Test Test: 2 x ATi Radeon HD 5850

Wolfgang

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
6.098
#1
PowerColor und Sapphire gehören zu den ersten Hersteller, die eine Radeon HD 5850 abseits des Referenzdesigns zum Kauf anbieten. Ein spürbarer Zugewinn für den Kunden? Um das heraus zu finden haben wir von beiden Boardpartnern ein Exemplar für unseren Test eingeladen. Auf dem Papier versprechen beide Kandidaten auf jeden Fall eine Menge.

Zum Artikel: Test: 2 x ATi Radeon HD 5850
 
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
993
#2
Sehr nice, aber mal ne dumme Frage...
Warum habt ihr nicht alternativ noch den 10.2 Catalyst getestet?
Hab ich nicht letztens erst gelesen dass der so toll sein soll? :D
 
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
993
#4
N 10.2 Catalyst test wird ja noch nachfolgen ;-)
Zu den GraKas muss ich sagen : Wieso?
Die beiden ziehen 10% aus der steckdose, liefern aber nur 4-5%mehr Leistung (FPs)

ich würde wahrscheinlich immernoch aufs referenzdesign greifen
Geräuschkulisse... Auch wenn die Referenzmodelle schon leise sind, sind diese wohl
noch ein stück angenehmer, zumal der Lüfter um einiges größer ist.

Über das Design lässt sich streiten. Powercolor hat seine Hausaufgaben so oder so
nicht gemacht was kreativität angeht.. und bei Sapphire find ich das Blau zu aufdrinlich.

Aber naja, mehr leistung als 5850 Referenz design in kleinerer Länge als 5870..
Das wird wohl eines der Kaufkriterien sein.
 

Gorby

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
6.620
#5
Das Design ist mir bei Grafikkarten eigentlich ziemlich egal, da die ja eh immer "andersrum" drin hängen. Bin eigentlich allgemein ein Freund des Referenzdesigns, aber wers leise mag ist mit der PowerColor wohl gut bedient.

Am interessantesten fand ich den OC-Bereich. Da sieht man mal, dass es bei den HD5850 auf die Anwendung ankommt ob jetzt gerade die Speicherbandbreite oder die GPU limitiert.
 

Mojo1987

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
5.752
#6
Liebes CB-Team,

kann es sein das euch beim Test ein Fehler unterlaufen ist (bzw. ihr 2 Monitore an den Karten hattet).

Denn defakto stimmen die Idle-Taktraten für den Grafikspeicher bei beiden Modellen nicht. Der ist nämlich bei einem Monitor bei 157 Mhz (GPU) und 300 Mhz (VRAM), eben auf meiner "normalen" HD5850 von Sapphire nachgeschaut.

Hängt man einen 2. Monitor dran, geht der RAM hoch auf 600 Mhz. Das solltet ihr entweder richtig machen oder korrkterweise erwähnen!
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
916
#8
Lohnt sich überhaupt nicht.

Wenn man eine Standart Karte kauft,und wenn man übertakten sollte.Dazu noch einen Kühler für 40 Euro.Kommt man auf das selbe. Aber wenn man Übertakter ist,dann denkt man eh nicht an Garantie.
 

Delta 47

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
5.250
#9
Sehr schöne Karten, vor allem die Kühler sind endlich mal ziehmlich gut, wenn die Karten jetzt noch zu einem annehmbaren Preis verfügbar sind, wären sie extrem interessant.
 

aim.star

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
462
#10
auf Seite 3 hat sich ein Bild der PCS-Kühlung verirrt.

Ansonsten bin ich von den Lautstärke-Ergebnissen sehr angetan. Und wenn man die Spannung der Karte noch ein wenig reduziert wird es evtl. noch ein wenig leiser (und spart Strom^^).

Gute Arbeit @Sapphire&Powercolor (und natürlich CB)
 
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
1.754
#11
Die Toxic Karte sieht mit ihrem Teifblau design ziemlich cool aus und ein paar prozentchen besser als das Referenzdesign. Jetzt nur noch warten bis die Karte günstig wird (so gegen November vielleicht).
 
S

Sp3cial Us3r

Gast
#12
Ihr habt einen fehler gemacht, bei der Sapphire Karte gezeigt wird einmal das Powercolorbild eingefügt https://www.computerbase.de/2010-02...50/3/#abschnitt_sapphire_radeon_hd_5850_toxic

;)

Trotzdem klasse Test und die Sapphire Karte sieht mal wieder Göttlich aus :D
Alleine von dem Aussehen her würde ich Sapphire bevorzugen auch dafür das wenn man nur im CCC übertaktet einen Garantieerhalt hat
Powercolor immoment leider noch nicht, trotzdem beides Spitze Karten
Jetzt müsste man nur noch wissen welche von den beiden karten die Spannungswandler besser kühlt ^^
 
Zuletzt bearbeitet:

Nuerne89

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
1.063
#13
schöner test! die powercolor is doch mal nen echter fortschritt.

mich würde mal dringend interessiern, ob man bei den karten wie auch beim referenzdesign die spannungen per software verändern kann und wenn ja mit welchen tools.

und ihr solltet beim overclocking teil vllt noch dazuschreiben, dass die taktraten mit den standardspannungen erreicht wurden. mit nen bisl mehr saft an gpu und ram geht da sicher noch ne menge mehr ;)
 

bensen

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
17.971
#14
Denn defakto stimmen die Idle-Taktraten für den Grafikspeicher bei beiden Modellen nicht. Der ist nämlich bei einem Monitor bei 157 Mhz (GPU) und 300 Mhz (VRAM), eben auf meiner "normalen" HD5850 von Sapphire nachgeschaut.
Kommt wohl eher drauf an welchen Takt des GDDR5 man angibt. CB gibt den Write-Cock an und du den Command-Clock.
 

Mojo1987

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
5.752
#15
Kommt wohl eher drauf an welchen Takt des GDDR5 man angibt. CB gibt den Write-Cock an und du den Command-Clock.
Nuja... mag sein. Allerdings ist es meiner Meinung nach Unklug es so anzugeben.
Schließlich steht im CCC ganz klar 300 Mhz und es ist sehr verwirrend wenn man dann in Tests 600 Mhz liest. Da sollte man schon auf einer Linie bleiben wie ich finde.
 
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
5.221
#16
Wieder ein Test, der mit ausreichend Informationen aufwarten kann, obwohl dieses Mal die Texte schon recht kurz geraten sind.

Etwas muss ich trotzdem noch bemängeln:
Im Fazit sind die höheren Taktraten aufgeführt, die im Prinzip wirklich nur einen minimalen Unterschied in der Performance bewirken. Aber habt ihr bei den minimalen Erhöhungen mehr erwartet?
 
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
887
#17
Warum ziehen denn beide Karten fast so viel Strom wie ne 5870 und sind dabei schwächer getaktet?
WOW, wusste garnicht das man eine 5850 so gut Takten kann!

Gruß Andi
 
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
5.221
#19
Wie kommt das zustande, wenn die ebenso niedrig getaktet werden? :-/
Das kann einmal daher kommen, dass die Spannung nicht so weit verringert wird, oder daher, dass weniger effiziente Spannungswandler zum Einsatz kommen. Der Speicher könnte auch mit einer höheren Spannung versorgt werden, schliesslich ist er ja auch übertaktet.
 

bensen

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
17.971
#20
Schließlich steht im CCC ganz klar 300 Mhz und es ist sehr verwirrend wenn man dann in Tests 600 Mhz liest. Da sollte man schon auf einer Linie bleiben wie ich finde.
Kannst ja AMD ne Mail schreiben, das die es ändern sollen.;)
Da es kein richtig und falsch gibt, kann man schlecht sagen einer solls ändern. CB gibt seit jeher den Write-Clock an, bleiben also konsequent.

Gegen eine Änderung hätte ich aber nichts einzuwenden. Einfach gar keinen Takt angeben, sondern einfach die Datenrate in Gbps oderZugriffszeitzeit in ns. Dann kann es keine Missverständnisse geben.
 
Top