Suche ein sehr gutes Headset/Kopfhörer

MetalFan

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
37
Hi,
ich suche ein sehr gutes Headset/Kopfhörer da ich ja leider dazu gezwungen bin :(
Ne ich habe das glück das ich noch nicht gekündigt worden bin weil ich ja da wo ich wohne nie lauter hören darf.
Wegen meinen blöden Nachbarn oben dran.
Naja ich kanns halt einfach ned lassen.

Also ich war gestern fast den ganzen Tag dran an Headsets/Kopfhörer zu suchen.
Und dennoch kein passendes gefunden.

Und zwar möchte ich das Headset/Kopfhörer
meistens zum DVD schauen,zocken verweden.

Brauch halt beim DVD schauen umbedigt Guten Sound.

Herr der Ringe mal Richtig mit Sound and Bass mit zu Erleben wär schon mal
nen Traum :)

Das Headset/Kopfhörer sollte das können.
-Dolby Sourround
-Dolby Digital
-Dolby Headphone
-Dolby Pro Logic
-Gute Ortung
-sehr gute Soundqualität

Also es sollte halt nen guten Raumklang Simulieren können.

Da ich ja mitlerweile gestern mit gelesen habe das 5.1 Headset/Kopfhörer
schrott sein sollen.
Wollte ich mal hinzufügen das die Geräte wo ich im Auge habe ja nix mit 5.1 direkt
zu tun haben. Das sollen ja echte Stereo Headset/Kopfhörer sein.

Es darf Maximal 100€ kosten.

Und zwar hab ich 3 Geräte im Auge:

-Creative HS-1200 EAX CMSS3D

-Plantronics Gamecom 777

-Fujitsu Siemens HS7100U

Habe ne Onboard Realtek ALC888 7.1 Soundkarte.

Was würdet ihr mir den da den empfehlen?

PS: Gibt es eigentlich eine Seite den man Testberichten mal vertrauen kann?
 

CrazyT

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
1.280
google einfach mal un such nach seiten die auch andere sachen bewerten. hardwaremods oder sonstiges oder halt mal englische reviews durchlesen....

Gib halt mal bei google ein Plantronics Gamecom 777 Review oder Plantronics Gamecom 777 Fazit da findest eigentlich neutrale bei :) les dir 2-3 durch wenn die EINIGERMAßEN übereinstimmen, kannste das ruhig nehmen :)

Ich für meinen Teil hab nun einmal Richtig Geld investiert und bin nicht enttäuscht, denn ich bin nun Stolzer besitzer eines Beyerdynamic MMX300


Allerdings sind knapp 300€ ein wenig über deinem Budget ansonsten kann ich es nur empfehlen :)
 

bluedog

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2008
Beiträge
76
ich kann Dir nur das Headset "PC 350" von Sennheiser empfehlen, aber mal ne Frage, Headset mit Dolby Surround????? :watt: :)
 
Zuletzt bearbeitet:

AkShen

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
558
Jau gibt eigentlich nur PC 350 Sennheiser oder Beyerdynamics. Je nachdem was du wirklich bereit bist auszugeben.
 

m-sharingan

Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.335
hmm wieso sempfiehlt keiner das baracuda von Razer? ist doch gutb mit 7.1 bestückt,soll auch guten suround bieten können...nur das micro ist etwas schlecht positioniert...denke zwar nicht dass es mit einem Beyerdynamic MMX300 mit halten kann aber mit dem PC 350?
 

GrambleX

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.512
Brauch halt beim DVD schauen umbedigt Guten Sound.
[...]
-sehr gute Soundqualität
[...]
Es darf Maximal 100€ kosten.
[...]
Was würdet ihr mir den da den empfehlen?
min. die 100 Euro zu investieren, wenn nicht sogar noch was drauflegen.

PS: Gibt es eigentlich eine Seite den man Testberichten mal vertrauen kann?
hifi-forum.de

Das Headset/Kopfhörer sollte das können.
-Dolby Sourround
[...]
Das sollen ja echte Stereo Headset/Kopfhörer sein.
:confused_alt:

Was suchst du denn jetzt genau? Headset oder Kopfhörer? Da solltest du dich schon entscheiden.
Für nen guten Raumklang auf Stereo Kopfhörern würde ich ne Creative X-Fi empfehlen (die aber auch was kostet). Von USB. Kopfhörern/Headsets würde ich die Finger lassen. Lieber ne vernünftige Soundkarte anschaffen. USB bringts im Endeffekt nicht.
 

Der Nachbar

Commodore
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
4.939
Na, na, im Hifi-Forum die Anfrage mit copy und paste angewandt.;)
Hättest du dir etwas Mühe gemacht, wäre die Antwort dort etwas besser ausgefallen.

Phillips SBC 1500. Das wäre eine Lösung für dich. Zumindestens die Decoderstation, auch wenn der Kopfhörer als Funkversion nicht zum Letzten Mist gehört.
Der Kopfhörerverstärker an der Box ist recht vernünftig.

Deine Vorwahl an Kopfhörern wird dich kaum glücklich machen.
Jeder gute Hifi Kopfhörer kann ohne 5.1 eine gute Räumlichkeit mit Präzision abbilden.
EAX simuliert bei einem solchen Kopfhörer in Spielen nur noch mit den nötigen Schallverzögerungen und Reflexionen aus verschiedenen Richtungen.

Bis 100€?
Eine Empfehlung zu Ultrasone HFI-450. Bei diesem Kopfhörer soll S-Logic besser funktionieren, was das Räumlichkeitsgefühl positiv beinflusst und der Sound ist etwas spassiger und fulminanter als beim K530.
Sonst bleibt nicht mehr viel übrig, ausser du bekommst noch den Vorgänger der MK/HD AKG K240 irgendwo als Restposten für unter 100€.
 

MetalFan

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
37
Also ich habe meine Auswahl jetzt getroffen.
Werde mich für den Ultrasone HFI-450 von (Der Nachbar) wohl entscheiden.
Nachdem ich mir noch genügend Infos ausm Inet gelesen habe.
Und eigentlich sehr positiv überrascht bin nach den Aussagen.
Also dieses Natural Sourround Sound System klingt sehr verlockend.
Und Optisch scheint das Teil eigentlich auch ganz Ansprechend zu sein.
Vielen Dank an alle für die vielen Vorschläge.

Naja muss jetzt nur noch wissen wo es das Teil bei mir in der nähe gibt^^
Und wenn ich jeden Laden in der Umgebung anrufen muss bis ihn einer hatt ;)
Hauptsache eines zählt: ICH WILL DAS TEIL SO SCHNELL WIE MÖGLICH ;)
Weis einer nen guten Onlineshop mit guten suport der den Kopfhörer anbietet?

[Na, na, im Hifi-Forum die Anfrage mit copy und paste angewandt.
Hättest du dir etwas Mühe gemacht, wäre die Antwort dort etwas besser ausgefallen.]

Jup da hast du schon recht, aber srry ich habe leider die Zeit nicht dazu.
deswegen benutzte ich halt mal ganz gerne copy&paste ;)

Edit: hmm nochmal kurz ne Frage ich überlege mir den HFI-580 kostet 45€ mehr zu investieren.
spielt die Leistung vom HFI-580 zum HIFI 450 eine große Rolle?


So werde mir warscheinlich den Ultrasone HIFI 450 holen.

Edit: hmm nochmal kurz ne Frage ich überlege mir den HFI-580 kostet 45€ mehr zu investieren.
spielt die Leistung vom HFI-580 zum HIFI 450 eine große Rolle?

kann man den Kopfhörer als Privatanwender direkt beim
Hersteller bestellen?

MFG
MetalFan
 
Zuletzt bearbeitet:

SkyblastB1

Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
3.048
Du brauchst dann eben noch eine Soundkarte (am besten Creative Titanium), damit du "wirklich" guten Sound (Ortung, Klang, ...) hast.

Wegen deiner Frage zum Aufpreis, kann ich dir leider nichts sagen. Frag doch einfach mal die Leute im Hifi-Forum, die wissen das sicher ;)
 

MetalFan

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
37
naja also ich habe jetzt den kopfhörer von Ultrasone den HIFI 450.

Also ich bin nicht gerade beigestert.

Hmm also Laut stellen kann mann da ja nicht gerade.

An meinem MP3 Player Sony 816 ist er auch nicht gerade laut.

Wenn man zu laut stellt verzzert der Bass,musik vom Kopfhörer

bei Games und Filme klingt der Sound beschissen

glaube nicht das da ne XFI was ändern könnte.

Aber ich denke für 100€ könnte man schon was von Kopfhörern erwarten! : (
 

SkyblastB1

Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
3.048
Bist du lustig. Hast dich nicht so mit dem Thema beschäftigt, oder? Das sind Hifi-Kopfhörer, meist hochohmig, also wunder dich nicht, wenn du die ohne Verstärker nicht vernünftig zum laufen bekommst. Mit MP3-Player kannst das gleich vergessen.

Zudem solche Kopfhörer meist 2 Wochen Einspielzeit brauchen, bis sie normal klingen.
 

DasWams

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
896
Hi,
bin momentan auch auf der Suche nach einem guten Headset. Das Headset sollte sich zum Spielen, Musik hören und ab und zu auch mal zum Film schauen eignen.
Das Problem, falls es denn eins sein sollte, ist, dass das Headset dann vornehmlich am Laptop betrieben werden würde, also die Soundkarte ein Onboard-Modell ist.
Der Preis sollte so um die 100€ liegen +-25€.

Momentan benutze ich die In-Ear Kopfhörer von meinen Sanza Fuze, die klingen zwar nicht schlecht, irgendwie finde ich sie auf Dauer aber unbequem.

MfG
 

SkyblastB1

Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
3.048
Hmm, für richtige Kopfhörer hat der Laptop zu wenig Leistung. Sennheiser PC 151 bzw 161 oder PC 350 (zum Spielen besser, für Musik und den Rest sind die 151/161 besser).
 

real_general

Captain
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
3.417
Hmm, da wär ich mir nicht so sicher^^.

Nicht alle NB-Onboard-Chips sind so extrem schwach.
Ich würds an deiner Stelle mal mit nem richtigen KH versuchen und zur Not zurückschicken.
 

SkyblastB1

Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
3.048
Oder einen Kopfhörerverstärker kaufen. Wenn richtiger Kopfhörer, dann AKG 530. Alles andere würde deinen Rahmen sprengen.
 

MetalFan

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
37
Also mein KH hatt 32 Ohm das ist doch noch nieder ohmig.

hmm also vom einspielen hab ich noch nie was gehört.

Ein Kopfhörerverstärker aha, was würdest du mir den für einen empfehlen SkyblastB1?

Gibt es durch den KH verstärker dann mehr bass und kann lauter machen ohne zu verzerren?

Heist das das verzerren speziel dran liegt weil es ein HIFI Kopfhörer ist?

Also was Positiv an dem Kopfhörer ist die Tragheit Bequem ist er ja.

Ist das eigentlich normal das der KH so kommische geräusche im Hintergrund wie sie von
den früheren Schallplaten zu hören sind?

Wieso soll der AKG 530 mit 50€ Euro dem Ultrasone überlegen sein?
 

SkyblastB1

Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
3.048
Also:

Einspielen nennt man in der Fachsprache auch Burn-In. Dauert meist 48 Stunden bis zu 2 Wochen, je nach Kopfhörer. Dabei wird die Membran eingespielt und er klingt normal.

Kopfhörerverstärker: Wie viel willst du ausgeben? http://www.meier-audio.homepage.t-online.de/amplifiers.htm

Ja, durch den KHV wirst du mehr Bass haben, da dein Kopfhörer besser angetrieben wird. Aber warte erstmal deine zwei Wochen ab. So ein Kopfhörer ist meistens zu viel für Onboard/Soundkarte, das kannst du dir vorstellen, als wolltest du mit sehr hoher Geschwindigkeit rennen: Irgendwann kannst du deine Beine nicht mehr kontrollieren, und dass war's. So ähnlich ist das bei Kopfhörern auch, die dann eben verzerren.

Hintergrundgeräusche? Sollte nicht sein. Rauscht es? Probier's mal an einem anderen PC/Zuspieler.
 

MetalFan

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
37
Hmm ne Rauschen nicht direkt irgendwie so kommische geräusche wie bei alten Schalplatten.
Bei Manchen liedern mehr bei anderen weniger bei mittlerer Lautstärke.

Ähm noch ne frage:
Ich habe ja wo ich den Kopfhörer bekommen habe direkt die Volle Lautstärke
aufgedreht bringt mir das einspielen dann überhaupt noch was?
vielleicht verzzert es deswegen so.

Also zum KH verstärker ich weiß ja nicht gibt es was gutes für 50€.?

edit: Ich sehe gerade die fangen ja bei 120€ an ; (
hmm gibts da auch ne seite wo mann direkt in Deutschland bestellen kann.
KH verstärker nur mit Baterie gibts auch was mit Netzteil?

soll ich jetzt lieber in nen KH verstärker investieren
oder mir den AKG 530 holen vom Tragekomfort her könnte ich meinen nicht mehr weg schicken.
 
Zuletzt bearbeitet:

SkyblastB1

Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
3.048
Einspielen bringt immer was. Und bei voller Lautstärke darfst dich nicht wundern, wenn der rauscht. Das habe ich auch, liegt aber am Ausgangsmaterial. Merkt man vor allem bei Youtube.

50€? Das dürfte schwer werden. Gebraucht gibts da sicher was. Es wäre empfehlenswert, dein Budget aufzustocke, 100 bis 200€ sollten es für einen HiFi-KH schon sein. Sonst hättest dir auch gleich einen Sennheiser kaufen können.
 
Top