SUPER BOWL XL - Live auf ARD

porn()pole

Commodore
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
4.995
Nacht Jungs!

Wer guckt mit? Bisher geiles Match, sehr gut gefällt mir de Jackson von den Seahawks... wenn er so weiter macht, stellt er nen neuen Recieve-Rekord auf!

Grad ist Halbzeit... die Opas von den Stones versuchen sich als Unterhalter... ich finds furchtbar! Dann lieber nen ordentlichen Tittenskandal wie letztes Jahr.

BTW: Ich bin für die Seahawks! Fragt aber bitte nicht, wieso... bin noch nicht allzu lange der NFL-Faszination erlegen... ;)
 

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
15.054
Na bisher war nicht viel, aber nun geht es langsam los. Der TD war sehr nice gerade ;)
 

porn()pole

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
4.995
Allerdings!

Rennt der Typ doch tatsächlich lockere 75 yards.... neuer SuperBowl-Rekord! :daumen:

Und bei den Seahawks läufts grad gaaaar nicht rund! Irgendwie fangen die Jungs plötzlich nix mehr!
 

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
15.054
Und nu fett Interception .. jetzt gehts ab *Spannung*

Touchdown!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (Volker, der alte Chatter! :D)

porn()pole

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
4.995
WOOO HOOO ...

Aber hey... der Tackle gegen Rothelisberger beim 74 yards-Return... war der regelkonform? Der hatte doch keinen Ball und wird volle Kanone von hinten umgetackelt! :freak:
 

10tacle

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
8.918
Nettes Spiel, aber stellenweise arg langweilig. Für Football Neulinge war das keine Werbung um sie auf den Sport zu bringen.

Ich hätte es aber den Seahawks gegönnt. Bei 10:14 Ballbesitz der Steelers 2nd Down und 12, hab ich mir schon die Overtime ersehnt. Jetzt ein Fieldgoal und dann die Seahawks mit nem Touchdown... Aber neeeeee.

Steelers sucks ;)
 

Bratmaxe88

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
457
war doch echt en cooles spiel, vor allem der mega 75 yards TD !
sah einfach nur geil aus.
 

shuxes

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
110
Habs dieses Jahr leider nicht gesehen, aber fand letztes Jahr geil als 3Touchdowns in 2Minuten oder weniger waren.....:-D
 

linkser

Admiral
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
8.285
spiel war leider nur durchschnittlich, es wurden einfach zu viele fehler gemacht. ich fand auch die halftimeshow mit den rolling stones nicht so toll, letztes jahr hat mir paul mccartney mehr gefallen.
und erst die nationalhymne! wer durfte denn da singen, der typ sah aus wie frisch aus der anstalt entlaufen und richtig gesungen hat der nicht, der war so in der musik drin, dass der fast keinen laut rausgebracht hat.

es hat sich in meinen augen auch keiner so richtig hervorgetan, ich war am ende auch für ward als MVP der es ja dann auch geworden ist.

schade, dass es am ende nicht mehr spannend geworden ist nach der interception von hasselbeck.



man hat der ARD irgendwie deutlich angemerkt, dass sie vorher noch nie ein footballspiel gezeigt haben, der moderator ging ja noch. aber die kommentatoren fand ich total peinlich, haben ein paar sachen schlecht erklärt, haben aber zwischendurch mit irgendwelchen sprüchen und fachwörtern um sich gehauen, ohne die überhaupt nur im ansatz zu erklären. und dann waren sie selber nicht so 100%ig mit den regeln vertraut, den einen angebl. fumble von hasselbeck haben sie nicht als "down by contact" erkannt und dann haben sie beim touchdown von roethlisberger nicht gecheckt, dass das ein booth review war und keine challenge seitens der seahawks.
und dann dieses dämliche gelaber von den "partyzones in germany" und dabei immer geflissentlich düsseldorf vergessen und was von dresden und leipzig erzählen :). dann noch dieser polamalu-singsang "polamalu, polamalu lalalala" und dann noch der spruch nach dem 3.touchdown der steelers: "ja das ist jetzt schlecht für seahawks, aber die haben ja jetzt ballbesitz und das ist ja ne feine sache." hat den ganzen abend/nacht doch unterhaltsam gemacht :D
 
S

ShaÐe45

Gast
Hab die ersten 2 Quarter gesehen, war ziemlich geil, dann bin ich aber schlafen gegangen, schade das die Steelers gewonnen haben, hatte eher für die Seahawks gehofft. :(
 

Schacki76

Ensign
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
241
Zunächs einmal JAAAAAAAAAA Endlich haben es meine Steelers geschafft. Zehn Jahre nach dem ersten Superbowl den ich gesehen habe, ebenfalls mit den Steelers, die damals noch gegen die Cowboys unterlegen waren, ist die Leidenszeit für mich vorbei.

Was die Übertragung angeht muss ich meinem Vorredner recht geben. Bin von Premiere anderes gewohnt an kommentatorischer Leistung. Ausserdem kann ich hier den O-Ton von CBS oder NBC wählen. Selbst als die amerikanischen Kollegen beim angeblichen Fumble den Kontakt des Steelers Spieler per Kreis umrandeten, kamen die nicht auf Down by Contact. Schauten immer wieder auf die Knie von Hasselbeck. Und dass es nach der 2-Minute-Warning keine Coach Challenges mehr gibt, muss man doch wissen.

Aber nun gut, ich will nicht alles schlechtreden, die Stimmung war wieder echt geil, auch wenn es kein berauschendes Spiel war. Und wie Seahawks Coach Holmgren war man von Anfang an gespannt welchen Trickspielzug Bill Cowher diesmal auspacken würde. Am Ende war es dann ein altbekannter Spielzug, der das Spiel allerdings entschied.
 

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
15.054
He, macht die ARD nicht so schlecht. Sicherlich war es ihr erstes Mal Superbowl und so hat es sich stellenweise auch angehört .. aber endlich mal wieder Free-TV. War ja die letzten Jahre echt lächerlich als eines der "großen" Länder der Welt den Superbowl nur verschlüsselt zu zeigen .. bei weltweit 1 Mrd Zuschauer. Mal sehen was ARD nun an NFL Europe bringt .. dann haben sie es nächstes Jahr vielleicht drauf :)

So zum Spiel drumherum. Also die Unterhaltungseinlagen waren dies Jahr echt Müll. Hat angefangen mit der "tollen" Hymne und dann den Rentern im Vollplayback in der Halbzeitpause fortgesetzt. Da hat man schon deutlich besseres gesehen^^

Das Spiel war ganz schön fad insgesamt. Aber war trotzdem nice, vor allem da es nach der Halbzeit doch ein wenig besser wurde. Also warten wir aufs nächste Jahr :p
 

linkser

Admiral
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
8.285
die ard hat ja auch nicht alles schlecht gemacht, die spielerporträts waren ganz ok und der nütten als experte hat mir auch gefallen, kein vergleich zum letzten jahr, wo ein arroganter venzke nur dünnpfiff von sich gegeben hat.

auf die nfl europe saison bin ich auch mal gespannt, mal gucken was die ard da hinbekommt. werds aber eh selten zu gesicht bekommen, schließlich hab ich ne dauerkarte für rheinfire und fahr nach hamburg und nach frankfurt :). aber im trailer hätten ruhig mal etwas aktuellere bilder sein können, ich mein das waldstadion wurde schon vor 2,5 jahren abgerissen und düsseldorf spielt schon noch länger nicht mehr im rheinstadion.

PS: superbowl wird schon immer unverschlüsselt übertragen, ist bedingung der NFL bei allen verträgen. nur lief der in den letzten 2 jahren nur auf premiere, also hätte man 1. einen digitalreceiver gebraucht und 2. hätte man wissen müssen, dass der unverschlüsselt übertragen wird :)
 

LuckyMan

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
106
Hab auch geguckt. Es war wohlgemerkt das erste Football-Spiel was ich mir überhaupt angesehen habe. :p Von daher war es für mich recht interessant und nicht so "fad" wie für einige andere hier. ;)

Ich muss aber gestehen, dass ich vermutlich nicht geguckt hätte, wenn ich nicht durch Zufall gestern Abend darauf gestoßen wäre und gelesen hätte, dass die Stones in der Halbzeit dran sind.
Also, was heißt hier "Rentner" und "Vollplayback"? @#12
Finds erstaunlich, wie "quirlig" der Mick in seinem Alter doch noch ist; die Jungs haben als "Opas" immer noch mehr drauf, als die meisten ihrer wesentlich jüngeren Kollegen heutzutage. Und Vollplayback? *gähn* Ja sicher...

Alles in allem 'ne feine Sache für mich. Werde, wenn sich irgendwann Zeit und Gelegenheit bieten, sicher mal wieder beim Football reinschauen.

LuMa.
 

Schacki76

Ensign
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
241
Knappe 600.000 für eine Nachtveranstaltung? Nicht schlecht.

Hab mir gestern nochmal die Wiederholung auf Premiere angeschaut. Der Kommentar war einfach kompetenter. Wichtiger ist jedoch das Spiel für mich gewesen, deshalb find ich es ja auch nicht so schlimm. Man hat sich eben nur gefragt, was die manchmal so reden.
 

linkser

Admiral
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
8.285
jep der premiere kommentar ist auf jeden fall kompetenter, aber ist klar, wenn renner und zapf seit jahren jede woche ein spiel kommentieren :)

vorteil der zusammenfassung ist auch, dass die ganzen werbepausen weitestgehend rausgeschnitten werden. teilweise wussten die kommentatoren in der ard ja nicht mehr, was sie sagen sollen während der ganzen pausen.

der eine kommentator ist übrigens stadionsprecher bei den cologne centurions :D, da ham die ja einen mörderstadionsprecher mit vollem fachwissen :). aber in düsseldorf ist es noch schlimmer, jan stecker ist noch deutlich inkompetenter.

die quoten können sich wirklich sehen lassen, dass sind wohl ca. 12%. ganz gut für eine sportart, die in deutschland doch ein nischendasein fristet.
 
Zuletzt bearbeitet:

matze.NET

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
127
Ich fand das ganz nett gemacht. :) Vor allem gabs für uns nette Einspieler wärend anderswo Werbung läuft... :)

Also mir hats Lust gemacht auf mehr, werd mir MINDESTENS das Finale wieder anschauen nächstes Jahr! ;)

Aber die Nationalhymne war der Hammer, die harten Jungs sahen mit der Musik aus wie die Homovereinigung von nebenan..
 
Top