Suche Soundlösung fürs Schlafzimmer

King-of-fools

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
473
Hey!

Eure Kreativität ist gefragt:

ich möchte mir eine Musikanlage fürs Schlafzimmer zulegen, mit der ich unkompliziert MP3s wiedergeben kann. Ziel ist dabei, auf einfachste Art und Weise für jede Stimmung die richtige Musik abzuspielen, ohne mich durch die gesamte MP3-Bibliothek wühlen zu müssen. Perfekt wäre es, wenn ich einfach mehrere Playlists erstellen könnte.
Diese Bedienungsmöglichkeit hat oberste Priorität und ich werde mich für kein Produkt entscheiden, welches dazu nicht in der Lage ist. Außerdem sollte eine Fernbedienung dabei sein. Das Gerät selbst soll außerdem sehr leise sein, schließlich brauch ichs fürs Schlafzimmer.

Was ich NICHT brauche: Audio-CD-Wiedergabe, Radio, Kassettendeck (d.h. eine Kompaktanlage möchte ich nicht!)
Ich dachte eher an ne Art Festplatte mit MP3-Wiedergabe-Funktion und ein paar angeschlossenen Lautsprechern , ggf. auch ein MP3-Player (dann fehlts aber an der Fernbedienung...)

Preisgrenze nenne ich jetzt erstmal keine um möglichst viele unterschiedliche Ideen zu sammeln, das Ganze sollte natürlich so günstig wie möglich sein.

Also, seid kreativ und lasst euch ne pfiffige Lösung einfallen ;)
Schonmal vielen Dank im Voraus!
 

OICW

Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
2.472
Wie wäre es mit ner Dockingstation (Lautsprecher) + IPod. Hier passen genug Lieder drauf und es sind Aktiv-Lautsprecher. Gibt da verschiedene Varianten.

NT: Apple Itunes
 

Der-Maddin

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
268
Wenn du es so formolierst, hört es sich für mich nach einen Ipod mit Station an.
Weil du ja auch nach Genre, die Titel abspielen kannst.

edit: etwas zu langsam
 

King-of-fools

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
473
Wie wäre es mit ner Dockingstation (Lautsprecher) + IPod. Hier passen genug Lieder drauf und es sind Aktiv-Lautsprecher. Gibt da verschiedene Varianten.

NT: Apple Itunes
Vielleicht hätte ich erwähnen sollen, dass ich Apple hasse ^^
Und der iPod ist völlig überteuert.
Aber die Idee an sich ist nicht schlecht. Gibts sowas auch von anderen Firmen?
 

Autokiller677

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
6.520
am einfachsten wäre ein kleiner pc mit mediacenter ala mac mini, aber sowas in die richtung magst du ja nicht:D
da machst dann einen 17" dran, oder, falls du mal einen film gucken willst, auch 24"+ und fernbedinungen für pc's gibts ja auch genug
 

King-of-fools

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
473
am einfachsten wäre ein kleiner pc mit mediacenter [...]
da machst dann einen 17" dran, oder, falls du mal einen film gucken willst, auch 24"+ und fernbedinungen für pc's gibts ja auch genug
film gucken kommt nicht in frage. ich hatte auch nicht vor, da ein riesengerät mit monitor aufzustellen.

das konzept mit dem iPod + Dock gefällt mir an sich nichtmal schlecht... bin jetzt grade hierauf gestoßen, das macht nen guten eindruck. Aber ich sehs nicht ein, extra deswegen nen iPod zu kaufen, von dem ich als Produkt absolut nicht überzeugt bin, weil er gemessen an seinen Funktionen viel zu groß, sperrig und teuer ist. Sein einziger Vorteil besteht eben darin, dass es massenhaft Zusatzprodukte gibt und dafür zahlt man sich dann dumm und dämlich... Außerdem habe ich keinen Bock auf iTunes.

Sowas muss es doch auch von anderen Firmen geben, möglichst noch in Form eines einzigen Geräts? Ich hab schließlich schon einen tragbaren MP3-Player, was soll ich mit einem zweiten...?
 
Zuletzt bearbeitet:

Janus_5

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
72
Kann mich daniel_m nur anschliessen. Haben ein Sonos-Sytem mit einer buffalo linkstation in betrieb. haben in 5 zimmer das system, ist unglaublich leicht aufzusetzen und die bedienung ist kinderleicht. und das wirklich geniale ist, dass jeder raum unabhängig gesteuert werden kann, oder auch mehrere miteinander gekoppelt werden können.
 

King-of-fools

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
473
Haben ein Sonos-Sytem mit einer buffalo linkstation in betrieb. haben in 5 zimmer das system, ist unglaublich leicht aufzusetzen und die bedienung ist kinderleicht. und das wirklich geniale ist, dass jeder raum unabhängig gesteuert werden kann, oder auch mehrere miteinander gekoppelt werden können.
macht nen tollen Eindruck, aber liegt leider außerhalb meiner finanziellen Möglichkeiten ;)
 

Janus_5

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
72
habe in der 5er c't (16.02.) nomma geschaut, da waren 3 systeme im test. neben sonos auch von logitech die "squeezbox" und von philips das "streaming universum" (MCI500H). guck dir die doch mal an ....
 

CTjunkey

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.703
Und warum nicht einfach PC-Lautsprecher oder Nahfeldmonitore ? Da kann er doch auch seinen MP3-Player anschließen. Da braucht er auch nur seinen MP3-Player bedienen und mehr nicht. Es fehlt dann halt nur die Fernbedienung. Da würde dann aber wahrscheinlich auch ein langes Klinke-Kabel Abhilfe schaffen ;) Und die günstigste Lösung währe es auch noch :)

Kann dein MP3-Player auch Playlisten abspielen ? Dann währe das Problem nämlich schon gelöst. Sonst kannst du dir ja auch irgendeinen MP3-Player kaufen, der Playlisten abspielt. Dann würde auch ein aktives günstiges Soundsystem ohne Schnicksack reichen.
 

digitalangel18

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
6.369
Genau. Ein Paar Aktivmonitore (gibts ab 100€) oder einfach eins der gängigen Soundsysteme für den PC, mit nem Kabel dran (kann man ja unter Teppich/Scheuerleiste/etc verlegen) und den mp3 player in Griffweite. Noch komfortabler gehts wahrscheinlich auch mit einem Dock+Fernbedienung nicht.
 

King-of-fools

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
473
soweit war ich auch schon, aber irgendwie bin ich damit nicht ganz glücklich. das macht so nen improvisierten eindruck, auch wenns genau das erfüllt, was ich letztlich möchte. günstig wärs natürlich auch, denn mein mp3-player kann zwar nur eine playlist, aber über ordnerstrukturen ließe sich das ja auch lösen...

gibts denn kein gerät, was für meine bedürfnisse ausgelegt ist, wenn man mal von astronomisch teuren geräten oder diesem ipod-quark absieht?
 

CTjunkey

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.703
Wahrscheinlich nicht :( Da hilft nur unnötig viel Geld für astronomische teure Geräte auszugeben, oder eben auf so eine improvisierte Idee zu setzen.

Aber warum gibst du dich nicht einfach mit dem einfachsten und günstigsten zufrieden ? :confused_alt:
 

King-of-fools

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
473
Aber warum gibst du dich nicht einfach mit dem einfachsten und günstigsten zufrieden ? :confused_alt:
Das ganze soll ja auch ein bisschen Stil haben... Ich will eben unkompliziert für jede Stimmung sofort die richtige Musik abspielen können und das setzt voraus, dass ich nicht erst aufstehen und einen MP3-Player bzw. das zugehörige Lautsprechersystem manuell einschalten muss und so weiter. Ich bin da halt ein bisschen perfektionistisch ;)

Mich wunderts einfach, dass es offenbar keine Geräte für solche Zwecke gibt, obwohl ich sicher nicht der Einzige bin, der solche Ansprüche an einen Audioplayer hat...
 

CTjunkey

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.703
Dann kann ich dir leider auch nicht helfen. Ein Soundsystem, dass sich mit einem Tastendruck anschaltet und dann noch eine Festplatte für die Musik hat, was dann auch noch einfach bedienbar ist. Das kann eigentlich nur teuer werden :p Ich zumindest habe so welche Anforderungen nicht. Mich stölrt es nicht, wenn ich MP3-Player und Soundsystem extra anschalten muss und alles nicht ganz perfekt ist. Aber Perfektheit ist nunmal teuer. Sonst würde bei jedem alles zu Hause perfektioniert sein und "easy to use". Da musst du wohl oder übel in den sauren Apfel beißen und den Geldbeutel leeren ;)
 

King-of-fools

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
473
Top