Test Test: AMD Radeon HD 7970 GHz Edition

Wolfgang

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
6.223
#1
Nachdem sich die Radeon HD 7970 knapp der GeForce GTX 680 geschlagen geben musste, hat AMD an einer schnelleren Version gearbeitet: Der Radeon HD 7970 GHz Edition. Das Referenzdesign des neuen Modells sehen wir uns in diesem Artikel einmal genauer an. Wie weit kann sich die Radeon HD 7970 GHz Edition von der normalen Radeon HD 7970 absetzen und wird die GeForce GTX 680 geschlagen?

Zum Artikel: Test: AMD Radeon HD 7970 GHz Edition
 

olum2k

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
1.069
#2
Sehr schön AMD, warum nicht gleich so.
Die 7970 war mMn von Anfang an untertaktet.
Leider ist der Verbrauch unter Last und bei Bluray-Wiedergabe eine Ecke höher als bei Nvidia.
Wenn noch ein gescheiter Kühler kommt und der Preis stimmt, ist es eine sehr schicke Karte.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
133
#3
meiner meinung total schwachsinnig und überteuert diese karte.

es gibt doch genug referenzkarten die höher getaktet bze gleichgetaktet sind und bessere kühler haben und sind vorallem billiger.
 

Booby

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
1.853
#4
Glaube kaum das euer Sample in Ordnung war, so eine Lautstärke hätte niemand durchgewunken.
Bin mir sicher dass die Spannungen wieder sehr viel Reserve beinhalten, auf Effizienz getrimmt ist der Chip also noch immer nicht. Aber den GK104 ist auf jeden Fall geschlagen, ohne wenn und aber. Die Karte ist immer mindestens so schnell wie die GTX680, alles was fordernder wird -> bis zu +20%
 

BuffyYasha

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.029
#5
Ich glaube die 7970 Ghz fehlt im Preis/Leistungsraiting!
Ich seh da nur die alte 7970 in dem matten Rot - das kräftige Rot für das getestete Modell fehlt!
 

J4Y

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
303
#8
Wir sehen es als wahrscheinlich an, dass die Mehrkosten gegenüber einer normalen Radeon HD 7970 bei rund 100 Euro liegen werden.
Für AMD oder für den Käufer? - Wohl eher für Letzteren. Eine "Übertaktbarkeitsversicherung" bekommt man auch bei den OC Varianten der Partnerhersteller, i.d.R. mit besserem Kühldesign. Daher hat diese Karte wohl eher symbolischen Wert.
 
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
4.946
#9
Relativ unsinnige Karte imho man erkauft sich irrelevanten Vorsprung in extremen Auflösung mit einer dauerhaft extremen Lautstärke und LEistungsaufnahme und dann ist man in den relevanten Bereichen auch noch "nur" ungefähr gleichauf mit der 680 die nichtmal ansatzweise den Verbrauch und die Lautstärke zeigt.
Was AMD diese Karte bringen soll kapier ich wirklich nicht sieht wieder aus wie ne Idee aus der Marketingabteilung für Blödmarkt und co ala 1ghz Edition.
 

BOB52

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
114
#10
Da bin ich doch mal Gespannt wann Nvidia zum Gegenschlag ausholt, vielleicht gibt es ja bald den Echten Todesstern (Alias "Big Kepler" oder GK-110) vom Grünen Imperium zu sehen!-)
 

chris233

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.667
#11
Glaube kaum das euer Sample in Ordnung war, so eine Lautstärke hätte niemand durchgewunken.
man sollte mal die Temp/rmp Kurve mit der des Vorgängers vergleichen. Vielleicht wollte AMD auf Nummer Sicher gehen und hat die Kühlung sehr hart eingestellt. Genauso würde mich mal der ASIC-Wert interessieren.

Wer übrigens sagt, AMD hätte den Powertune-Boost bei nvidia geklaut hat nicht ganz recht. AMD hatte mit Powertune eine sehr ausgeklügelte Technik entwickelt. Bisher wurde sie aber nur zur Drosselung engesetzt
 
D

Dreck

Gast
#12
Hm.. Überarbeitete Graka unter (fast) gleichem Namen, dazu laut, stromhungrig und schnell... AMD ist das neue Nvidia ;D
 
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
1.480
#13
was mich viel mehr interessiert ist eher das ob man das Bios der neuer Karte auf die normale HD7970 aufspielen kann, mit ein wenig Modifikation an der Spannung konnten auch die alten Karten das Power-Boost nutzen
 
O

Oktanius

Gast
#14
Ich kann nicht verstehen warum man die Leistungsaufnahme unter Last immer noch als Negativpunkt aufführt....

Ist ja Logisch das sich solch eine Karte, wie auch die 680, genug zieht. Ohne Strom nix los.

Wenn die Karte im Idle extrem viel verbrauchen würde, dann, aber nur dann, darf man dies als Negativpunkt werten.



Denn auch ein 1.2L Motor der unter normalen Bedingungen 2l/100km braucht würde sich viel mehr gönnen wenn diese die ganze Zeit bei 6000U/min laufen würde. Steckt man keine Energie rein - kommt keine Leistung raus...
 
Zuletzt bearbeitet:

CompuChecker

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.788
#18
Hat die GHZ Edition jetzt tatsächlich einen neuen CHIP?
Oder wurde einfach nur die Spannung und Taktfrequenz angepasst?

Wäre mal interessant, ob es immer noch so ein starkes Spulenzirpen gibt. (selbst beim Video anschauen mit dem VLC Player haben die Spulen gezirpt)
 

Klikidiklik

Lt. Commander
Dabei seit
März 2007
Beiträge
2.028
#19
Unter Einsatz mit MSAA ist das Ergebnis schon sehr deutlich zu gunsten der AMD-Karte. Well done AMD. Bis auf das Kühlsystem eine sehr schöne Karte. Aber es gibt zum Glück ja noch die Boardpartner.

Die Frage im Fazit müsste eher lauten: Kann Nvidia kontern? Wollen würde sie mit Sicherheit ;)
 
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
4.899
#20
super karte, mit dem nachteil der bescheidenen referenzkühlung...

mfg
 
Top