Suche Windows 8 Tablet mit 4:3 Display.

isostar2

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
709
Hey ich suche ein Windows 8 Display mit einem 4:3 Display hauptsächlich zum Surfen, die iPads sind ja ganz nett aber halt iPads, hatte auch mal ein Transformers Prime mit einem 16:9 Format in der Hand aber entweder war die Webseite zu dünn und wenn die Software Tastatur ausgefahren ist nur noch ein kleiner Schlitz oder die Webseite war zu schmal und deshalb zu klein.
 

dreamy_betty

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
1.127
Tablets mit 4:3 Touchscreen für Windows 8? Wenn es das gibt, wäre ich sehr überrascht.

Ich kenne da nur das Motion F5t, das man allerdings selbst von Windows 7 auf die neue Betriebssystemversion upgraden müsste. Auch der Preis ist nicht wirklich vergleichbar mit den am Markt verfügbaren Tablets, denn das F5t ist ein Outdoor-Gerät mit Tragegriff und bestens geeignet für den mobilen Einsatz im Beruf. Auch der Preis, je nach Ausstattung beginnend bei geschätzten 2.500 bis 3.500 Euro, ist kaum vergleichbar mit den aktuellen Windows 8 Tablets.
 

isostar2

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
709
Wieso kopiert den niemand das erfolgreichste Tablet der Welt .........
 

KainerM

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
7.014
Windows 8 und Windows RT gibts meines Wissens derzeit nur auf 16:9 und 16:10 (HP Elitepad).

4:3 macht auf einem Tablet wenig Sinn, weil sie vor allem zum lesen und Video sehen verwendet werden; lesen hochkant, Videos quer, dann hat man eine tolle Anzeigefläche. Und noch dazu ist Windows 8 einfach in Richtung "Breitbild" konzipiert, da sieht 4:3 ein wenig "ulkig" aus.

mfg
 

dawid111

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
60
4:3 wäre sinnlos. Du könntest natürlich auch Windows 8 auf's iPad klatschen, nur würden da einige Probleme entstehen.
 

matriXcruiser

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2011
Beiträge
394
4:3 hat meiner Meinung nach für den produktiven Einsatz mehr Vorteile, da: die Bildschirmfläche bei 4:3 größer ist und viele Dokumente, Pdfs oder ähnliches mit 4:3 besser zu lesen sind. Bei Hochkant sind oben und unten Ränder und horizontal gehalten fehlt dann unten was.

Windows 8 würde auf 4:3 genau so aussehen wie auf 16:9. Und das Argument Filmeschauen trifft zumindest bei mir sehr selten zu. Denn dafür benutze ich dann andere Geräte.
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
41.183
Sicher hat 4:3 im Alltag Vorteile. Je nachdem, was man mit seinem Gerät eben anstellen will.

Aber nicht bei Windows 8. Schau Dir den *Homescreen* an. Ich denke nicht, dass MS ein 4:3 Format zulassen würde. Und die Rede war ja hier von einem Win 8 Gerät.
 

faltermayer

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
1.605
Auf dem Desktop ist 4:3 sicher kein Problem. Das Metro-Startmenü und die Windows-Runtime-Apps sind aber auf ein breiteres Bild ausgelegt. Sprich unter 4:3 würde die Darstellung wohl verzerrt werden. Glaub kaum, dass Microsoft solche Displays für Windows 8-Geräte zertifizieren würde ...
 

KainerM

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
7.014
Nein, da wird nix verzerrt. Ich verwende W8 mit 16:10 und 16:9, auch im Hochformat. Am Tablet bevorzuge ich klar 16:9, am Desktop klar 16:10. Und alle beide funktionieren wunderbar mit allen vier möglichen Seitenverhältnissen.

Der Punkt ist aber der: Tablets dienen nunmal vorrangig zum Surfen und Videos schauen. Und da ist 16:9 einfach "praktischer". Filme wegen "Breitbild", und das surfen ist im Hochformat ein Genuss. Da können Reviewer noch so oft sagen dass es sich komisch anfühlt, aber Bücher haben das gleiche Seitenverhältnis, und das passt ja auch.

mfg
 
Top