News Teac MP-2000: MP3-Player mit fünf GByte

Frank

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.304
#1
Mit dem MP-2000 hat Teac den Nachfolger des Festplatten-MP3-Players MP-1000 vorgestellt, der neben MP3- auch WMA- und OGG-Dateien abspielen kann und über eine fünf GByte große Festplatte verfügt. Der MP-2000 besitzt somit mehr als die dreifache Kapazität des Vorgängers, der noch 1,5 GByte Daten aufnehmen konnte.

Zur News: Teac MP-2000: MP3-Player mit fünf GByte
 
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
549
#2
Ich fand schon den Apple unsinnig, gutes Gerät, aber wer braucht schon mehr als tausend Lieder im MP3-Player. Da braucht man Tage um sie durchzuhören. Also 256mb sind eigentlich schon mehr als ausreichend
 
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
7.990
#3
mit dem preis wird es aber schwer werden sich gegen ipod mini, zen micro usw. durchzusetzen.
immerhin hat er für den preis auch noch radio und diktiergerät eingebaut und das display scheint recht groß zu sein.

aber bitte nicht schon wieder eine diskussion, ob denn nun wirklich 256MB reichen, oder es doch 4-5GB sein müssen oder doch eher 30-40GB. die diskussion kommt irgendwie bei jedem neu vorgestellten mp3-player auf.
 
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
3.578
#4
70 Gramm und 289€ bei der Kapazität halte ich für sehr gut. Interessant, ob Apple darauf reagieren wird zum Weihnachtsgeschäft
 

Thagor

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
269
#5
ich finde den player auch interesant, dah er Ogg vorbis bietet, bei alternate is er auch schon für 259€ zu haben schauen wir mal wan die andern händler ihre angebote rein stellen zumal er einen entscheidene vorteil gegen über dem ipod hat dieser hier wird als HDD erkannt
 
Zuletzt bearbeitet:

Blaubierhund

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
355
#7
ich hätt gern einen weißen 40gb ipod im ipod-mini-format und mit ogg-unterstützung
 
Top