Systemplatte: Ratpor austauschen gegen SSD?

Frostborn

Commander
Registriert
Mai 2005
Beiträge
2.965
Hallo,
habe momentan eine 150GB Raptor als Systemplatte.
Überlege mir nun diese gegen diese auszutauschen.

Nun ist es ja der fall, dass die SSD "nur" 43 MB/s schreiben kann.

Rein vergleichsmässig würde mich jetz interessieren wie viel MB/s meine raptor denn zu schreiben schafft? Habe diesen Wert bisher nicht gefunden.
 
würde ich nicht machen, bringt gar nichts. ssd lohnen noch nicht, außer die ziemlich teuren!!
 
Die Raptor mach spitze 80MB/s, fällt auf 50MB/s am ende Runter.

Die MLC-SSDs sind aber angeblich nicht als Systemplatte geeignet.
Hab mir selbst aber die OCZ Core bestellt (auch MLC) und werd da mein OS draufpacken.
 
die ocz core sollen nicht so gut sein. wollt mir auch erst eine holen. wäre net wenn du mal hier auf cb eine kleine review schreiben könntest. vielleicht sind sie doch nicht so schlecht.
 
Die MLC-SSDs sind aber angeblich nicht als Systemplatte geeignet.
Man soll ja nicht alles glauben ;)

MLC kann zwar nicht so schnell schreiben, hat geringe lebensdauer und höheren stromverbrauch, aber bei der Systemplatte ist das wichtigste die Zugriffszeit. Und da liegt mlc mit 0,1 genauso niedrig wie slc.

Deswegen sind auch diese sehr wohl geeignet.

Sehe gerade, dass die core bis 93mb/s schreiben kann. Und der Preis ist auch nicht viel teurer. Vllt hole ich mir dann lieber die.

Weisst du zufällig wieviel datentransferrate die raptor beim lesen hat? Die Ocz hat ja bis zu 143 MB/s


die ocz core sollen nicht so gut sein.
Wäre gut wenn du begründest warum. So hat das ganze schliessliche keine aussage kraft.
 
also die transcend mlc ssd ist einfach grottig. die würd ich auf gar keinen fall nehmen.
die 40mb/s beim schreiben schafft die nur sequentiell, wenn es da mal ans zufällige schreiben kleienr dateien geht bricht die total ein.
alle ssd haben da ein schwäche. aber vor allem mlc-ssd und die von transcend ist nicht mal eine der besseren.

hier mal ein test
die supertalent masterdrive mx ist eine ssd mit mlc-nand speicher. von den theoretischen daten vergleichbar mit der transcend.
die samsung und ocz ssd nutzen dagegen slc-speicher.

die konkurrenz sind hier nur 2,5" platten mit 7200U/min, deine raptor ist deutlich schneller.
Fazit: die transcend ist geldverschwendung. wenn eine ssd, dann eine gescheite(die kosten leider das vierfache)
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn dann sollte man doch einen extra Controller mit Cache haben, dann schreiben die SSDs schneller (hab ich im Sammelthread gelesen).
 
Also meine OCZ Core 32GB haben liefertermin 18.8 :-( das wird immer später.

Athlon 64 schrieb:
Weisst du zufällig wieviel datentransferrate die raptor beim lesen hat? Die Ocz hat ja bis zu 143 MB/s

@TheLordofWar: Hast du auch mal Schreiben gestetet?

Hier hab ich die der "alten" WD740ADFD.

ICH8R_SINGEL_READ_WD740ADFD_8M.png
 
hehe: ich halte von den raptoren nix: und dass die 40mb platten langsamer sind ka
theoretisch sollten diese sogar schneller sein, da die zugriffszeit nich so hoch is und der nicht vorhandene lesekopf nich ewig die daten auf der platte zuchen muss

/off:
HDTune_Benchmark_SAMSUNG_HD322HJ.png
 
Man kann das nicht so pauschalisieren das eine SSD immer viel langsamer bei Schreibaktionen als eine normale HDD ist.
Da bei SSDs nur Blöcke geschrieben werden, ist eine SSD näher an der Lesegeschwindigkeit je mehr Daten geschrieben werden müssen.
Dh. müsste im Grunde genau ein Block auf einer HDD und SSD geschreiben werden, wäre die SSD schneller. Das ist aber in der Praxis nie der Fall.

natürlich darf man auch nicht vergessen, das Schreibzugriffe meist für Server interessant sind, nicht aber für stinknormale Clients. Bei dennen ist der Lesezugriff um einiges wichtiger.

sind bei normalen festplatten nicht lese und schreibrate fast gleich ????
ja fast. Schreiben ist auch dort sehr leicht geringer. Aber das fällt nicht groß auf.
 
Zuletzt bearbeitet:
schon, schreiben ist nur etwas langsamer, die Zugrifszeiten sind identisch.

Edit:
@Sturm91: Deine HD322HJ ist nicht umsonste bei meinem Festplattenempfehlung - Sammelthread mit aufgelistet als Empfehlung für "kleine" Platten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Gut mal abgesehen von den ganzen transferraten, geht es bei einer Systemplatte doch hauptsächlich um Zugriffszeit. Und da ist SSD ungeschlagen.

Die OCZ hat dabei sogar vernünftig schreibwerte...

Ist die OCZ also eine empfehlung?
 
Ich würde mir an deiner Stelle diese zulegen.
 
Manchmal kommt es auch vor, dass ich spiele auf die Systemplatte installieren. Wenns mir auf besonders schnelle ladezeiten ankommt. Hätte ich da auch mit ner SSD vorteile gegenüber meiner Raptor?


Benutzt die OCZ jetzt slc oder mlc?
 
1) nein, da ladezeiten nur vom sequentiellem lesen abhängig sind.
2) MLC, max 10.000 schreibzugriffe. (slc hätte 100.000!)
 
nein, da ladezeiten nur vom sequentiellem lesen abhängig sind.
das heisst von der lesetransferrate?
2) MLC, max 10.000 schreibzugriffe. (slc hätte 100.000!)
jo dass mit den unterschiedlichen schreibzugriffen wusste ich. Wollte nur wissen welche Technik jetzt die ocz ssd benutzt.
 
Zurück
Oben