Suche NB mit 14" Aluminium Body + SSD

denns

Ensign
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
163
Hi Leute,

ich suche ein leises 14" Notebook, vorzugsweise mit Aluminiumbody und min. 160gb ssd min 4gb ram. vorzugsweise i3/i5/i7 proz. (muss aber nicht sein) bisher habe ich bis aufs hp envy und mac book pro keine anderen notebooks gefunden. es kann doch nich sein, dass alle hersteller nur auf plastik setzen?! ich finde die zusammenstellung eigentlich nicht SO außergewöhnlich ...
 

DaDare

Lord of the Rabbids
Dabei seit
März 2007
Beiträge
13.053
MacBook Air, ist an sich ein bisschen schwach auf der Brust, aber so dünn *augen mach*.
 

denns

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
163
apple find ich eigentlich nich so gut, weil die wohl trim unter windows nicht unterstützen!? falls ich da fehlinformiert bin helft mir bitte auf die sprünge :)
 

Feudalus

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
1.732
Es gibt einen Patch der TRIM ausführen soll,ich habe diesen zwar installiert,aber da ich die Intel SSD drin habe ist sowieso kein Leistungseinbruch zu beobachten.
 

denns

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
163
bei trim gehts doch aber eher darum dass die langlebigkeit der ssd gesichert wird als die performance, soweit ich weiß
 

Feudalus

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
1.732
Das stimmt schon,die Intel SSDs haben aber schon im Controller eine eigene gute Garbage Collection d.h. im groben das gelöschter Speicherplatz freigegeben wird und somit immer die volle Kapazität des Laufwerks zur Verfügung steht und die Reserve erst angetastet wird wenn es wirklich nötig ist.
 

denns

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
163
ah sehr interessant. vielen dank :)

das hört sich aber so an als ob nicht standardmässig intels verbaut werden... ich find ja sehr geil dass es überhaupt keine umrechnung gibt im store sondern dass wortwörtlich nur das währungszeichen getauscht wurde...
 

estre

Commander
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
3.006
Schau dir mal die neuen HP Elitebooks an, die bestehen mit Sicherheit nicht aus Plastik und stehen den MBP's in Sachen Stabilität in nichts nach :) ....
 

Feudalus

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
1.732
Das mit dem Preis ist bei Apple bekannt,als Europäer wird man noch ein wenig mehr geschröpft als der Ami.

Aber wer sich ein Applegerät kauft weiß das ja von Anfang an.

Was die Standard SSDs angeht,sollen es Toshiba's sein,also nix dolles,besser selber nachrüsten.
 

denns

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
163
das weiß ich natürlich, aber man sollte seinem unmut ruhig ab und zu ausdruck verleihen :D
 

Feudalus

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
1.732
blasphemie:D
 

CamShaft

Ensign
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
253
Wie oben schonmal erwähnt und da ich den Link zu der Seite und dem Datasheet gerade offen hatte. Ich würde auch zu den neuen Elitebooks (8560p) tendieren. Da ich schon die alten Elitebooks aufgrund ihrer Fertigungsqualität geschätzt habe, kann man davon ausgehen, daß Deine Wünsche damit erfüllt werden. Das nötige Kleingeld natürlich vorrausgesetzt.
 

denns

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
163
danke für deine antwort @camshaft, aber das elitebook ist mit zu groß und kostet mit einer 128er ssd genau so viel wie ein macbook air mit 256gb ssd, das zwar eine kleinere cpu hat, aber die ist mir eig nicht so wichtig, da ich vorrangig php programmiere und surfe... irgendwie komme ich um dieses dämliche apple nich drumrum...
 

spinthemaster

Commander
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
2.073
Das war der Link zum 15" Elitebook, hier findest du das 14" Modell.

Ich würde eine ssd sowieso selbst einbauen, ist billiger und du kannst das Modell selbst auswählen. Die von Apple standardmäßig eingebauten SSDs sind nicht gerade die schnellsten.

Das Macbook Air hat in der Standardausführung nur 2 GB RAM, der nicht erweiterbar ist...

Das 8460p gibt es auch in einer höheren Auflösung, was gerade beim Programmieren sehr nützlich ist.
 

Andreas87

Admiral
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
7.547
Das gefällt mir schon sehr gut, wenns bei HP einen Studentenrabatt gibt, dann kommt das in die engere Auswahl.

Ansonsten gäb es noch das Portge R830 oder das Tecra R840 von Toshiba, ersteres leider sehr teuer, und das Vaio SB von Sony, dessen grottiges Display evtl irgendwann noch gegen ein besseres HD+ konfiguriert werden kann.
Das Dell Vostro 3450 ist mir zu plastikern, und das neue Latitude in 14" kann ich mir nicht leisten.

Das MacBook air wäre schon klasse, weil ich das OSX bei meinem MB schon sehr schätze, aber es ist einfach zu teuer, zu wenig Konfigurationsmöglichkeiten, kein Bluray, kein UMTS, kein eSata und kein USB 3.0.

Dann gäbe es noch evtl ein Alienware M14x, welches auch ein Alu/Magnesium-Gehäuse haben wird, allerdings wohl nicht ganz in dein suchregister passt.

Und sollten nicht noch neue ENVYs kommen?
 
Zuletzt bearbeitet:

KMut

Banned
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
369
sorry fürs hijacken...

Ich warte auf die 2nd gen. SandyBridge Modelle. Hat jemand Infos zu den HP Envys?
 

denns

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
163
kein prob. ich hab mich jetzt fürn macbook air 13" mit 2,13gh 4gb ram und 256gb ssd entschieden.

das ganze käuflich im refurbished store für 200€ günstiger geschossen... mal sehn wies läuft :)
 
Top