Task-Manager auf WQHD Bildschirm "Unscharf" dargestellt?

Anko.

Ensign
Dabei seit
Okt. 2018
Beiträge
211
Moin,

Ich habe einen FULL-HD Monitor und einen WQHD Monitor.

Wenn ich den Task Manager öffne wird er auf den Full-HD scharf angezeigt.
Switche ich aber mit den Fenster in den WQHD Bildschirm -> Wird der Taskmanager sofort verpixelt....
ABER nur der Taskmanager, alle anderen Programme inkl. Videos werden mit 2K Schärfe aufgelöst...

Hab sowas noch nie erlebt, weiß wer was ich dagegen tun kann? Danke im Voraus!
 

Anko.

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2018
Beiträge
211
Ist doch das gleiche Problem wie hier. Für jedes Programm ein neuen Thread ändert am Problem nichts.

https://www.computerbase.de/forum/threads/apps-und-texte-groesser-darstellen.1840331/

Sobald Du nicht die 100% Skalierung nutzt musst Du einfach mit der Unschärfe vieler Programme leben. Auch einige Windows Komponenten kommen mit der Skalierung nicht klar. Die ganzen übernommenen Systemsteuerungselemente zB.
Wollte nicht für jedes Programm ein neuen Thread erstellen, dachte nur, dass das beim Task Manager ein anderes Problem ist bzw. Lösung als für andere Programme, Sorry!

Ist das bei dir auch so das viele Programme mit der Skalierung nicht klar kommen? (Falls du überhaupt 2 Bildschirme mit unterschiedlicher Auflösung hast)
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
41.640
Ich kaufe mir keine Monitore bei denen ich eine andere Skalierung als 100% einstellen muss, damit ich was lesen kann. Das hat ja nichts mit der Auflösung zu tun. Das hat mit dem Verhältnis Bildschirmgröße / Auflösung zu tun. Das Thema Skalierung ist deutlich besser geworden. Aber es gibt eben noch eine Masse an Software die mit einer Skalierung nicht zurecht kommen.
 

Anko.

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2018
Beiträge
211
Ich kaufe mir keine Monitore bei denen ich eine andere Skalierung als 100% einstellen muss, damit ich was lesen kann. Das hat ja nichts mit der Auflösung zu tun. Das hat mit dem Verhältnis Bildschirmgröße / Auflösung zu tun. Das Thema Skalierung ist deutlich besser geworden. Aber es gibt eben noch eine Masse an Software die mit einer Skalierung nicht zurecht kommen.
Also hast du 2 gleiche?
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
41.640
Nein, aber beide sind auf 100% Skalierung eingestellt. Vielleicht solltest auch Du einen WQHD Monitor kaufen, beim dem Du auch bei 100% Skalierung alles gut lesen kannst. Eben einen größeren. Dann ist das Problem Geschichte.
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
41.640
Eben einen größeren. Mehr Zoll, mehr Fläche, weniger DPI und Du musst nicht skalieren. Eben so groß, dass Du auf 100% Skalierung angenehm alles lesen kannst.
 

Anko.

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2018
Beiträge
211
Ich hab doch schon einen 27 Zoll Monitor, größer geht sich bei mir auf dem Tisch nicht auf :D

Aber wenn ich weniger DPI einstelle, z.B. bei einem WQHD Monitor auf FULL-HD wäre das auch irgendwie Kontraproduktiv, oder ? :/
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
41.640
Es wäre nicht nur kontraproduktiv, es wäre auch bekloppt. Dann lieber einen zweiten FullHD Monitor kaufen. Monitore müssen immer in ihrer nativen Auflösung eingestellt werden. Sonst leidet das Bild deutlich.

27" und WQHD und Du hast Probleme mit dem lesen auf 100%? Vielleicht mal einen Optiker oder Augenarzt aufsuchen. Auf 27" sollte WQHD auf 100% lesbar sein. Sicher, das ist eine individuelle Sache. Und ich kenne viele Leute, die 27" FullHD Monitore nutzen, damit alles schön groß ist.
 

Anko.

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2018
Beiträge
211
Lesen kann ich es schon, nur ist es eben sehr anstrengend da es übelst klein ist...
Brille habe ich eh :D

Oki werde mich nochmal erkunden, kann den Monitor eh noch zurückschicken zur Not
 
Top