Tempgesteuerter Kühler dreht nicht!

gogoland2002

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
1.202
nAbend.

Habe folgendes Problem:
Ich hab heute nen Temp-gesteuerten Kühler bekommen, den ich auch sofort auf meinen XP2400+ eingesetzt habe. Beim ersten Start und Test für ca. 20 Mins. war alles ok. Aber seitdem ich zwischendurch ausgemacht habe läuft der nicht mehr rund!
Beim ersten Test habe ich Speedfan laufen lassen und eingestellt, dass er zwischen 0 und 75% Lüfterspeed bleiben soll. Er hat auch relativ regelmäßig gedreht und die Temp° zwischen 42 und 46°C gehalten.
Jetzt dreht er immer nur alle 30 - 60 secs. Zwar für bis zu 30secs, aber dann halt wieder nicht. Die Temp steigt unaufhörtlich, ist inzwischen bei 58°C angelangt.

Was kann ich tun? Hat jemand ne Idee? Wäre für Tipps aller Art sehr dankbar!
Ich habe keine Einstellungen im BIOS oder in Speedfan geändert! Habe auch schon mal ohne Speedfan gestartet und laufen lassen.... gleiches Ergebnis!

Kann zum Kühler sagen, dass es ein Titan-TFD-802512c ist!

*Bitte, bitte* Brauche dringend Hilfe!

Danke! greets. gogoland2002

PS: Wo finde ich die config.ini von Speedfan?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
März 2005
Beiträge
7
servus gogoland2002

wenn der Lüfter Temp-gesteuert ist solltest du ihn an mit Adapter direkt am Netzteil anschliessen da er eigentlich Dauerstrom braucht, ich hatte das Problem mit einem Temp-gesteuerten-Gehäuselüfter, der hat an dem eigentlich auf dem Mainboard vorgesehenen Stromanschluss nur kurz angedreht und ging meistens gleich wieder aus, das lag daran das der Anschluss auf dem MB den Lüfter auch schon runterregeln wollte und ihm deshalb weniger Strom gab, könnte bei dir ähnlich sein

Gruss FernseHANFänger
 
Werbebanner
Top