System TOOL ?meinung?

The...

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2005
Beiträge
43
Hi,
könntet ihr mir mal bitte eure meinung zu meinen Programm posten (möchte nur mal wissen obs euch gefält oder was man besser machen könnte!?)


System TOOL ist eine Software die Informationen über die Laufwerke des Computers anzeigt. Dazu zeigt es auch andere Systeminformationen an, wie zu Beispiel Arbeitsspeicher- und Auslagerungsdateigröße. Es bietet auch einige Tools, wie zum Beispiel das Ausschalten oder Neustarten des Computers zu einer bestimmten Uhrzeit an. Bisher konnte ich es nur unter Windows XP testen.


Download : System TOOL

Page : www.free-soft.de.ms

...okey danke :)
 

Arnd

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
926
Hallo The...,

ich habe mir jetzt nur das Bildschirmfoto auf Deiner Seite angeschaut. Bei vielen Laufwerken, wie z.B. bei Netzwerken und/oder Kartenlesern (meiner alleine fügt mir 4 Laufwerke hinzu) könnte die Darstellungsweise unübersichtlich werden, bzw. sehr viel Platz am Bildschirm brauchen.

Ist also etwas unübersichtlich. Ein bisschen mehr graphische Darstellung würde mir besser gefallen. Z.B. analog wie im Windows Explorer.

MfG

Arnd
 

Noxman

Saddened
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
24.653
Ich finde deine Farbauswahl etwas ungünstig. Die Anzeige der Einheiten in dem roten Feld ist fast nicht zu lesen. Bei mir wird auch die Farbtiefe falsch angezeigt. Mein Desktop hat 32Bit, angezeigt werden aber nur 16.

Gruss Nox
 

Smily

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
22.121
So, hab mich mal als beta Tester erbarmt.

Also ist ein schönes Programm. Die Anzeigen sind korrekt und man kann dem Arbeitsspeicher live zusehen wie er voller und leeren wird.

einige Anmerkungen dazu:
- die Anzeige ob der CapsLock an oder aus ist ist meiner Meinung nach nicht sinnvoll. Dafür gibts doch ne LED aufer Tastatur. Trotzdem schön das es funktioniert ;).
- Frage: Was hat es mit der CPU Geschwindigkeitsberechnung auf sich? Wäre ein Auslesen nicht sinnvoller?
- Wenn ich den Haken bei Auto Aktualisierung setzte habe ich 3006 MHz. Nehme ich ihn raus und drücke eine der Berechen Tasten habe ich nu noch 2924 MHz. Woran liegt das?
- Bei der CD-ROM Steuerung "nervt" die Meldung die sagt "CD-Rom Laufwerk ist ein/ausgefahren. Da es sich nicht um ein Prgramm handelt womit man einen Netzwerk PC steuern kann (höchstens über Programme wie RealVNC wobei dann der Typ zum CD einlegen fehlt), ist die Meldung zwar nett gemeint aber 1. höhre und 2. sehe ich den Status des CD-Roms. Aber man könnte ja eine dynamische Anzeige z.B. unter den Button setzen wo der aktuelle Status des Laufwerks angezeig wird. Dann fällt der zusätzliche Klick auf OK weg.
- Ich habe zwei CD/DVD Laufwerke (F und G) kann aber nur eines steuern (F). Wäre schön wenn ich beide steuern könnte (z.B. Auswahl über einen Radio Button).

- Ob das mit dem zeitgesteuerten Ausschalten klappt weiss ich nicht. Ich teste es wenn ich den PC gleich darüber ausschalte. Wenn er dann morgen nicht mehr angeht gibts Haue (ich kenn deinen Nickname muahahaha :verwandlung:)



So, mehr fällt mir auf die Schnelle nicht ein. Erstmal Lob für das Programm, hat enige Funktionen die ich bei anderen Programmen vermisse auf einen Schlag (z.B. das Runterfahren). Die "Kritik" oben soll nicht heissen das ich das Programm schlecht oder nervig finde, waren nur Gedanken die mir so beim Testen kamen.

Mach weiter so, zwar kann ich auch C++ Programmieren (2 Jahre gelernt), bin aber mehr der Netzwerkmensch. Im Programmeschreiben bin ich nicht sehr gut, sowas hätte ich nicht hinbekommen.


Getestet habe ich es auf dem System in meiner Sig, OS war XP Prof mit SP2. Sonstige Fehlfunktionen oder gar Abstüze sind keine vorgekommen.
 

The...

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2005
Beiträge
43
erstmal danke für eure antworten und meinungen...

die sache mit der farbauswahl muss ich dringen noch mal überarbeiten!

CPU:
also normal wird einfach die zahl die auch bei windows (system infos) steht angezeigt system tool 'berechnet sie aber'! die auto aktualisierung bremst den rechner etwas aus. warum das bei dir höher ist kann ich nicht sagen, werde ich aber noch testen (bei mir gehts) aber vielen dank für deine ausführlichenn test !
Das mit dem cdrom laufwerken bekomme ich noch hin (hoffe ich:) )!
okey über weitere postings würde ich mich freuen ;)


@Rammsie

ups misst... danke:) hab behoben !
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (Doppelpost)

blümli

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
5.267
Abgesehen von ein paar optischen Ungereimtheiten hätte ich noch ein paar Schreibfehler anzumerken.

- unter Laufwerk Infos > Aktualisieren
- unter System Infos > Alles Aktualisieren
- unter System Tools\Über System Tool > Das Vermarkten dieser Software ...

Die Groß-/Klein- und die Zusammenschreibung würde ich auch noch etwas optimieren.
 
M

Mr. Snoot

Gast
Das Design sagt mir nicht wirklich zu. Ich mags eher schlicht, ohne viel Schickschnack. Die Schaltflächen sind mir zu groß, insgesamt auch zu dunkel das Progamm.

Aber sonst, sind die Infos die man bekommt schon sehr nett :) (auch wenn man nicht unbedingt alle Optionen davon benötigt: CD-Rom auf/zu :)).

Evtl. wäre es auch schöner, unter System Infos bei den zwei Bereichen Arbeitsspeicher und Auslagerungsdatei die zwei Worte oben links auf die Rahmenlinie setzen (wie bei den Laufwerken: Laufwerk C: usw.). Außerdem bei den Speicherplatzangaben der Laufwerke wären 1000er Punkte (z.B. 12.365.375 Kilobyte) ganz nett, damit man es leichter lesen kann; oder gleich die Option um es in MByte anzugeben.
 

meikel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
493
nicht übel
 

Willüüü

Rear Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
5.678
Sieht ingesamt ganz schick aus. Könntest wie gesagt das Design etwas schlichter machen und ein bisschen an der Übersichtlichkeit arbeiten. Sonst gute Arbeit.

Gruß

Willüüü
 

Smily

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
22.121
Also, der Test mit dem zeitgesteuerten Runterahren hat super geklappt. Hab das schon mal selber mit dem Taskplaner versucht. Hatte die shutdown.exe zeitgestuert stanrten lassen. Leider ohne Erfolg.
Mit deinem Tool gehts sehr einfach, e wird also schon alleine wegen der Funktion auf meiner Festplatte bleiben.

Nochmal zur CPU.

Also, ich habe einen Intel Pentium mit 3,0 GHz und 800 MHz FSB.

Der Arbeitsplatz zeigt mir 3010 MHz an
Everest zeigt schwankend einen Wert zwischen 3004 und 3008 MHz an
CPU-Z in der neuesten Version zeigt ähniche Werte wie Everest, ebenfalls schwankend.
Auch dein Tool macht alles richtig (zwischen 3004 und 3008 MHz), solange man Auto Aktualisierung an hat. Auto Aktualisierung aus und der letzte errechnete Wert bleibt bestehen.
ABER, gehe ich auf neu berechnen kommt immer 2924 MHz oder 3006 MHz raus. Die Zahl hinterm Komma ist dabei immer leicht unterschiedlich.
Berechnen und Runden ergibt ja einen Wert ohne Komma. Dort bekomme ich mal 2924, mal 3007 MHz raus.


Also das der CPU Takt etwas schwankt ist hoffentlich normal, war schon immer so. Aber 2924 ist ein viel zu niedriger Wert. Ich weiss nur nicht warum.


Etwas zur CPU Auslastung
ohne Auto Aktualisierung der CPU:
Der Prozess ist meist bei 0%, selten mal 1%
mit Auto Aktualisierung der CPU:
Es ändert sich nicht viel. Vielelicht ist er etwas öfter bei 1%, hatte auch mal 2. Meist ist er aber bei 0%.
 

The...

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2005
Beiträge
43
so, ich bin gerade dabei die farben nochmal zu überarbeiten (ich hoffe diesmal wirds besser, bin da nicht so gut drinne :) )

CPU:
also die cpu auslastung ist nicht so hoch aber ds system ist ausgebremmst (einfach mal die form schnell übern bildschirm bewegen, dann merkt man das schon!)

das die cpu core etwas schwankt ist normal !!! warum bei dir da zwischen Auto und normalen aktualisieren so ein unterschied ist weiß ich noch nicht ! ich werde das mal ausproniren!
 
Top