Tablet als Laptop ersatz

D

dan234

Gast
Ich suche ein Tablet im Bereich von 500-600€ welches als Laptop ersatz genutzt werden soll.
D.h das Gerät wird für Office,Bilder und evtl. Youtube Videos genutzt. Gibt es da was empfehlenswertes?
 

Gnah

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
1.187
Office? Dann mit Bildschirmtastatur oder wie? Hast du dir das mal angetan, längere Texte auf ner Bildschirmtastatur zu schreiben, so dass du weißt auf was du dich da einlässt?
 
D

dan234

Gast
Mit Office meine ich bei uns eher mal ne E-Mail schreiben oder einen Antrag o.ä ausfüllen
 

calippo

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
1.047
Mit Office meine ich bei uns eher mal ne E-Mail schreiben oder einen Antrag o.ä ausfüllen
MS Office gibt es für Android, mit BT Maus und Tastatur kann man durchaus ne E-Mail schreiben oder einen Antrag ausfüllen, wenn man einen Monitor hat, geht das noch komfortabler per HDMI Anschluss, dann sieht das aus wie ein normaler Desktop mit Samsung Dex.
Mein Samsung S5e reicht für solchen Kleinkram bereits aus.
 
D

dan234

Gast
Evtl. wär sogar ein Android Gerät zu bevorzugen, da wir selbst am Laptop kein Office nutzen einfach das Wordpad o.ä und das in einem Jahr 1-2 genutzt haben. Es geht eher um Online Banking und wie gesagt mal ein Formular o.ä ausfüllen und ausdrucken.
 

IBISXI

Commodore
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
4.315
Das sind keine großen Anforderungen.

Werd Dir erst mal klar, was Du willst. Dan kann man anfangen Geräte zu suchen.
 

Raucherdackel!

Commander
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
2.334
Sehr bescheiden, obwohl Microsoft hier einen guten Job macht. Willst du volle Kompatibilität, solltest du den Android Unterbau vergessen. Android ist im wesentlichen ein Konsum-OS, und das spiegelt sich auch in den Apps wider.

Bei den Surface Geräten ist eine Office Lizenz dabei, zumindest war es das bei den ersten Generationen.

Edit: ich sehe gerade, dass das Go keine USB-A Buchse mehr hat 🤦‍♂️ Warum, Microsoft, warum?!?
 

AYAlf

Commander
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
2.814
Für ein Android Tablet spricht nur der Preis und die vielen Apps.

Wenn Office, Bilder und YouTube dein Fokus sind, dann wäre ein Surface vorzuziehen, imho.

Selber nutze ich ein Samsung Tab A 2019, welches aber durch den geringen Ram Speicher keinen echten Spaß macht, wenn du mehrere Apps offen hast.

Würde mir dann ein Tablet mit mindestens 4GB raus suchen.
 

calippo

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
1.047
Sehr bescheiden, obwohl Microsoft hier einen guten Job macht. Willst du volle Kompatibilität, solltest du den Android Unterbau vergessen.
Also ich finde die Implementierung von Word und Excel unter Android erstaunlich gut. Natürlich ist das noch nichts für den produktiven Einsatz im Büro, wo große Exceltabellen bearbeitet werden oder viel Korrespondenz läuft und viele hundert oder tausende an Dateien bearbeitet werden.
Für den privaten Gebrauch ohne spezielle Anforderungen aus Richtung Hobbys oder Schule/Ausbildung wird das für viele Leute vollkommen ausreichend sein.

Selber nutze ich ein Samsung Tab A 2019, welches aber durch den geringen Ram Speicher keinen echten Spaß macht, wenn du mehrere Apps offen hast.
Da stimmt ich allerdings zu, mit den Einsteigergeräten funktioniert das nicht gut. Mein S5e hat 4GB Ram und 64GB Gerätespeicher (erweiterbar per SD Karte), damit funktioniert Office ganz ordentlich, youtube, Netflix, Amazon&CO sowieso. Für 300€ im Angebot bzw. 370€ regulärer Preis ist das auf jeden Fall eine nähere Betrachtung wert.
Das Tab S6 ist natürlich deutlich leistungsfähiger, aber in diesem Preisbereich >600€ wird dann ggf. ein Surface mit Win10 interessant.
 
D

dan234

Gast
Ich denke auch das für uns ein Android Tablet reicht, ich habe Word am alten Tablet getestet und das würde für uns völlig reichen evtl. wäre noch eine Tastatur gut. Gibt es eig. keine größeren Tablets als 10 oder 11 zoll?
 

Raucherdackel!

Commander
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
2.334
Eine andere Alternative wäre in gebrauchtes Surface RT mit Touch Cover oder Type Cover. Gibt es schon für schmales Geld auf eBay.

Der große Vorteil: eingebauter Ständer, vollwertige USB Buchse, Office 2013 inkl. Lizenz dabei, und kompatibel zu jedem USB Peripherie-Gerät. Das heisst: Drucker anstecken - drucken. Wenn man keinen WLAN oder Bluetooth Drucker hat, ist das ein großer Komfortgewinn.
 
D

dan234

Gast
Wie sieht es denn eig. bei Samsung mit dem Software support aus? D.h bei Apple werden ja Updates etc. glaube ich 5 Jahre geliefert. Ist das bei Samsung ähnlich?
 

spinthemaster

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
1.593

nex86

Captain
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
3.205
Eine andere Alternative wäre in gebrauchtes Surface RT mit Touch Cover oder Type Cover. Gibt es schon für schmales Geld auf eBay.
Blos nicht! dafür gibts keinerlei Updates mehr, die Hardware ist veraltet und man wird immer bei Windows 8 festsitzen.
Da würde ich eher ein gut gebrauchtes Surface Pro 2 kaufen, hat zwar auch keine brandaktuelle Hardware aber dank Intel Prozessor läuft wenigstens Windows 10 drauf mit aktuellsten Updates.

Oder ein Lenovo IdeaPad D330-10IGM, ist ein 2-in-1 Gerät und kommt einem Laptop schon näher.
Ist aber langsamer als ein Surface da ein sparsamer Pentium Prozessor genutzt wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top