Taktfrequenz / Spannung

Fortyfive

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
74
Hallo Community,

ich habe mich in den letzten Tagen sehr viel mit dem Thema Arbeitsspeicher auseinander gesetzt, bin aber noch immer nicht schlau geworden. Da ich vor habe, mein System von 12GB DDR3 Ram auf 16GB DDR3 Ram aufzustocken, habe ich da noch einige Fragezeichen.

Aktuell habe ich 2x 2GB DDR3 und 2x 4GB DDR3 verbaut. Die 2x 2GB DDR3 möchte ich gegen 2x 4GB DDR3 ersetzen, damit am Ende 16 GB DDR3 Ram herauskommen. Über GPU-Z konnte ich die Daten meiner Speicherriegel auslesen.


- 2x 2GB Elixir DDR3 PC3-10666 1333MHz CL9 1.5 V
- XMS3 Corsair – Speicherkit 8 GB (2x4 GB) DDR3 1600 MHz C9 1.65 V


Mein System:
- Win 10 Home
- Mainboard: ASUS Z87-G45
- Prozessor: Intel i5 4670K
- Grafikkarte: AMD Radeon RX580 8GB GDDR5

Nun habe ich gesehen, dass der Prozessor eine Spannung von max. 1.5 V für den Arbeitspeicher vorsieht. Die Corsair Riegel haben aber 1.65 V. Diese Riegel habe ich schon seit 6-7 Jahren in genau diesem System unter Dauerlauf, passiert ist da nix. Ich habe jetzt 2x 4GB DDR3 gekauft und zwar mit diesen Spezifikationen: Patriot PV38G160C9K Black Mamba Arbeitsspeicher 8GB (1600MHz, CL9, 2x 4GB)
Dieser Arbeitsspeicher hat ebenfalls 1600 Mhz und eine 9,9,9,24 Latenz. Aufgrund der 1.5 V Spannung habe ich mich dafür entschieden.

So, langer Text, nun die Fragen.

Kann ich die Corsair Riegel mit 1.5 V betreiben, so dass alle 4 Riegel mit 1.5 V betrieben werden? Ist es tragisch, wenn 2 Riegen mit 1.5 V und 2 Riegel mit 1.65 V Betrieben werden? Wird das System nun nicht mehr 666Mhz sondern 800 MHz erkennen, da die 1333 Mhz Riegel durch 1600 MHz Riegel getauscht werden?

Fragen über Fragen :D

Vielen Dank für eure Hilfe!
45
 

Shaav

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
11.867
Ja. Nein. Ja.
 
Top