[SUCHE] HTPC Gehäuse mit speziellen Anforderungen

Prisoner.o.Time

Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
7.454
Habe mich neulich mit einem Arbeitskollegen über HTPCs unterhalten, genauer gesagt über die Oberfläche. Genauer gesagt ging es dabei um Media Portal. (Bzw. Media Portal 2) Fand ich sehr interessant, weshalb ich mir dies genauer angesehen habe.

Hat mich doch sehr angesprochen. Habe auch etwas gegrübelt wie was wo umsetzen könnte und bin dann zu dem Entschluss gekommen, da ich noch passende Hardware bei mir rumliegen habe, welche ich nicht zu einem anständigen Preis an den Mann bekomme, mir nach langer Zeit wirklich einen HTPC zu bauen.

Und genau hier kommen wir zu meinem Problem. Ich habe spezielle Anforderungen und finde einfach nicht das passende Gehäuse für mich. Immer gibt es irgendwo ein Gehäuse, wo mir gewisse Aspekte gefallen. Aber bei keinem könnte ich sagen: Das ist es!

Geplantes Vorhaben:

PC wird als NAS Ersatz fungieren (Mein Zyxel NAS wird dann als reine Backup lösung verwendet) und neben der TV wiedergabe an dem angeschlossenen Fernseher auch zum Streamen auf andere Geräte wie weiteren PC, Handy oder Tablet genutzt.
Zusätzlich soll dieser zum Streamen von Musik auf bis zu 5x AVRs dienen. Der Haupt PC greift nur auf die Musik zu und gibt diese selber wieder.
Aus diesem Grund wurden mir auch mehr RAM empfohlen. Als vorab Erklärung. (siehe unten)


Also, ich würde gern in dem Gehäuse folgende Komponenten unterbringen:


Bereits vorhanden:

APU: AMD A10-5800K
RAM: Adata Gaming Serie 2x 4GB DDR3 2400
Board: Gigabyte GA-F2A88X-UP4
SSD: Samsung 830 - 256GB


Geplante Anschaffung:

DVD: Samsung DVD-Brenner
RAM: GSkill 2x 8GB DDR3 2400
Netzteil: Seasonic FL2 460W Passiv
Kühler: Unsicher ob ein Macho oder ne AIO von Corsair.
Lüfter: NoiseBlocker eLoop
TV-Karte: Digital Device Octopus CI S2 Pro


Das ist der leichte Part. Jetzt kommt der Schwierige. Folgende Komponenten würde ich gerne im Gehäuse unterbringen wollen:

1x DVD Brenner
1x VFD Display für 5.25er Einschub samt FB. Idealer Weise dank Adapter mit der Funkion den PC per FB zu starten.
1x Lüftersteuerung (wünschenswert neben dem VFD Display, jedoch keine Pflicht)
1x Kartenlesegerät (wünschenswert neben den Frontanschlüssen)
1x HDD verbaut in einer Dämmbox. Beansprucht in der Regel einen ext. 5.25 Einschub
2x 120mm Lüfter+

Wenn ich das alles zusammen Rechne, komme ich auf mindestens 3x 5.25er und mindestens 1x 3.50er an Externe Einschübe.

Habe mir mittlerweilen etliche Gehäuse angesehen welche sich als HTPC eignen. Viele über Geizhals. Teilweise hat mir der Gehäusefinder von Caseking geholfen. Alternativ habe ich auch mal bei Caselab nachgesehen. Bei Silverstone habe ich mich ebenfalls umgesehen. Jedoch nicht wirklich etwas passendes Gefunden. Aber nirgends war jetzt das Gehäuse dabei. Kennt ihr vielleicht noch eine gute Seite wo ich eventuell fündig werden könnte?

Eine zusätzliche Herausforderung ist das gewünschte VFD Display. Mir sind hier nur die IMon bekannt. Allerdings gibt es diese für einen einzelnen 5.25er Slot nicht mehr zu kaufen. Vereinzelt nur noch die Variante welche zwei 5.25er Slots beansprucht. Alternativen konnte ich auch keine Finden. In der Regel gibt es diese Displays samt FB nur noch in fertigen Gehäusen verbaut. Hat hier jemand Ideen bzw. nen Tip für mich.

Folgende Gehäuse habe ich mir bereits angesehen:
http://geizhals.de/thermaltake-core-x9-schwarz-mit-sichtfenster-ca-1d8-00f1wn-00-a1215051.html?hloc=de
http://geizhals.de/cooler-master-haf-xb-evo-cube-rc-902xb-kkn2-a1077165.html?hloc=de
http://geizhals.de/compucase-ci-7106b-g-schwarz-a568310.html?hloc=de
http://geizhals.de/origenae-s21t-schwarz-a298328.html
http://geizhals.de/origenae-s16v-schwarz-a298346.html?hloc=at&hloc=de
http://geizhals.de/silverstone-grandia-gd07b-schwarz-sst-gd07b-a758645.html?hloc=at&hloc=de&hloc=pl&hloc=uk&hloc=eu

Das Thermaltake ist mir eigentlich schon zu groß um es vernüftig als HTPC unter zu bringenund und vom Aufbau her nicht mein Fall.
Das Coolermaster könnte ich mir am ehesten Vorstellen. Trotz unvorteilhafter Front. Lieber wären mir hier 4x 5.25er Slots.
Das Compucase wäre ebenfalls möglich. Ich finde nur leider kein einziges Bild von dem Innenaufbau. Daher fällt es mir hier schwer mich zu entscheiden. Nicht gerade das schönste Gehäuse. Und von 120er Lüftern ebenfalls keine Spur...
Die Gehäuse von Origenae würdem mich ja sehr Ansrpechen. Jedoch wüsste ich hier nicht wie ich eine HDD welche in einer Dämmbox verbaut ist, unterbekomme.
Bei dem Silverstone sit der Aufbau in der Front grauenhaft. Passenden Tower Kühler zu finden wird auch schwer, da das Laufwerk das habe Board verdeckt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Prisoner.o.Time

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
7.454
Das Silvesterstone habe ich mir auch schon angesehen. Aber so ganz überzeugt bin ich davon noch nicht. Ansich würde schon einiges Platz haben. Wie das Display, DVD-Laufwerk, Lüftersteuerung und Kartenlesegerät. Jedoch sehe ich hier ein paar Probleme A den CPU Kühler. Hier wäre lediglich ein Top Blow möglich, was ich aber nicht verbauen möchte. HDD in Dämmbox sieht auch eher schlecht aus. Und was mich dann auch noch sehr stört, sind die 80mm Lüfter. Ist eifnach nicht mehr Zeitgemäß. Von dem Preis mal abgesehen ;) Und weil wir gerade bei dem Preis sind. Da hätte ich auch bei dem Front Display einen digitale Schnittstelle erwartet. Und kein lausiger VGA Port. Ist ebenfalls nicht wirklich zukunftssicher.

Selbes gilt leider auch für das Origeon. Für über 1000 Euro ein Touch Display mit FullHD verbauen aber dann wieder bei der Schnittstelle schlampen. Geht in meinen Augen gar nicht.

Also ich hätte es mir so ungefair vorgestellt:

Cooler Master.jpg

Optisch nicht ganz so wie Vorgestellt, aber dafür würde ich höchst wahrscheinlich alles Unter bringen. Sogar die Dämmbox für meine HDD. Da der untere Teil des Displays so gut wie keinen Platz einnimmt, sollte dahinter genügend Platz sein. Jedoch müsste ich es irgendwie hinbekommen, die 3.5er Slots gegen 5.25er zu tauschen. Bzw neben den Front anschlüssen ein Loch fräsen um ein Kartenlesegerät unter zu bringen...

Würde sich hier jemand dieser Herausforderung gewachsen fühlen? Mir fehlt da leider nicht nur das Spezialwerkzeug, sondern auch ein wenig Geschick für die Feinarbeit.


Aber wie sieht es denn aus wenn ich versuche das Gehäuse so original wie möglich zu lassen. Sprich wenn ich irgend wo noch ein original iMon Display oder vergleichbares bekomme und in den zweiten, verbleibenden 5.25er Slot ein DVD Laufwerk einbaue. Bzw. in die beiden 3.5er Slots ein Kartenlesegerät und eine Lüftersteuerung einbaue.

Kennt jemand eine brauchbare LS für 4x Lüfter plus Display?


NACHTRAG:

Also lanksam drehe ich her am Rad. Ich komme einfach auf keinen grünen Zweig. Egal wie ich es drehe.

Dass es das Cooler Master wird, ist schon ziemlich sicher. Allerdings komme ich nicht bei dem Thema iMon oder vergleichbares VF Display plus FB nicht weiter.
Habe mich auf Ebay, Ebay-Kleinanzeigen, Ali-Express ec. umgesehen. Habe sogar in Betracht gezogen ein Gehäuse mit passendem Display samt FB zu kaufen nur um es aus zu bauen und in das Cooler Master ein zu bauen. Aber selbst hier finde ich nichts was sich preislich lohnen würde.

Lüftersteuerung mit Display passend für ein 3,5er Slot finde ich auch keine mehr...
Alle sind irgendwie vergriffen oder sonstiges.

z.B. Scythe Kaze Server.


NACHTRAG:

Hat damit schon jemand erfahrungen gesammelt?

http://www.distrelec.de/en/graphic-vfd-module-256-64-pixel-futaba-gp-1212a01a/p/17518666?wt_mc=x.fed.octo.x.-&utm_source=octoX&utm_medium=feed

http://forum.team-mediaportal.com/threads/display-driver-for-vfd-futaba-mdm166a-in-minidisplay-plugin.105931/page-3

Gerade der Einbau in ein freies 5,25er Schacht könnte sich als Spannend erweisen. Wüsste zu mindest auf anhieb nicht wie ich dies am besten bewerkstelligen könnte.
Hier jemand einen Tip für mich?
 
Zuletzt bearbeitet:

BOBderBAGGER

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
12.528
Wofür soll denn das Display sein ? Und kannst du es nicht einfach weglassen ? würde gleich mehrer Probleme erschlagen.

Beim Case kannst du ja mal schauen ob du ein Jonsbo G1 ergattern kannst (gab es mal in UK zu kaufen) da hättest du zwei externe 3,5" unter der Klappe und könntest so den Cardreader verstecken.
Falls das mit dem Display dann wirklich noch ein Thema ist kannst du das generische jonsbo Display austauschen. Die Liste kompatibler Displays ist ja nicht klein da sollte was gehen. Die Dinger von Matrix Orbital könnten was sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

cruse

Admiral
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
8.592
bei mir wär der htpc flach wie ne Flunder und so nen lcd ist spielkram...
aber hey...

btw. Thema vcd in 5.25" anbringen: würd die slotabdeckung ausflexen und das vcd per heißkleber einsetzen
gibt auch 5,25" rahmen bzw "leerblenden" für hdds o.ä. - die kann man ja auch nehmen. kosten nur ein paar euro.
oder wenns ganz toll werden soll nimmst du ein stück glas, klebst den sichtbaren Bereich vom Display ab und lackierst den rest oder oder oder

Das jonsbo G1 sieht wirklich gut aus
 

Prisoner.o.Time

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
7.454
Das mit der Slotabdeckung ist eine gute Idee. Jedoch sollte man hier eine Flex oder zu idealer Weise einen Dremel haben. Was ich leider beides nicht habe. Dafür habe ich aber noch so schöne originale LianLi Adapter von 3.5 auf 5.25. Da könnte gegebenenfalls das Display auch platz haben.
Müsste ich mal bestellen und sehen wie dieses passt. Bzw. was mir so an Alternativen zum einsetzen dieses, einfallen.

Und vielen Dank für den Tip zu dem Jonsbo G1. Sieht sehr interessant aus. Und im Gegensatz zu dem G3 von Cooltek hat es wenigstens ein "echtes" Display und nicht so ein Fake teil was nur so nen Schrott ala "HTPC by Jonsbo" anzeigt.

Nunja prinzipiell finde ich Flache HTPCs auch schick. Allerdings wird es da schwierig mit der Hardware. Gerade dann wenn man diese anständig Kühlen möchte. Habe halt einen A10-5800k rumliegen und den möchte ich dank integrierter iGPU auch anständig kühlen. Zumahl ich mit dem Gedanken spiele, die APU wieder ordentlich zu übertakten. Damit meine Freundin ihr SIMS 4 darauf Zocken kann. Leistung ist ja genügend vorhanden.

Also wenn HTPC ist ein Display quasi schon Pflicht. Und wofür ich das benötige?
Also da gibt es etliche Möglichkeiten. Wie z.B. den laufenden Musiktitel anzeigen zu lassen. Bei der Wiedergabe von Filmen den aktuellen Stand. Oder den Sender plus aktuelle Sendung durchscrollen. Anzeige ob Sendung gerade aufgenommen wird oder gar Timeshift läuft...
Möglichkeiten gibt es da genügend.

Zu den Matrix Orbital. Bitte Verschon mich mit dem Müll. Habe die mir mal genauer angesehen, aber ich kann einfach nicht verstehen wie man die Displays immer so klein produzieren und dafür diese riesen Knöpfe darauf klatschen muss. Dann könnte man das Display auch gleich passend für ein 3.5" Schacht konzepieren. Wenn Display, dann bitte schon so groß wie möglich. Schließlich möchte man ja auch 3m entfernung dieses auch gut ablesen können.
 

Peter_Shaw

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
6.593
Ich würde mich von der externen Lüftersteuerung verabschieden (übers Board ist doch eh viel besser?) und ggf. auf eine (gedämmte) 2,5"-HDD ausweichen, was eh leiser sein dürfte. Ansonsten eben 3,5" ohne Box und das Beste hoffen.

Dann würde sowas gehen wie das Jonsbo G1 (leider nur LCD?) oder aber das gute alte Antec Fusion mit VFD (mit Glück findet man ein gebrauchtes).

1-1080.3118558743.jpg antec-fusion-remote-tn38.jpg
http://www.au-ja.de/review-antec-fusion-print.phtml
 

Prisoner.o.Time

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
7.454
Das Antec Fusion ist zwar recht schick, aber da nur mATX Boards rein passen, fällt es alleine schon aus diesem Grund flach. Andernfalls müsste ich mir auch noch ein neues Board kaufen. Was ich nicht einsehe, da mein Board ja unbenutzt ist. Also quasi neu.

Das Jonsbo G1 ist in der Tat ein schickes Gehäuse. Wobei mir mittlerweilen das oben genannte Silverstoen (Crown 03) auch sehr gut gefällt. Einzig die Tatsache dass ich bei der Kühlung probleme bekommen könnte und eben der Preis sind mir noch ein Dorn im Auge. Zumal ein 7" Touch auch etwas oversized ist. Hier würde mir schon ein "einfaches" VF Display reichen.

Zu den Dämmboxen. Habe hier noch zwei Scythe Quiet Drive rum liegen. Passend für 3,5er HDDs. Daher würde ich diese auch gerne weiter nutzen. Gibt es ja ohnehin nicht mehr zu kaufen.
Außerdem würde ich mir dann gerne eine 4TB HDD leisten und darüber nach denken, nicht doch meine DVDs zu digitalisieren. Und spätestens da würde es mit 2,5" HDDs eng werden.

Bei meinen Recherchen kam mir auch folgendes Gehäuse unter:
http://www.ebay.de/itm/Moneual-LAB-Black-Silver-Aluminum-MonCaso-932T-ATX-Media-Center-HTPC-Case-/111816169138?hash=item1a08c356b2:g:zAYAAOSw5ZBWOpLm

Sieht ansich ja nicht uninteressant aus. Gerade da es grob 400 Euro preiswerter wie das Silverstone ist. Dafür aber auch mit einem 5.25er Slot weniger...

Also am meisten Reizt mich immer noch das Cooler Master. Jedoch weiß ich immer noch nicht wie ich es mit dem Display machen soll. Displays für sich, gibt es ja genügend. Nur wäre es schön wenn ich passend zu dem Display auch eien FB hätte. Bzw. die Möglichkeit den PC mit dieser ein zu schalten. Aber vermutlich wird der PC ohnehin durch laufen. Da ich gedenke dort meine gesamten Filme, auf jeden Fall meine gesamte Musik zu speichern.
 
Zuletzt bearbeitet:

Fraggles

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
83
Hm, hätte hier noch meinen alten HTPC rumstehen, ein Silverstone SST-GD01S-MXR. Der hat sogar nen iMon serienmäßig mit FB. Ist glaube ich nen C2D E8500 verbaut. Würde ich für wenig Geld abgeben...😈
 

Prisoner.o.Time

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
7.454
Danke für das Angebot. Ich bin immer noch unsicher wie ich an das Thema am besten heran gehe. Daher habe ich mir mal das iMon Ultra und das Futaba Display mal bestellt.

Werde mir so nach und nach alle benötigten Teile besorgen. Wobei ich mir bei dem einen oder anderen noch gedanken machen muss.

Habe mich auch noch einmal bei Mountain Mods umgesehen und zwei Gehäuse gefunden. Allerdings bräuchte ich genau eine Mischung aus beiden.
Aber siehe da, genau so etwas gab es bereits. Wobei die Betonung leider auf gab es bereits liegt :(

Ein Mountain Mod Twice7 wäre schon verdammt geil. Passend dazu 6x Einschübe auf der unteren Front. Und oben zwei 120mm Lüfter. Mainboardtray idealerweise vertikal plus NT neben der CPU.

Habe mal bei den Kollegen angefragt, vielleicht haben die ja noch etwas passendes im Angebot. Bis dahin heißt es einzelne Teile auftreiben. Sofern ich weiß, dass es auch diese Werden. Und später gucken wie ich diese ein Gehäuse quetsche.


Aber mal so aus neugierte? Was hättest du dir für das iMon Display plus FB und adapter vorgestellt? Prinzipiell würde ich nur dieses benötigen. Oder gibst du den HTPC nur am Stück ab? Wenn ja zu welchem Preis?
 

Prisoner.o.Time

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
7.454
Finde es etwas schade, keine Antwort mehr von dir bekommen zu haben. Musste mich daher neu orientieren.

Mountain Mod haben auch nicht gerade den besten Service. Antwort habe ich bis heute keine bekommen. Daher musste ich mich auch hier neu orientieren.

Letzten Endes ist es jetzt bei dem Cooler Master HAF XB EVO geblieben. Habe nach etlichem hin und gergeschriebe bei Cooler Master (Faceboo, Support, Shop...) einen passenden 5,25er Einbauschacht aus einem alten HAF X (nicht die EVO) bekommen.
Die nächsten Schritte waren nun einen geeigneten Platz für den zweiten 5,25er Einbaurahmen zu finden. Danach habe ich das Innere Gehäuse mit nem Dremel passen ausgesägt. Anschließend mit einer Feile noch ein wenig sauber nachgearbeitet.
Gleiches Spiel bei der Front. Hier ging es aber etwas leichter, da nur aus Kunststoff.

Bilder kommen nach und nach wie ich die Teile zum verbauen habe :) Die Ersten folgen aber schon mal jetzt für diejenigen die es interessiert.


DSCN3198.jpg
Unveränderte Front

DSCN3199.jpg
Innenseite mit Markierung

DSCN3204.jpg DSCN3205.jpg
Neuer alter 5,25er Käfig

DSCN3210.jpg DSCN3211.jpg DSCN3212.jpg
Ausgesägte Front incl. Verbautem Käfig

DSCN3214.jpg
Innenansicht

DSCN3219.jpg
Zusammengebaute Front

DSCN3220.jpg DSCN3221.jpg DSCN3222.jpg
Innenansicht mit erster Hardware
 
Zuletzt bearbeitet:
Top