News Tablet: Apple bestätigt leicht verbogene iPad Pro ab Werk

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
7.010
In einer Stellungnahme gegenüber dem US-Magazin The Verge hat Apple bestätigt, dass das neue iPad Pro unter Umständen bereits ab Werk leicht verbogen ausgeliefert werden könne. Zu funktionellen Störungen soll es durch das leicht gebogene Gehäuse nicht kommen, Apple sieht das gekrümmte Chassis außerdem nicht als Defekt an.

Zur News: Tablet: Apple bestätigt leicht verbogene iPad Pro ab Werk
 

amorosa

Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
2.658
Wow, besonders die letzten 2 Sätze schmecken nicht unbedingt gut.

Wenn ich ein Tablet auspacke, hat es gerade zu sein. Mir egal was Apple (oder andere Firmen) mir erzählen wollen. Das klingt wirklich so, als wenn die das als "normalität" verkaufen wollen...

Gar nicht gut...
 

Palmdale

Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
2.536
Schwierig, hier jetzt ohne Sarkasmus etwas rational zu kommentieren, doch ich versuchs. Ich persönlich kaufe ebenfalls hochpreisige Dinge und kann die Reaktionen der Käufer auf das Produkt und insbesondere die Antwort von Apple nachvollziehen, denn in diesen Fällen tendiert dann meine Fehlertoleranz gegen 0 (165hz G-Sync Monitor und 1080Ti).

Sicherlich hätte man B-Ware anbieten können, gleichzeitig nehme ich an dass das eine Firma wie Apple wohl eher aus Gründen der Vermeidung von schlechtem Ruf eher nicht anbietet.

Die Entscheidung, hier öffentlich zu bestätigen, dass diese offensichtliche Biegung keinen Defekt darstellt bei einem für diese Produktkategorie zweifelsfreien Luxusartikel ist jedoch nicht nachvollziehbar (unabhängig davon, dass es keine funktionalen Einschränkungen gibt, es schadet dem Status als Luxusartikel). Man tat sich hier mMn keinen Gefallen
 

FranzvonAssisi

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
6.777
Ich persönlich fände das gar nicht so schlecht - so zerstört ein Sandkorn nicht den ganzen Bildschirm, wenn es auf ner glatten Oberfläche liegt :D

Ansonsten verstehe ich echt nicht, wie Apple es gefühlt bei jedem Gerät schafft irgendwie in die Schlagzeilen zu kommen wegen verbogener Geräte :lol:
 

Volkimann

Commander
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
2.741
Natürlich ist das kein Defekt im eigentlichen Sinne, da hat Apple schon recht.

Es ist nur eine schlechtere Verarbeitungsqualität ähnlich ungleichen Spaltmaßen etc.
 

Hitomi

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
542
Apple ist somit der erste Hersteller eines Tablet mit Curved Display :lol:
 

Marcel55

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
12.385

Das Ding hält halt nix aus.
Inklusive Sollbruchstelle. Sehr gut :freak:
 

Pitt_G.

Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
7.257

Sun_set_1

Captain
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
3.302
Es ist kein Defekt aber ein Mangel. Die Geräte werden von Apple ohne Probleme getauscht.
Ja, in der 14-tägigen Widerrufsphase Du Nase.

Sollte und darf bei einem Gerät der Preisklasse nicht passieren. Apples Verhalten ist dem eines Premiumhersteller nicht wirklich angemessen. Da sollte man anstandlos tauschen und dem Zulieferer Druck machen.
 

Londo Mollari

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
777
Ich bin seit 20 Jahren Apple-Nutzer, aber dass Apple mal ab Werk verbogene Hardware als "normal" ansieht - und das vor dem eigenen Anspruch an höchster Verarbeitungsqualität - hätte ich nicht für möglich gehalten.
 

Fliz

Commander
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
2.210
Verbogen ist also kein Defekt.. Ich muss also ein verbogenes Gehäuse hinnehmen, weil Apple meint das ist halt so? äh nein liebes Apple, das kommt nicht gut!
 

Einhörnchen

Commodore
Dabei seit
März 2007
Beiträge
4.995
Natürlich ist das kein Defekt. So wie Antennagate und verbogene iPhone 6.
 

l33

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
467
Wahnsinn, was Apple da abzieht. Stellt euch das mal in andere Branchen vor:

- Hallo Herr Xy das ihre Tür am neuen Schrank verbogen ist , damit müssen sie Leben :)
- Ja ihre Felge am Auto ist leicht verbogen, allerdings auch kein Grund der Reklamation.
 

Volkimann

Commander
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
2.741
Nein, es ist nur eine dürftige Verarbeitungsqualität.

Ich muss also ein verbogenes Gehäuse hinnehmen, weil Apple meint das ist halt so?
Nein, du kannst es innerhalb von 2 Wochen zurück geben, steht doch auch da.

äh nein liebes Apple, das kommt nicht gut!
Vollkommen korrekt. Eigentlich sagt Apple nur "Seht her, unsere Verarbeitungsqualität hat nachgelassen und das ist so gewollt"

Nennt man auch Gewinnmaximierung.
 

Banned

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
6.580
Bendgate Part 2.
 
Top