News Talsohle bei AMD-CPUs durchschritten

Ralph

Opara
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
3.158

Night-Hawk

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
748
Naja das ist immerhin schon mal ein Anfang, ich hoffe das AMD Mittelfristig es schaft sich bei 35-40% einzupendeln und in der Lage ist die CPU's Rentabel zu vertreiben, sodas wir auf lange Sicht unseren 2. Hersteller behalten und es nicht zu einem Monopol kommt.
 

stna1981

Commander
Dabei seit
März 2007
Beiträge
2.315
Das ist aber nur die eine Seite der Medaille, klar steigen die Absätze, wenn die Preise in den Keller gehen, aber dass AMD damit dauerhaft fahren kann, glaube ich eher nicht. Schließlich machen die derzeit mit ihren CPUs (wenn überhaupt) nicht viel Gewinn, und das muss sich ändern!
 

Mevisto*dll

Ensign
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
146
Erstmal wichtig das Amd die Tahlfahrt gestopt hatt :)
 

Sam Bradford

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
484
"Als die menschen aufhörten Afeen zu sein wurden sie Canadier, und dann Kalifornier!!!"
 

Drachton

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
6.738
Wenn die Marktanteile stimmen, der K10 gut wird, und im Preis im Durchschnitt liegt, nicht zu teuer und nich super billig wies im mom grad läuft, dann ... sehe ich eine Chance ;) wenn allerdings der K10 floppt, dann brauch man nich lange weiter reden
 

schiri111

Ensign
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
185
Ich glaube man muss das ganze gespalten sehen-wenn ich einen Core 2 Duo E6750 für 100€ verkaufe, geht der weg wie warme semmeln, aber intel verdient nicht mehr viel dran. Die Umsätze brechen zwangsläufig ein, da der markt irgendwann gesättigt ist, und es davor auch schon genug CPU'S für den Preis gibt und noch andere hersteller gibt-somit wirkt sich das auf die wirtschaftliche Situation des Herstellers extre aus. AMD ist da leider ein beispiel für. ich hoffe einfach mal, dass der neue barcelona cpu die existens AMD's gewährleistet (inkl. der ATI Grafikkarten).

PS: ich bitte um keine comments wie fanboy etc, ich habe einen intel cpu un ne nvidia graka^^-thx xD
 

flooo

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
2.007
solange das geschäft angekurbelt wird und amd nicht den konkurs geht bin ich zufrieden :D
 

Lord Sethur

Captain
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
3.939
Hat man bei AMD noch genug Zeit, um vernünftig zu forschen? Wenn sie die K10er verfrüht - also noch nicht ausgereift - auf den Markt bringen könnte das ziemlich schief gehen, sofern nicht zumindest bald Modellpflege betrieben wird.
 

Forum-Fraggle

Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
2.490
@Lord Sethur:
Wieso kommst Du auf verfrüht? Gerade deswegen gab es doch immer wieder die Verschiebungen, damit es ausgereift kommt.
 

Simon

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.332
Der gestiegene Marktanteil nützt AMD auch nur bedingt etwas, wenn man die CPUs zu Schleuderpreisen raushauen muss und nicht viel dran verdienen kann.

Also kein Grund zu feiern.

mfg Simon
 

Rasemann

Banned
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
2.760
Bis der K10 da ist ist der Penryn auch schon etabliert.
AMD wird sich nicht halten können im Desktopgeschäft.

Was aber egal ist, weil es sowieso nicht besonders rentabel ist.
Intel schreibt im CPU Segment ja auch kein Plus, oder?

AMD wird verschwinden, IBM wird, als Fingerübung, im Hintergrund was neues auf die Füße stellen und schwups ist wieder ein x86er Ableger aus dem Nichts da.

Wenn man sich anschaut wer da wie und mit wem Firmen und vor allem Entwicklungsmäßig verwoben ist, dann wird einem sowieso schwindelig.
Und man fragt sich ob wir nicht nur durch den "Kampf" Intel vs. AMD und ATI vs. Nvidia verarscht werden.
 

hannibal-007

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
344
@16 genau, so seh ich das auch.
Desktopsegment und nicht rentabel. Haha.
Auch wenn mittlerweile viele Notebooks verkauft werden und Server auch nicht unwichtig sind, Desktopbereich ist einer der wichtigsten.
 

silentcooper

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
34
@choco2

Ja Leute, kauft fleißig AMD. Dann werden meine Intels wieder billiger :D



Ja klar deine intels.Die schaffen auch Aberbeitsplätze in Deutschland,wie?
 

gruffi

Banned
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
2.502
Hat man bei AMD noch genug Zeit, um vernünftig zu forschen? Wenn sie die K10er verfrüht - also noch nicht ausgereift - auf den Markt bringen könnte das ziemlich schief gehen
Der Barcelona wurde doch bereits von Q2 auf Q3 verschoben, damit man noch etwas feilen konnte. Und wenn man einen 3 GHz Quad auf dem TAD präsentieren kann, wird man wohl mittlerweile auch soweit sein. Aber das wird man ja diesen bzw. nächsten Monat sehen.
Und geforscht wird natürlich trotzdem. 2009, also vermutlich ein paar Monate nach Nehalem, kommt mit dem Bulldozer eine völlig neue Architektur. Und bis dahin gibt's auch noch den K10.5. Du siehst, die Entwicklung wird nicht stillstehen. ;)
 
Top