System nach einbau der MSi gtx 1070 Gaming 8x sehr langsam und träge

JanGamer11

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2015
Beiträge
53
Hey Leute,
ich habe nach langer Überlegung für die 1070 von msi entschieden.
Ich habe ungefähr 3 Monate ohne Grafikkarte ausgehalten und alles lief top. Mein system war irre schnell ich hatte nie Probleme, Lol und csgo liefen super und bei Total war warhammer musste ich etwas runterdrehen, trotzdem lief alles gut.
Nun hab ich besagte Grafikkarte eingebaut und hab das Gefühl einen Taschenrechner zu besitzen.

Es dauert unendlich lange in Windows 10 zu booten und wenn ich mich eingeloggt habe kann ich ungefähr 3 Minuten warten bevor das system halbwegs vernünftig reagiert.
Auch nach dieser Zeit ist es unerträglich, selbst das öffnen von firefox dauert 45 Sekunden.
Bei lol öffnet sich das Spiel aus dem Launcher heraus nach 3-4 Minuten.
Auch die Ladezeiten bie TW Warhammer sind unerträglich sobald ich mich aber im Spiel befinde kann ich auch auf Ultra Settings mit über 60 fps spielen.
Könnte es an meiner Festplatte liegen?
Mir wird dauerhaft angezeigt, dass meine Festplatte zu 99% ausgelastet ist, während weder cpu, gpu oder Arbeitsspeicher wirklich belastet werden.

Hardware:
Mainboard: MSI Gaming M5
CPU: Intel i7 6700K @4GHz (also nicht overclocked)
GPU: MSi 1070 Gaming 8X
Arbeitsspeicher: 16 GB DDR4 G-Skills Ripjaws 2400MHZ
Festplatte: Toshiba 1TB (keine 50% voll) U: 4,17 ms/32 MB/7.200 U/min

Danke im voraus an Alle die nach einer Lösung suchen.
Jan
 

pray4mercy

Commander
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
2.693
Mh ich würde das trozdem deiner Hdd zuschieben.
Wie kannst du bei solch einem Top System eine normale HDD benutzen? ;)

Wenn der Datenträger ausgelastet ist dann schau doch mal wieso das so ist im Task Manager.
Wenn nicht mal Windows neu installieren.
Oder gönne dir bitte mal eine SSD
 

JanGamer11

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2015
Beiträge
53
Ich sehe 4 Tasks die 0,1 mb pro sekunde verbrauchen: Avira,Firefox, der Systemspeicher und MSI Live update. Trotzdem angeblich zu 90% ausgelastet. Vorher waren die Programme bis auf das letzte von msi ja die gleichen, jetzt ist allerdings alles langsam mit der gpu vorher war alles deutlich schneller.
 

pray4mercy

Commander
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
2.693
Nimm die GPU mal aus dem PC und teste das dann ob es auch wirklich damit in Zusammenhang gebracht werden kann

Avira kann den PC deutlich träge machen.
Deinstalliere das mal zu test zwecken
 

von Schnitzel

Captain
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.407
Schau mal, was der Recourchenmonitor sagt. Da sieht man etwas mehr, welches Programm was macht.
 

xap

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
588
Hast du evtl. was im UEFI/Bios Verstellt?
ggf das mal auf "default settings" setzen und nur das wichtigste ändern.
 

Hanne

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
26.144
C:\ > WINDOWS>> Eigenschaften > Bereinigen > danach "Systemdateien bereinigen -

C:\> Windows > wie viel ist hier noch frei ?

Wenn auf der gesamten FP noch 50% frei sind - so sagt es nichts über die Windows-Partition (C:\) aus -
 

Ltcrusher

Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
8.318
Was hast du für ein Netzteil drin?
 

Tobi...:D

Ensign
Dabei seit
Mai 2016
Beiträge
174
Hallo

ich habe exakt das gleiche Problem wie du !
Habe seit einer Woche auch eine GTX 1070 Gaming X 8G eingebaut und mein System wurde plötzlich langsam...
Ich habe eine SSD verbaut bei der gibt es keine Probleme aber bei meiner HDD habe ich auch ohne Grund 100% Auslastung
obwohl mir nichts im Task Manager auffällt. Somit denke ich jetzt das es an der Grafikkarte liegt und nicht an der Festplatte.
Ich werde jetzt mal den Grafikkartentreiber nochmal komplett mit DDU deinstallieren und nochmal frisch draufspielen.
Desweiteren werde auch nochmal die MSI GAMING APP deinstallieren und schauen ob das Problem behoben ist. Das gleiche kannst
du natürlich auch versuchen und hier deine Ergebnisse mitteilen. Ich hoffe wir finden zusammen eine Lösung

Gruß Tobi...:D
 

Chaserheart

Banned
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
711
gibt doch latency probleme bei der 1070 bzw 1080 laut diversen foren. evt hat es damit was zu tun?

vielleicht windoof updates die im hintergrund werkeln?
 
Zuletzt bearbeitet:

mannefix

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.466
Kriegt vielleicht etwas zu wenig Strom?
Ist die Platte im richtigen System formatiert?
Was passiert, wenn du die Graka wieder ausbaust?
 

Cyberbernd

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
783
Hi zusammen


Im Bios Graka auf PCIE gestellt ?

Nicht das die Intel chip Lösung auf 1 steht...

Eine SSD für Games würde ich auf jedenfall noch einbauen.

Gruß Bernd
 

Majestro1337

Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2.052
hallo,

entscheidend für die hohe auslastung der hdd wird nicht die schreibegeschwindigkeit der tasks sein, sondern eher die I/O - Operationen.
Das hat so gesehen absolut nichts mit der Grafikkarte zu tun, es sei denn die grafikkartensoftware aka. treiber sorgt aus irgend einem grund für irre viele zugriffe.

interessant ist der tab "datenträger" vom ressourcenmonitor. oben sind die tasks mit datenträgeraktivität angezeigt. beliebte lahmleger sind neben virenscannern auch win-tasks wie der search-indexer.

auch doie schon vorgeschlagene restlose deinstallation des treibers und eines standard-treibers für die graka wäre einen versuch wert.
 

Darkscream

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
16.307
Ich würde jetzt:
1. Den GraKa Treiber noch mal installieren, im Treiber auf Neuinstallation gehen.
2. Die GraKa mal raus bauen und ohne hochfahren, geht es dann wieder könnte es ein Hardware Problem mit dieser sein.
mehr Fehler kann ich mir erst mal nicht vorstellen - oder will noch nicht drüber nachdenken.
 

Zotac2012

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
6.976
Ich Denke nicht das es an der Grafikkarte liegt, ich habe ja auch die MSI GTX 1070 verbaut und habe die genannten Probleme nicht, allerdings nutze ich eine SSD als BS, aber bei meinen anderen 3X1TB HDD Festplatten ist alles wie immer, nichts auffälliges festzustellen. Ich würde auch einfach nochmal den Nvidia Treiber über das Tool DDU [Display Driver Uninstaller] über den abgesicherten Modus komplett entfernen und dann den neusten Nvidia Hotfix Treiber Version 368.95 installieren und schauen ob das Problem dann gelöst ist. ;)
 

Chaserheart

Banned
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
711
Vor einigen Tagen ist ein Problem bekannt geworden, das bei Nvidias Pascal-GPUs auftritt. Die sogenannte DPC-Latenz (Deferred Procedure Call) durch den Geforce-Treiber ist bei einigen Nutzern stark erhöht - stark erhöht heißt hier bis zum Faktor 20 und noch mehr. Das kann in Performance-Problemen resultieren, die den Mikrorucklern im SLI- beziehungsweise Crossfire-Betrieb ähneln - nicht nur in Spielen, sondern auch im normalen Desktop-Betrieb. Nervig kann das vor allem bei der Videowiedergabe werden. Nachdem Nvidia um weitere Informationen von betroffenen Nutzern gebeten hat, konnte der Fehler nun offensichtlich gefunden werden.

quelle

http://www.pcgameshardware.de/Nvidia-Pascal-Hardware-261713/News/Geforce-Treiber-36895-Hotfix-DPC-Latenz-1202417/


aber das kann man ja ganz leicht herausfinden wenn man die karte raus packt und das system dann testet
 

JanGamer11

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2015
Beiträge
53
So Bios gecheckt, alles in Ordnung.
Programm runtergeladen Latenz liegt dauerhauft bei über 1000.
Werde jetzt besagten Hotfix runterladen, wenn das alles nix bringt werde ich die Karte morgen ausbauen und windows eventuell resetten
Ergänzung ()

So Leute es gibt Neuigkeiten.

GPU rausgenommen und Systemstand von vor 1 Woche geladen.
Läuft wieder super schnell, alles beim Alten.
Werde dann jetzt das ganze nochmal probieren.
Ist es in Ordnung wenn ich die Treiber installiere bevor ich die Karte einsetze ?
Mein System war so broke, dass ich nicht in der Lage war den Hotfix zu installieren, deswegen würde ich zuerst das machen und dann die Karte einsetzen wenn es möglich ist.
MFG Jan
 
Top