Festplattenempfehlung - Sammelthread

IndianaX

Lt. Commander
Registriert
Apr. 2008
Beiträge
1.972
Da heute die selbe Frage schon 2x gestellt wurde fang ich direkt mit bartio's Idee eines Sammelthreads an:

Die Liste beinhaltet nur hier getestete Platten und soll nur ein Richtungsweiser sein.
Angezeigt werden die Top #3 mit: Name (Artikelnummer) - Größe - Zugriffszeit - Transferrate (Maximale Transferrate) - Preis
Sortiert wird nach der durchschnittlichene Leserate.

Sollte noch wer Daten zu aktuellen Platten haben, immer her damit!
Schön wäre es auch ein paar mehr Schreib-Performance-Daten zu bekommen!
Detailierte Grafik (mit Schreibrate) gibt es dynamisch sortierbar auf meine Homepage.

 
Zuletzt bearbeitet:
Klasse, so muss man nur noch ein Link posten und muss nicht immer das gleiche wiederholen.
Ehrlichkeitshalber würde ich auch noch die Barracudas einpflegen. Die sollen auch ganz okay sein.
Auch F1 320er würde ich noch hinzufügen.

Benchmarks hängen natürlich auch vom SATA-Controller und der Pflege (Defragmentierung, Zugemülltheit, etc) der Platte ab.
Hier sind die Benchmarks zu meiner Platte WD6400AAKS:

hd2-jpg.104165


wd_6400aaks-jpg.104082
 
Zuletzt bearbeitet:
Welche der Barracudas sind den die "schnellsten" und was für werte haben die?
 
Schöne Idee. Hier der Benchmark zu meiner Platte: (Samsung HD250HJ)
 

Anhänge

  • HDTune_Benchmark_SAMSUNG_HD250HJ.png
    HDTune_Benchmark_SAMSUNG_HD250HJ.png
    38,1 KB · Aufrufe: 326
Dürfte ich noch einen Vorschlag machen? Leise Platten für z.B. HTPCs o.ä.

Finde die Kategorie groß und leise etwas irreführend, oder wolltest du dann einfach nur Platten aufnehmen, die beiden Ansprüchen genüge tun?
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich bin für Vorschläge offen, aber eigentlich bekommt man ja alle mit Dämmung noch leiser.
Mein Plan war nur die Top3 jeweils aufzulisten, rest wird dann nur in der Grafik auftauchen.
 
ich finde die idee auch super :)

allerdings solltest du noch ein paar mehr dinge beachten:

lesegeschwindigkeit / schreibgeschwindigkeit / durchschnittliche reaktionszeit

einen/mehrere einheitliche benchmarks (auch auf version der entsprechenden tools achten!)
testsystem sollte gepostet werden - zumindest das mainboard (welcher modi - legacy/native)
dann noch das betriebssystem und eventuell der virenscanner...all sowas kann benchmarks beeinflussen
 
so Seagate Barracuda 7200.11 500GB falls die zu den schnellen zählt;)
hau drauf

Vista HP 32bit, Avira Antivir
rest guggst du unten
is im IDE Mode und hat 5 Jahre Garantie

na gut is nich schnell nur groß:S
 
Zuletzt bearbeitet:
Und wirklich wichtige Dinge wie:

- Garantiezeit
- Ausfallrate
 
Einmal eine Maxtor 6L200P0 Anno [2002-2004?¿], die zweite ist eine Seagate Barracuda 7200.11 500GB S300 NCQ 32MB Buffer.

1609284.png


Conti waere wohl der nforce 4 chipsatz. Einmal IDE und SATA2. [ps irgendwie ist das OS nun schneller.....overall gesehen]

Hier Core DUO

500_seagate_raid0_464041.png
 
Zuletzt bearbeitet:
Jud schrieb:
Und wirklich wichtige Dinge wie:

- Garantiezeit
- Ausfallrate
1) nicht für alle wichtig, werd ich für die Top3 Modelle nachpflegen.
2) woher die daten dafür bekommen?

ManOki schrieb:
ich finde die idee auch super :)

allerdings solltest du noch ein paar mehr dinge beachten:

lesegeschwindigkeit / schreibgeschwindigkeit / durchschnittliche reaktionszeit

einen/mehrere einheitliche benchmarks (auch auf version der entsprechenden tools achten!)
testsystem sollte gepostet werden - zumindest das mainboard (welcher modi - legacy/native)
dann noch das betriebssystem und eventuell der virenscanner...all sowas kann benchmarks beeinflussen
Wenn Schreib-Benches gepostet werden berücksichtige ich diese natürlich.
Der Rest ist für eine Grobeinschätzung nicht so wichtig (auser ich teste das mit einem altem Pentium 2.

@CoNk3r: Sehr schön zu sehen das NCQ was bringt.
 
Zuletzt bearbeitet:
* Western Digital VelociRaptor (WD3000GLFS)- 300GB - 4,2 ms - 120 MB/s (Herstellerangabe!)
Ist das im Raid0?
Die Zugriffszeit kommt mehr selsbt für eine 10k Platte zu niedrig vor.

Falls ja, sollte man eher Single-HDD Benchmarks nehmen. Raids verfäschen das Ergebnis zu stark.
 
nein, das ist noch "Herstellerangabe" .. ich hab noch keine "life" ergebnisse davon gesehen.
 
Man müsste sich vielleicht auf ein Testverfahren einigen und mehrere Werte für eine Durchschnittsgeschwindigkeit ermitteln, damit es zumindest halbwegs genau wird.

Denn meine ST3500320AS bringt schon wieder andere Werte als die von DaniHH.

Erstes Ergebnis entstand unter Vista 64.

Zweites Ergebnis mit der gleichen Platte von Windows XP aus, also nicht als Systempartition.
 

Anhänge

  • ST35000AS.jpg
    ST35000AS.jpg
    55,6 KB · Aufrufe: 255
  • untitled.jpg
    untitled.jpg
    53,3 KB · Aufrufe: 260
Zuletzt bearbeitet:
Naja, seine Werte sind nicht sonderlich repräsentativ.
Man beachte nur die 72% CPU-Auslastung :rolleyes:

Deine CPU-Auslastung ist aber auch ganz schön hoch für einen E6600. Liegt es an der Platte?

IndianaX schrieb:
nein, das ist noch "Herstellerangabe" .. ich hab noch keine "life" ergebnisse davon gesehen.

Achso, das erklärt es =)
 
Zuletzt bearbeitet:
Könnt ihr mir hier auch 'ne externe Platte empfehlen? Ich bräuchte eine Platte um die 500GB in erster Linie als Backup und Speicherlösung für größere Datensammlungen bei denen die Zugriffszeit nicht so wichtig ist (Filme,Musik, u.ä.). Habt ihr da eine günstige Empfehlung?
 
@Boffo: Hast du NCQ an?
Klar sind die Werte hier nicht so ernst zu nehmen, es soll aber für eine Kaufentscheidung reichen.
 
Skype war noch an.

edit: ich werde das später noch mal mit einer Vista Live CD ausprobieren um möglichst wenig Platten Zugriff zu gewährleisten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich mein hast du deinen S-ATA Controller im IDE-Mode oder im AHCI-Mode damit er mittels NCQ noch schneller ist?
 
Zurück
Oben