Suche DVB-S2 Reciever mit Aufnahmemöglichkeit auf NAS

Ovaron1

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
107
Hallo!

Ich benutze derzeit den integrierten Reciever meines LG 47LM640S. Die Aufnahme erfolgt auf einer externen Festplatte.
Die Partition dürfte jedoch verschlüsselt sein, denn mein 2. Fernseher und der PC können die Daten darauf nicht lesen.

Nun würde ich jedoch auch gerne am 2. TV (LG 32LH5000) diese Aufnahmen ansehen können und würde daher gerne auf einen DVB-S2 Reciever umsteigen.

Fürs erste reicht es, wenn dieser auch auf eine externe HDD aufnehmen kann und diese Filme in einem Standard-Format (MPEG2, H264/MKV, etc.) aufgenommen werden, denn der 2. TV hat einen recht guten integrierten USB-Mediaplayer.

Nächstes Jahr möchte ich mir jedoch ein NAS anschaffen und dann die Aufnahmen per DLNA über das Netzwerk streamen, der Reciever sollte also auch in der Lage sein direkt auf das NAS aufzunehmen.

Könnt ihr mir da ein Modell empfehlen, dass nicht allzu teuer ist? Mehr als 200 € würde ich ungern ausgeben.
 

BOBderBAGGER

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
12.591
da musst du vermutlich gleich auf einer der Linux boxen gehen nur dürfte es dann mit den 200 euro schwer werden vorteil da die einschränkungen durch HD+ interessieren dich nicht mehr.
Aufgenommen wird dann unkomprimiert als ts datei ein Gerät das Aufnahmen gleich Komprimiert ist mir nicht bekannt
 

-Sebastian-

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
77
Wie währe es mit dem Topfield SRP 2401 CI+. Den habe ich aktuell und unterstützt die Aufnahme auf eine NAS. Ist halt etwas teurer als gefordert. Das Gerät kann das TAP´s erweitert werden. Einfach dazu auf die Herstellerseite mal schauen, dort ist eine Liste verfügbar.
Im Forum sind dann noch deutlich mehr verfügbar, da man dann direkt vom Topfield aus installieren kann.

Mit Linux geht es auch, aber wie mein Vorredner schon sagt, sind die Linux Kisten noch teurer.

Gruß Sebastian
 

LieberNetterFlo

Commodore
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
5.043
ne VU+ Solo kostet unter 200 Euro und kann alles das was du willst (aufnahmen sind direkt der DVB-Stream!)

ansonsten wenn du ein bisschen mehr ausgeben willst irgend eine Dreambox oder Vu+ Box :)
 

Mickey Mouse

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
5.388
ne VU+ Solo kostet unter 200 Euro und kann alles das was du willst (aufnahmen sind direkt der DVB-Stream!)

ansonsten wenn du ein bisschen mehr ausgeben willst irgend eine Dreambox oder Vu+ Box :)
und es gibt ein XBMC Plugin für die Dinger! D.h. man kann sogar mit einem Raspberry Pi sehr komfortabel darauf zugreifen, inkl. Live TV, Umschalten, (EPG) Beschreibung der Aufnahmen usw.
 

Ovaron1

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
107
Danke für eure Tipps.

Der VU+ Solo schaut toll aus, der wirds wohl werden :)
 
Top