Suche Iphone Lade-Dock/Wecker/Soundanlage/(Radio) in einem bis max. 100.-€

-SouL ReaveR-

Commodore
Registriert
Nov. 2006
Beiträge
4.803
Hey zusammen!
Bin auf der Suche nach einem Gerät was ich neben mein Bett stellen kann, mit welchem ich auch mein Iphone aufladen kann. Da sich nur Steckplätze unter dem Bett befinden und das Bett ziemlich tief liegt wäre es eine Tortour das USB Kabel ständig zu versuchen ein und auszustecken.
Da mein Radiowecker auch erneuert werden könnte, dachte ich mir ich spare mir ein neues USB Kabel von Apple und ersetze meinen Wecker mit nem neuem, der aber auch das Iphone aufladen kann.
Schön wäre es auch, wenn ich das Teil einfach auch als Soundboxen für das Iphone benutzen könnte. Radio wäre dann nur noch Nebensache und nicht zwingend nötig, dass es vorhanden wäre.

Also folgende Kriterien stelle ich:
Ladefunktion für Iphone
Soundwiedergabe (halbwegsgute Boxen)
Weckerfunktion/Zeitangabe
Budget rund um 60.-€, max. 100.-€

Hoffe ihr kennt da paar gute Geräte, die ihr mir empfehlen könntets.

mfg,
SouL


Die habe ich mal rausgesucht:
http://www.digitec.ch/ProdukteVergl...807,164054,160757,160758,156739,161331,169398

Hat Ipod und Iphone den gleichen Stecker oder gibts da generell Unterschiede zwischen allen Apple mobilen Geräten. Besitze nur ein Iphone, daher kenn ich mich da nicht so aus.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ihr wisst schon, dass ein Handy so nah am Bett durchaus für schlechten Schlaf sorgt oder?
Zu hohe Strahlenbelastung auf Dauer in jeden Fall - gegebenenfalls auch noch Probleme mit den elektrischen Strömen - wenn man dafür empfänglich ist!
Mit anderen Worten, Mobiltelefone gehören nicht an das Bett, wenn es denn unbedingt ein Telefon sein muss, dann ein Festnetz-Gerät mit Kabel!
 
@ Lars_SHG:

Falls es dich beruhigt: Ich verwende das Dock für meinen iPod touch, ein iPhone habe ich nicht ;).
 
Wie lange hast du denn das Logitech schon in Betrieb? Denn ich hab sehr viele schlechte Ehrfahrungen vom Logitech Pure-Fi Anytime gelesen, wo nach einiger Zeit ein sehr nervendes Summen aus den Boxen kommen soll, welche durchs Netzteil entstehen.

@Lars
Wie weit sollte es denn immer entfernt sein.
Ich kann jetzt nicht wirklich behaupten dass ich einen schlechten Schlaf habe, es ist eher so, dass ich einen extrem tiefen habe. Ich hör jedenfalls nie den Wecker :rolleyes:
 
@ -SouL ReaveR-
da gibt es wohl verschiedene Faktoren. Es kommt auf das Bett an, wie stark das Handy abstrahlen muss um Empfang zu gewährleisten usw.

Ich meine mal gelesen zu haben, dass 1,5m vom Kopf weg ein Mindestmass ist was empfohlen wird. Das kann aber auch für ein Schnurloses gewesen sein, dann wäre ein Handy Entfernung x 10, so in etwa!

Meist wurde festgestellt, dass es Menschen erst nach längerer Zeit stört. Im Fernsehen war ein wirklich seriöser Bericht / Wissenschaftsmagazin von einem in Deutschland lebenden, der noch nicht einmal die Empfangsstrahlung der Sender ertragen kann. Der fährt mit einem Wohnwagen rum und schläft nachts in den Bergen wo garantiert kein Empfang ist. Da wurde festgestellt, wenn er sich nur einem Sendemast nähert, muss er sich schon übergeben bzw. bekommt so starke Kopfschmerzen, dass er nicht mehr arbeiten konnte und in Rente geschickt wurde - das hat mich doch nachdenklich gemacht - auch wenn das sicher ein Einzelfall ist!
 
Habe meine Lautsprecher seit gut einem halben Jahr im Betrieb und bei mir summt nichts.
 
Zurück
Oben