svchost.exe (Network Service)

DonSerious

Captain
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
3.139
hi,
ich sehe mir die letzre Zeit des Öfteren den Ressourcenmonitor an und kann mit der zweiten (Mac?)-Adresse nichts anfangen.



Was soll ich tun? Ich finde nichts dazu und inwiefern hat diese Adresse Auswirkung auf meinen PC?

Also ich spreche von der MAC mit e000:x

mfg und danke
 
1

1668mib

Gast
Immer schön, dass Leute ohne Ahnung sich selbst einreden, sich Sorgen machen zu müssen.

Hast du ein Problem? Ja oder nein?
Ich kann keines sehen.
Was soll an der zweiten Adresse ein Problem sein (die im Übrigen keine MAC-Adresse ist)?
 

DonSerious

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
3.139
und woher weiß ich was das ist?
Was steht bei euch? Die mit e000 macht mich stutzig. Was ist, wenn ein Hacker im Lan ist?
 
1

1668mib

Gast
Warum sollte ein Hacker im LAN dazu führen, dass dort eine solche IPv6-Adresse auftaucht?

Die Frage ist nicht, woher du weißt, was das ist, sondern warum du annimmst, dass etwas nicht stimmen könnte...
 

Graphixx

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.840
Streng doch mal google an und mach Dich mal schlau was die ganzen hübschen Spalten, Abkürzungen und Anzeigen im Resourcenmonitor bedeuten. Wenn Du das hast machst Du Dir nochmal Gedanken darüber ob es evtl. etwas bedeutet das der Prozess zweimal die gleiche PID hat oder anders...könnte es vielleicht ein Prozess sein ?!. Wenn Du das alles hast bist Du schlauer und weisst ganz sicher das da alles ist wie es sein sollte.

MfG

PS: Bist Du sicher das Du soo wichtig bist das ein Hacker es auf Dein System abgesehen hast ? Alleine sich diese Frage selbst zu beantworten senkt den Paniklevel um die Hälfte (wenn man kein allzu übertriebenes Ego hat). Wenn Du allerdings weiterhin Screens mit u.U. aktiven IPs aus Deinem System in öffentlichen Foren postest könnte es schon sein das jemand Dein System zum üben in Auge fasst.
 
Zuletzt bearbeitet:

DonSerious

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
3.139
ich konnte nur einen Twitterbeitrag dazu finden, wo auch einer im Ressourcenmonitor so eine ipv6-adresse hatte. Und ich denke nicht dass mich einer Hacken könnte aufgrund der Bilder, da ich die wichtigen Stellen wie MAC-Adressen entfernt habe.

Kann mir trotzdem einer kurz und knapp sagen weshalb der PC nur an diese Adressen minimale Datenmengen sendet und diese nicht im Wireshark auftauchen und ob diese Adresse von meinem LAN oder vom WWW ausgehen.

Warum sollte ein Hacker im LAN dazu führen, dass dort eine solche IPv6-Adresse auftaucht?

Die Frage ist nicht, woher du weißt, was das ist, sondern warum du annimmst, dass etwas nicht stimmen könnte...
ich nutze seit Neuestem einen VPN und da man die Datenströme nicht mehr per WireShark nachvollziehen kann mache ich das nun so. Also ist es irrelevant selbst wenn etwas abgehört werden würde was für Nummern im svchost Network Service Prozess stehen?

danke und mfg
 
Zuletzt bearbeitet:

Graphixx

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.840
MAC-Adresse interessiert Hacker nur am Rande, die IP-Adressen sind interessanter um in ein System zu kommen, vor allem wenn sie statisch sind.

Versuch doch einfach die Adresse zu pingen und wenn das geht lass Dir den Namen auflösen. Dann weisst Du wozu die Adresse gehört und evtl. auch gleich was sie bezweckt.

MfG
 
Zuletzt bearbeitet:
Top