telefonische Aktivierung = legaler Betrug?

Alphadude

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
1.193
Hallo,

mir ist Folgendes aufgefallen: Immer, wenn man Probleme mit MS-Produkten hat und absolut nicht mehr weiter weiß (z.B. Lizenz ungültig), kann man die telefonische Aktivierung anrufen, bekommt dann einen ewig langen Bestätigungscode eingetrichtert und plötzlich kann alles aktiviert werden. Da wird dann z.B. gefragt "auf wievielen Rechnern ist die Lizenz aktiviert?". Man gibt einfach "1" ein und fertig. De facto kann man die Lizenz auf einer Million Rechnern installiert haben, das kümmert die Computerstimme wohl einen Dreck??!!

Kommt mir das nur so vor oder ist das wirklich eine gewollte Methode, zu betrügen? Ich selbst habe das nie zu Betrugszwecken verwendet, sondern wirklich nur, wenn eine Lizenz angeblich mehrmals aktiviert war (was nicht stimmte) oder ich die Echtheit meines gekauften OS nicht bestätigen konnte.
 

cartridge_case

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
19.773
De facto kann man die Lizenz auf einer Million Rechnern installiert haben, das kümmert die Computerstimme wohl einen Dreck??!!
Zu Zeiten von XP wurde ich tatsächlich mal zu einer Person weitergeleitet, welcher ich erklären musste, wieso ich meine eigene Lizenz so oft aktiviert hatte. Erst danach wurde der Code generiert. :D
Na ausdenken werden die sich das aber nicht. :-/
 

DJKno

Commodore
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
5.111
Auch dem sind Grenzen gesetzt.
Nach mehreren Aktivierungen darüber, hat man irgendwann eine echten Menschen an der Strippe und muss es erklären.
 

Markchen

Captain
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
3.974
Ab einer bestimmten Anzahl von Aktivierungen, in einem bestimmten Zeitraum, wirst Du wieder zu der Aktivierungs-Hotline verbunden.
 

Domi83

Commodore
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
4.301
Hab aber auch schon erlebt, dass mein Key nicht akzeptiert wurde. Einen Monat gewartet, dann ging es wieder. Lag daran, dass ich Windows ein paar mal neu installiert hatte, aufgrund von defekter Hardware und um heraus zu finden ob es ein Windows Problem ist etc.

Gibt zig Gründe, wieso man Windows zig male neu installiert... der eine mehr der andere weniger sinnvoll. Aber es gibt halt immer einen Grund :)
 

eLdroZe

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.317
Also in meinem Fall war das nicht so. Ich musste mit dem Support sprechen und dieser sagte mir nach Überprüfung das meine Lizenz auf weit mehr Geräten aktiviert wurde als zugelassen.

Das war ein Key vom Keyseller für ein paar Euro und der wurde als Raubkopie eingestuft. Also einfach so geht das derzeit wohl nicht mehr in bestimmten Fällen.
 

Terrier

Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
9.744
Kommt doch eh immer drauf an.
Noch haben die meisten User hier ein Upgrade gemacht von Windows 7 oder 8.x und da geht keine telefonische Aktivierung und auch der Support hilft normal nicht.
Denn Slui 4 gibt es da bei uns nicht und ohne diese ID kann nicht aktiviert werden.
 

hildefeuer

Captain
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
3.555
Wieso telefonische Aktivierung? Man kann Win7 auch installieren mit Zertifikat, dann ist es sofort aktiviert, ohne Key ohne telef. Aktivierung. So aktiviertes Win7 konnte man auch auf Win10 upgraden.
 

ThanRo

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
1.384
Allem Anschein nach ist Microsoft gerade bei Privatkunden etwas nachsichtiger was die Lizenzen angeht. Klar gibt es auch hier Grenzen und wenn ein Key auffällig mißbraucht wird, wird der auch schon mal gesperrt, aber im großen und ganzen ist man in Redmond eher mal geneigt die Sache nicht so hunderprozentig genau zu nehmen.

Wobei das auch nur für den Privatgebrauch gilt. Im geschäftlichen Bereich hört der Humor recht schnell auf.
 
Top