Suche PC Games Kauf Tips

Freddydafox

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
27
#1
Hi zusammen,

habe seit einiger Zeit wieder einen PC und suche einfach ein paar Kauf Tips.

Ich mag gerne:

Shooter im Stile von Doom, Wolfenstein, Prey, Dishonored.

RTS Games wie Starcraft 2, Dawn of war 1 bis 3. Früher habe ich auch viel C&C und Dune 2 gezockt. Habe letztens von Homeworld remastered gelesen. Das is früher an mir vorbeigegangen. Kann das was?

Taktikspiele wie XCom ( habe damals mit UFO enemy unknown angefangen) aber auch gerne 4X games. Von stellaris habe ich viel positives gelesen. Taugt das?

Außerdem steh ich auch auf liebevoll kreierte Games wie Ori (gestern erst durchgezockt). Gibts da ähnlich gutes?
What remains of edith finch hab ich auch schon, nur noch nicht gezockt!

Schreibt einfach mal eure Geheimfavoriten und gebt mir Input.

Prinzipiell zock ich alles bis auf Sportspiel oder Multiplayer. Ich steh da eher auf gute Kampagnen oder einfach gutes singleplayer gameplay.

Freu mich auf eure Empfehlungen

LG
Flo
 

kidlon

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
1.958
#3
Wenn dir Doom gefallen hat, im Steam Sale war oder ist Bulletstorm. Muss man sich mal gegeben haben.
 

Pyrukar

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
462
#4
Stellaris ist eben ein Typischer Titel von Paradox Developement Studios ... mit allen vor und Nachteilen die das so mitsich bringt. Kennst du Spiele wie Europa Universalis 4 oder Hearts of Iron 4? Selbes Studio ähnliche Vor und Nachteile.
Vorteile: Grundsätzlich wenn man Grand Strategy mag sind es mMn tolle Spiele, mit viel Spieltiefe etc.
Die Spiele, gerade Stellaris, haben mMn einen hohen wiederspielwert aus in diesem Fall 2 Hauptgründen: 1. Es gibt verschiedenste Herangehensweisen das Spiel zu spielen ( Du kannst dir dein Volk nach deinem gutdünken zusammenstellen: Mal kriegerisch xenophob, Mal diplomatisch xenophil wie du willst). 2. Es gibt immer wieder neue Updates raus die neue spielmechaniken einbauen.
Und an dieser Stelle kommen wir auch schon zu den Nachteilen:
Diese kostenlosen Updates werden idR von einem DLC begleitet, mit dem die neuen Mechaniken erst vollständig nutzbar sind (versteh mich nicht Falsch: das Spiel ist auch Ohne DLC gut spielbar, aber erst mit DLC (10-20€) fühlt es sich richtig rund an). Du Brauchst, wenn du dich nicht mit tutorials etc im voraus eindeckst locker mal 20h um das Spiel wirklich zu begreifen und selbst dann gibts noch immer wieder Dinge für die du das (überwiegend) englische Paradox Wiki brauchst. Und ach ja, Gamebalance und KI Entscheidungen sind so ne Sache für sich wobei sich dieser Punkt bei Stellaris im vergleich zu HoI 4 deutlich besser anfühlt hier funktioniert die KI eigentlich ganz gut. Letzter Punkt Lategame Performance in großen Universen bringt wahrscheinlich selbst einen I9 ins Stottern :D die max Spielgeschwindigkeit senkt sich mit steigender Komplexität durchaus so stark dass sie nichtmehr von dem zweitschnellsten Modus unterscheidbar ist.

Auch wenn ich jetzt deutlich mehr text auf der Nachteile Seite habe: Stellaris ist ein Tolles Spiel und ich habe 100h+ darin investiert und werde es auch weiter spielen :)
 

Freddydafox

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
27
#5
@ lord B. Merci dir, starpoint kenne ich noch nicht, das werde ich mir zu Gemüte führen. Den Rest habe ich schon. Aber danke für die Info!

@ Kidlon kann Bulletstorm was? Das neue Doom und Wolfenstein beide Teile liebe ich!! Hab mir letztens bisschen was drüber durchgelesen und klang vielversprechend. Aber das nicht springen können hat mich erstmal abgeschreckt. Das Game ist immer noch im Sale ja ;). Kaufempfehlung? Wären ja nur 10 euro.

@ pyrukar wow das nenne ich ausführlich. Wie du es beschreibst klingt es wirklich sehr gut. Ich muss da nur mal die Muße finden mich in sowas reinzufuchsen und ich weiß nicht ob ich das hinbekomme. 20h einlernen klingt doch recht hart. Dafür wir man anschließend halt ordentlich belohnt. Ich glaub im nächsten Sale schlag ich zu!

Danke euch 3 schon mal!
 
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
1.906
#6
bei RTS geht nichts über supreme commander - forged alliance
das is wohl das (zumindest für mich) beste rts überhaupt.
 

Freddydafox

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
27
#7
Hi Darkinterceptor,
supreme commander 1 oder 2? Das hatte ich bei steam auch mal aufm Radar. Dann landen alle beide auf meiner Wunschliste.

Grad gesehen, dass das 1er ne Bombenwertung hatte. Kann man sich das grafisch noch antun? Das hat ja über 10 Jahre aufm Buckel bisher?

Lg
Flo
 
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
1.906
#8
zwingend nur teil 1 inkl addon. teil 2 is zu mainstream. maps zu klein, zu wenig einheiten, taktik zu gering.
lieber teil 1 mit 110 einheiten pro fraktion - davon aber 4 , micromanagment der einheiten, maps bis 64km kantenlänge und vieles mehr.
die atomraketen sind endlich mal atomraketen. wirst dich freuen wenn du mit einer davon dem gegner seine basis auslöschen kannst. man kann aber auch overkill betreiben und zeitgleich 10 oder mehr nukes ausschicken.
gegen jede waffe gibts eine abwehrmaßnahme.
 

Freddydafox

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
27
#9
Hi,
das klingt richtig gut! Landet auf meiner Liste ;).
Ich bin halt mit RTS aufgewachsen und steh immer noch total drauf. Aber leider gibts da ja nicht mehr so viele Alternativen
LG
 
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
1.906
#10
ja stimmt schon. act of war ist auch noch ein gutes game.
ja die liebe grafik is schon etwas eingerostet. läuft aber ganz gut. nur wenn du mit 8 leuten auf einer mega map spielst und alles richtung 1000 einheiten pro geht fängts schon an zu ruckeln. da geht die leistung runter. das game hat leider keine multicore optimierung. evtl als mod aber ich hab das noch nicht gesehen/gesucht.
 

Xes

Captain
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
3.553
#12

Freddydafox

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
27
#13
Hi,
ja die Bioshocks hab ich alle 3 durchgezockt. Allerdings auf ps4. Klasse games! Ich hoffe auf ein neues system shock
Ich habe glaub 6h divinity probiert, da ich früher total auf baldurs gate, icewind dale und neverwinter nights stand. Aber als ich ewig an einem Gegner auf leicht hing hab ichs aufgegebem. Aber das 2er reizt mich schon auch. Weiß noch nicht genau ob ich mich da ran traue

Lg
 
Top