch am PC kombiniert :mussweg:
4. Smartphone
 

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
21.193
@Summerbreeze auf dem Handy Jump and Run ... ne eher schiebe Blöcke umher so das 3er 4er oder 5er Reihen enstehen ala Candy Crush... oder xyz Mansion
 

Elektrolyt

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
364
Naja, jetzt würde ich nur noch gerne erfahren wie lange auf welchem System gezockt wird.
Außerdem würde ich nicht jede/jeder/jedes der/die/das zockt als Gamer bezeichnen
 

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
30.263
Ich würde mal sagen, dass ich aufm Handy wenn es hoch kommt 10 Stunden Spielzeit hab. Da ist mir der PC mit 27", 4k und 120 Hz doch lieber...
 

Hitomi

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
546
Gehöre ich dann zu einer bedrohten Minderheit? Ich habe schon seit ewigkeiten kein Spiel mehr auf meinem Smartphone gehabt. Und das war dann auch nur für max. 5min drauf. Ich spiele fast nur auf dem PC. Und wenn mobil dann nutz ich den 3DS.
 

mic_

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.495
Mobile Games die auf Abzocke mit Werbungen und Wartezeiten verbunden sind, sind keine Spiele, sondern Beschiss und Abzocke.

Stardew Valley für Mobile ist ein Spiel.

Aber das ist nur meine Meinung.
 

PrinceCharming

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2016
Beiträge
1.050
Ich halte hier die Überschrift für ungünstig formuliert, hier insbesondere "am liebsten". Gerade die für viel Zuwachs sorgenden 'Silberrücken' haben lediglich das Smartphone als einfach zugängliches Medium. Eine Konsole haben sie in der Regel nicht und am PC ist es für viele Menschen nicht so leicht umsetzbar. Hinzu kommt die Tatsache, dass ein Smartphone auf dem Sofa viel angenehmer ist, als sich so ein Laptop auf den Schoß zu legen.

Und wer sollen eigentlich "die Deutschen" sein...
;)
 

Gnah

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
1.294
Der Artikel macht den gleichen Fehler wie die Studie - sie setzt Häufigkeit der Nutzung mit Vorliebe gleich. Bloß weil jemand am meisten am Handy spielt bedeutet das doch nicht, dass dies auch das beliebteste Mittel der Wahl ist. Den heimischen Tower-PC mal eben mit in die Bahn oder die Uni zu nehmen ist halt nicht drin - mal eben zehn Minuten am Handy daddeln hingegen schon.

Ich würde mir wünschen, dass da ein bisschen weniger gestümpert wird und Artikel entsprechend treffender formuliert werden. Es muss klar sein dass es um Häufigkeit der Nutzung geht, nicht um Beliebtheit.
 

dennisis

Ensign
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
213
Cloudgaming kann den Trend noch weiter befeuern. Ob sich das Zocken auf dem kleinen Bildschirm durchsetzt oder nicht, es werden noch mehr Leute zum Handy greifen...
 

Der Nachbar

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
5.577
https://www.google.com/search?q=snake
Wenn die Bitkom für die beliebteste Gaming Plattform eine Umfrage macht.
Seit der beliebte Gameboy im Mobiltelefon integriert ist, ist die gern genutzte Spielplattform gut bekannt, auch auf Reisen.

Hoffentlich kommt die Bitkom nicht auf den KI Gedanken eine Umfrage für die beliebteste Office Plattform zu stellen.
 
Top