Suche für TV-Karte DVB-C für Video-Recording

OBrienBug

Newbie
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
2
Hi Leute,

mein alter Festplatten-Recorder hat nun seinen Geist aufgegeben - gute Gelegenheit mal zu versuchen über den PC nebst TV-Karte den Videorecorder mehr als zu ersetzen, also auch HD-Sendungen aufzuzeichnen aber natürlich auch TV am PC auf einem HD-BS zu sehen.

Das Kabelnetz ist hier im Osten eine ehemalige private Antengemeinschaft wo DVB-C anliegt (auch analog) - so ungefähr 180 Digital-Kanäle (natürlich auch viele verschlüsselt). Aber die Hauptsender wie ARD,ZDF über Pro7 usw. liegen in Bild und Ton digital an. Empfangen tue ich die Sender zur Zeit mit einen Philips-LCD der 8000er Serie - ohne Probleme auch bei der Sendersuche.

Also eine Karte nebst CI-Slot brauche ich nicht.
Hier im Forum werden dafür die TerraTec Cinergy C HD und Technisat Cablestar HD2 gehandelt, vielleicht auch noch Techno Trend oder KNC One.

Aber so richtig kann ich mich nicht entscheiden. Die Terra Tec liefert angeblich ruckelige Aufnahmen mit Home Cinema (aber sonst ok.), bei den anderen sollte man die Software dazu kaufen etc.
Wichtig ist, das der PC zum Zwecke der Aufnahmen aus dem StandBy oder dem Ruhe-Modus aufgeweckt wird und die Aufnahmen in Echtzeit H.264 im MP4-Containerformat speichern kann.
Evtl. werde ich mir später dann auch einen HTPC mit der Karte aufbauen.

Wenn mir da jemand weiterhelfen könnte oder ein paar Links hätte wäre ich sehr dankbar.

Karl
 

Etecos

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
366
Ich habe die Terratec Cinergy C HD mit CI in meinem HTPC, welcher mit Windows 7 läuft. Aufnahmen mache ich mit dem Windows Media Center, der PC wacht aus dem Standby Modus auch auf für Aufnahmen.
Gespeichert werden die Aufnahmen im MS Eigenen Format DVR-MS. Die Terratec Software habe ich nicht ausprobiert und werde es auch nicht^^
Bei Aufnahmen ruckeln bei mir meistens die ersten 1-2 Sekunden, ob das nun an der Karte liegt oder aber an der Software im Hintergrund um die Karte in das MediaCenter einzubinden, kann ich nicht sagen.
Aufnahmen in H.264 sind nur möglich, wenn das gesendete Material auch in H.264 ausgestrahlt wird. Dies ist z.Zt. nur bei den öffentlich Rechtlichen wie ARD HD, ZDF HD und Arte HD der Fall. Alles andere wird in MPEG2 ausgestrahlt.
Die TechniSat Karte ist übrigens baugleich mit der KNC Karte, wenn ich mich recht erinnere.
Als Software wird immer von DVBViewer geschwärmt, selber nicht getestet.

Konkrete Links kann ich dir nur MCE-Community an die Hand geben. Zwar fast exklusiv für das MediaCenter von Windows, aber zum Thema DVB-C solltest du dort auch noch fündig werden. Ansonsten hilft nur kreuz und quer googeln, gerade was die Karten angeht :freak:
 

OBrienBug

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
2
Danke für die ausführliche Antwort - bestätigt mir eigentlich die "gefühlte" Situation mit den zur Zeit angebotenen DVB-C Karten.
Hier im Forum ist ja auch die KNC mit DVBviewer angepriesen worden - ist glaube ich auch eine etwas aktuellere Karte als die TerraTec.
 
Anzeige
Top